18 unglaubliche Design Museumsreisen

Seite 1 von 2: Seite 1

Designmuseen können eine fantastische Quelle sein Inspiration und die großen Städte der Welt sind voller unglaublicher Beispiele, um Ihre kreativen Säfte zum Fließen zu bringen.

Wie erstelle ich ein Drahtmodell in Photoshop?

Und Museen müssen sich nicht ausschließlich dem Design widmen, um für Designer nützlich zu sein. Ob es sich um eine Sammlung von Konzeptkunst handelt oder Vintage Poster Das bringt eine neue Idee hervor, eine Reihe von Veranstaltungen oder Workshops, die die lokale Kreativgemeinschaft zusammenbringen, oder sogar die Architektur (schließlich sind es viele Museen berühmte Gebäude an sich).



In diesem Artikel haben wir die beste Sammlung von Designmuseen zusammengestellt, in der Institutionen aus der ganzen Welt vertreten sind. Wie viele haben Sie besucht?



01. Museum für moderne Kunst, New York

Design Museum: MoMa

Das MoMA wurde als das einflussreichste Designmuseum der Welt bezeichnet

Das New Yorker Museum of Modern Art (auch bekannt als MoMA) verfügt über eine bedeutende Sammlung, die Kunst, Design, Architektur, Skulptur, Fotografie, Illustration und mehr umfasst.



Die Ausstellungen im Designmuseum behandelten Themen wie 50 Jahre Helvetica, zeitgenössisches niederländisches Design und die Bauhausbewegung.

Design Museum: MoMa Store

Es lohnt sich, dieses Designmuseum nur für den Laden zu besuchen

Stephan Thiel, Interface Designer für Berlin Studio Nand ist ein großer Fan des Museums in Midtown Manhattan. 'Die leitende Kuratorin von MoMa, Paola Antonelli, leistet hervorragende Arbeit bei der Kuratierung von Designshows und positioniert das Museum als' Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Gesellschaft ', wie sie es ausdrückt', sagt er.



02. Cooper Hewitt, New York

Design Museum: Smithsonian

Das Cooper Hewitt Design Museum widmet sich dem historischen und zeitgenössischen Design

Als amerikanische Institution ist das Smithsonian riesig und umfasst nicht weniger als 19 Museen, von denen sich zwei in NYC befinden. Als National Design Museum ist das Cooper Hewitt das einzige in den USA, das sich dem historischen und zeitgenössischen Design widmet, und die Heimat der National Design Awards.

Das nach einer umfassenden Renovierung wiedereröffnete Herrenhaus in Cooper Hewitt beherbergt derzeit eine Reihe von Ausstellungen, darunter Process Lab: Citizen Design - eine Installation, die den Besuchern Erfahrungen aus erster Hand mit den Aktivitäten vermittelt, mit denen Designer Probleme lösen und neue Ideen entwickeln - und a Sammlung mit Blick auf die Geschichte des Radios.

03. Design Exchange, Toronto

Design Museum: Design Exchange

Die Design Exchange zeigte Anfang dieses Jahres eine Show von Stefan Sagmeister

Die Design Exchange ist derzeit Kanadas wichtigstes Designmuseum und veranstaltet eine Ausstellung, in der untersucht wird, wie die Natur zunehmend zu einer Quelle für Designinnovationen geworden ist. Das in der Innenstadt von Toronto an der alten Börse der Stadt ansässige Veranstaltungsprogramm umfasste 2013 die The Happy Show des Grafikdesigners Stefan Sagmeister.

Dass diese leichteren und tieferen Gespräche rund um das Design stattfinden können, ist ein wahrer Luxus

Vanessa Eckstein, Creative Director von Toronto Block Design , hat kürzlich an einer Reihe von Vorträgen zum Thema Glück teilgenommen: 'Den DX zu haben, in dem diese leichteren und tieferen Gespräche über Design im Alltag unserer Stadt stattfinden können, ist ein wahrer Luxus', schwärmt sie. Die permanenten Kollektionen umfassen über fünf Jahrzehnte Industriedesign, darunter Möbel, Textilien und Elektronik.

