5 unerhörte Produktplatzierungen in Filmen

Castaway noch: Tom Hanks mit FedEx

Für Filmemacher ist die Produktplatzierung eine zunehmend lukrative Nebentätigkeit, um diese wichtigen Gewinnspannen zu steigern. Es ist wie das Filmäquivalent zu nativen Inhalten, das Sponsoring direkt in die Action einfließen lässt und die ultimative Bestätigung von den Helden der Leinwand selbst erhält.

Mit einer geschickten Hand behandelt, kann es sich relativ nahtlos anfühlen und Marken durch subtile Assoziationen einen Schub verleihen. Aber als die Truman Show 1998 fachmännisch parodiert wurde, setzen wir unseren Unglauben aus und kichern auf Kosten der Marke oder werden vielleicht sogar durch die Unterbrechung der Aktion frustriert.

Lesen Sie weiter, während wir fünf Filme benennen und beschämen, die etwas zu weit gegangen sind.



Wie hebe ich die Auswahl in Photoshop auf?

01. Das Bond-Franchise

Heineken und James Bond (Daniel Craig)

Es gab einen Aufruhr unter Bond-Puristen, als er eine Flasche Heineken einem Wodka-Martini vorzog

'Lass Bond in Ruhe!' du darfst weinen. Dieses scheinbar unsterbliche Franchise bereitet sich darauf vor 25. Ausflug im Jahr 2020 hat einige wirklich ikonische Assoziationen mit Luxusgütern geschmiedet, von schnellen Autos über Flash-Gadgets bis hin zu Premium-Alkohol.

Es versucht auch nicht, es zu verbergen: werfen Sie einen Blick darauf 007.com und Sie sehen Verweise auf Unternehmen wie Aston Martin und Orlebar Brown.

Omega-Bond-Anzeige

Bonds offensichtliche Verbindung zur Luxusuhrenmarke Omega ist sicherlich nicht klassifiziert

Sicher, Sie könnten ein Auge zudrücken, wenn die Kamera etwas zu lange auf dem Abzeichen auf dem Kühlergrill eines Autos verweilt. Nahbeschneiden auf einem Smartphone-Bildschirm oder einem sorgfältig platzierten Laptop-Deckel; Vielleicht tauscht sogar unser Held seinen Wodka Martini (natürlich geschüttelt) gegen eine Flasche Bier.

Es ist verständlich, dass Marken über sich selbst fallen, um mit Bonds müheloser Coolness in Verbindung gebracht zu werden. Aber wenn es in den Dialog selbst abweicht, erzeugt die Härte Heiterkeit. Ein typisches Beispiel ist der Austausch zwischen Bond und Vesper Lynd im Casino Royale: 'Rolex?' 'Omega.' 'Schön.'

02. Das Transformers-Franchise

Transformers Film noch - Beats Pille

Um zu demonstrieren, wie sich „Transformium“ in buchstäblich alles verwandeln kann, wählt Stanley Tucci… eine Beats-Pille

Sie haben das Gefühl, dass Michael Bay und das Produktionsteam von Transformers mit Dollarzeichen in den Augen in jede Produktplatzierungsverhandlung gehen. Während Bond Klasse und Raffinesse in Einklang bringt - obwohl er manchmal eine feine Linie zwischen Klugheit und Ausverkauf überschreitet -, ist Transformers im Wesentlichen eine riesige, explosionsgefüllte Spielzeugkiste.

Für ein Film-Franchise mit Fahrzeugen aller Formen und Größen ist es keine Überraschung, dass die allgegenwärtigste Produktplatzierung von einer Automarke stammt: General Motors. Und die Abzeichenaufnahmen sind das subtile Stück. Als Reaktion auf einen abfälligen Kommentar zu Bumblebees aktueller Form als ramponierter alter Camaro verwandelt sich unser Held trotzig in das neueste Modell, direkt von der Produktionslinie und in den Showroom auf dem Bildschirm.