Design Museum: GAD

In der Galerie des Australian Design Museum finden Designveranstaltungen von nationaler Bedeutung statt

Die Gallery of Australian Design (GAD) mit Sitz in der australischen Hauptstadt Canberra, zwischen den etablierteren kreativen Zentren von Sydney und Melbourne, veranstaltet Designveranstaltungen von nationaler Bedeutung, zu denen 2011 eine große Ausstellung im Rahmen des australischen Grafikdesigns gehörte Posterbiennale der Association (AGDA).

Das GAD Design Museum hat Initiativen wie Remedy - ein Schaufenster vielversprechender Absolventen in den Bereichen Architektur, Grafikdesign, Industriedesign und mehr - und Young.Hot.Canberra ins Leben gerufen, das das aufregende Talent der Stadt fördert.

05. Museum für moderne Kunst, Sao Paulo

Design Museum: MAM

Brasiliens wichtigstes Designmuseum konzentriert sich auf Arbeiten aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Brasiliens bedeutendstes Designmuseum wurde 1948 erbaut und ist dem MoMA in New York nachempfunden. Es trägt sogar ein ähnliches Akronym: MAM. 'Dort finden einige wichtige Ausstellungen und Biennalen statt', berichtet der in São Paulo ansässige Grafikdesigner Cristiano Siqueira .

Das Museum ist ein ruhiger und schöner Ort

Die meisten Sammlungen konzentrieren sich auf die Arbeit brasilianischer Künstler ab der Mitte des 20. Jahrhunderts, und MAM verwaltet auch eine gut sortierte Designbibliothek.

'Es ist ein ruhiger und schöner Ort', lächelt Siqueira. 2013 arbeitete das Museum mit dem Centre Pompidou in Paris auf Crossed Circuits zusammen, das die faszinierende Beziehung zwischen Stilen und Kulturen auf verschiedenen Seiten des Atlantiks untersuchte.

06. Design Museum, London

Design Museum: Design Museum

Das Londoner Design Museum hat sich schnell einen weltweiten Ruf erarbeitet

Obwohl das Londoner Design Museum erst 1989 gegründet wurde und kürzlich von den Ufern der Themse in ein neues Zuhause in Kensington umgezogen ist, hat es sich einen weltweiten Ruf für seine inspirierenden Kollektionen erarbeitet, die alle Arten von modernem Design umfassen.

Design Museum

Industriedesign, Architektur und Grafikdesign werden im Design Museum vorgestellt

Dies beinhaltet Produkt- / Industriedesign, Mode, Architektur und natürlich Grafikdesign. Frühere Ausstellungen waren Kultfiguren wie Wim Crouwel, Terence Conran, Paul Smith, Alan Aldridge und Alan Fletcher gewidmet.

Das Museum veranstaltet außerdem seinen jährlichen Wettbewerb „Brit Insurance Designs of the Year“, um die innovativsten und bahnbrechendsten Designbeispiele der letzten 12 Monate zu belohnen.

  • Lesen Sie auch: Der Designer-Leitfaden für London

07. Das V & A, London

Design Museum: V & A.

In diesem Designmuseum wird alles ausgestellt, von viktorianischer Kunst bis zur Mode der 1980er Jahre

Das V & A, das weltweit größte Designmuseum für dekorative Kunst und Design, wurde 1852 zu Ehren von Königin Victoria und Prinz Albert gegründet.

Die Millionen von Objekten in seinen ständigen Sammlungen umfassen 5.000 Jahre Kunst, während temporäre Ausstellungen Illustration, Skulptur, Fotografie und mehr umfassen - mit jüngsten Shows, die David Bowie und der Londoner Mode der 1980er Jahre gewidmet sind.

Museen wie dieses fungieren als Drehscheibe für den Austausch

'Mir gefällt, wie solche britischen Museen als Drehscheibe für den Austausch fungieren', schwärmt Stephan Thiel von Studio Nand. 'Der jüngste Arduino-Workshop für Kinder von V & A ist ein besonders gutes Beispiel.'

08. Bauhaus-Archiv, Berlin

Design Museum: BA

Eine aktuelle Ausstellung in diesem Designmuseum hat die Geschichte der Typografie dokumentiert

Das Designmuseum des Bauhaus-Archivs verfügt über ein unglaubliches Stück Architektur - passend entworfen von Walter Gropius, dem Gründer der einflussreichen Bauhaus-Schule für Architektur, Kunst und Design. In seinen Beständen befinden sich inspirierende Beispiele aus allen oben genannten Bereichen und mehr, einschließlich Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen und Modellen.

Eine aktuelle Ausstellung befasste sich mit dem Einfluss der Frankfurter Kunstschule und ihrer Beziehung zum Bauhaus, während die aktuelle große Ausstellung Bauhaus in Motion Ihnen die Möglichkeit bietet, einige der Höhepunkte ihrer Sammlung zu sehen, bevor das Museum wegen Bauarbeiten geschlossen wird im Jahr 2018.

09. Vitra Design Museum, Weil am Rhein

Design Museum: Vitra

Das von Frank Gehry entworfene Designmuseum ist einen Besuch wert

Obwohl Stephan Thiel vom Studio Nand beklagt, dass das Engagement für die Öffentlichkeit durch Programme und partizipative Veranstaltungen in deutschen Museen nicht ganz mit dem des MoMA oder des V & A vergleichbar ist, glaubt er, dass Vitra und das oben erwähnte Bauhaus-Archiv sein Land tun stolz als 'Ort des Austauschs, der praktischen Erkundung und der kuratierten Shows'.

Ein Ort für Austausch, praktische Erkundung und kuratierte Shows

Vitra befindet sich in einem auffallend modernen, von Frank Gehry entworfenen Gebäude, das wenige Tage vor dem Fall der Berliner Mauer in Weil am Rhein, einer deutschen Stadt an der Grenze zwischen Frankreich, Deutschland und der Schweiz, eröffnet wurde. Das Museum konzentriert sich hauptsächlich auf Produktdesign, aber temporäre Ausstellungen umfassen bis heute alles von Architektur und Skulptur bis zu Themen wie Pop-Art, zeitgenössisches niederländisches Design und Kunst der Reduktion.

10. Design Museum, Helsinki

Design Museum: Finnland

Das finnische Designmuseum ist eines der ältesten der Welt

Das finnische Design Museum ist eines der ältesten seiner Art in der Welt (obwohl es von Londons V & A datiert wurde). Die umfangreiche Sammlung umfasst Industriedesign, Mode und Grafikdesign und umfasst 75.000 Objekte, 45.000 Zeichnungen und 125.000 Bilder.

Es

Es feiert seinen 140. Geburtstag mit einer Sonderausstellung

Neben Ausstellungen (und Wanderausstellungen) zur Designgeschichte und anderen relevanten Themen forscht das Museum auch über finnisches Design. Derzeit wird das 100-jährige Bestehen der finnischen Unabhängigkeit mit einer vollständig erneuerten Sammlungsausstellung mit dem Titel Utopia Now - Die Geschichte des finnischen Designs gefeiert, die sich auf die integrale Rolle des Designs in der Entwicklung des finnischen Wohlfahrtsstaates konzentriert und fünf Themen enthält, die die Geschichte des Designs durch Leben veranschaulichen Geschichten.

Nächste Seite: 8 weitere Museen, die man gesehen haben muss ...

  • 1
  • zwei

Aktuelle Seite: Seite 1

Nächste Seite Seite 2