Nachdem ein günstig platzierter Bud Light Truck in Stücke gerissen wurde, sind die markanten blauen Flaschen überall verstreut

Nachdem ein günstig platzierter Bud Light Truck in Stücke gerissen wurde, sind die markanten blauen Flaschen überall verstreut

Transformers: Age of Extinction enthält Edelsteine ​​wie einige ziemlich unsubtile Einschlüsse im Mittelrahmen für Victoria's Secret und Beats By Dre sowie die unglaubliche Szene, in der ein Bud Light-Truck in Stücke zerschlagen wird und seine markanten blauen Flaschen über die ganze Straße verteilt. Natürlich kann Mark Wahlberg einem schnellen Schluck mitten in der Jagd nicht widerstehen, obwohl die Tatsache, dass er dann den Rest der Flasche auf den Boden wirft, nicht viel über den Geschmack aussagt.

Der neueste Transformers-Film, Transformers: The Last Knight, wurde ebenfalls wegen seiner offensichtlichen Produktplatzierung verurteilt. Dieser scheint einen besonderen Fokus auf chinesische Produkte zu haben, wie zum Beispiel das chinesische Milchgetränk Mengniu, das auf einem Schrottplatz im amerikanischen Stil auftaucht.

03. Jurassic World

Jurassic World immer noch

OK, dieser Jurassic World Battle Merc ist ziemlich cool, wir werden es dir gewähren

Um fair zu sein, Jurassic World hat seine Zunge eindeutig fest in der Wange, als es vorschlägt, dass Verizon Wireless den wilden Kreuzungsräuber Indominus Rex sponsern könnte, und Sie könnten sicherlich argumentieren, dass die zunehmend in Ihrem Gesicht befindliche Produktplatzierung des Films witzig selbst ist -Referenz.

Schließlich ging es in Spielbergs legendärem Film von 1993 um die Gefahr, die unvorhersehbare, schreckliche Seite der Natur zu nutzen und zu kommerzialisieren - und wieder einmal wurde die Lektion nicht gelernt und es kommt zu völligem Chaos.

wie man Muster im Illustrator macht

Beats By Dre und Mercedes Benz haben im Film 2015 viel Sendezeit, um die Kinder über prominente Kopfhörer zu unterhalten und unsere Helden mit halsbrecherischer Geschwindigkeit durch den von Dinos befallenen Dschungel zu treiben.

Samsung Innovation Center

Jurassic World, stolz von Samsung zu Ihnen gebracht. Lassen Sie sie nur nicht die Sicherheit Ihrer Dino-Käfige gewährleisten

Die vielleicht amüsanteste oder unglücklichste Markenassoziation ist jedoch Samsung, das scheinbar den gesamten Park und alle seine Bewohner über das Samsung Innovation Center von Jurassic World ausgestattet hat.

Dies schließt das Sicherheitssystem ein, das Front und Mitte aufweist, wenn der blutrünstige prähistorische Antagonist losbricht. Hoppla.

04. Ich, Roboter

Ich, Roboter immer noch

Audi hat für I, Robot ein spezielles Konzeptauto entwickelt, das den Straßen von Chicago im Jahr 2035 würdig ist

Filme, die in der Zukunft gedreht werden, können für eine bestimmte Produktplatzierung ein schwieriger Verkauf sein, da keine Marke möchte, dass ihre modernsten Waren im Kontext einer visionären Welt veraltet aussehen.

Zum Glück für Audi, das dystopische Universum von I, war Robot die perfekte Arena, um mit seinem speziell entwickelten Konzeptauto eine Spritztour zu machen. Mit Kugeln anstelle von Rädern und umgekehrten Schmetterlingstüren konnte der Audi RSQ 2035 mit Will Smith am Steuer durch Chicago fahren und dabei einen gesunden Teil der Bildschirmzeit einsparen.

Das ist eine Investition und positioniert Audi als zukunftsorientierte Marke.

Will Smith in I, Roboter mit Converse-Turnschuhen

Wir können sie nicht ganz sehen, Will - kannst du deinen Fuß etwas höher heben?

Aber die Szene, in der Smith unbeholfen seinen Fuß auf einen Stuhl hebt und stolz erklärt, dass er 'Converse: vintage 2004' trägt, ist für jeden Standard ein Schritt zu weit.

Wenn die Produktplatzierung wieder in den Dialog eines Hauptcharakters eintritt, wird sie sofort angezeigt.

Warum sind Hände schwer zu zeichnen?

05. Wegwerfen

Tom Hanks in Castaway

Tom Hanks lebt von FedEx-Boxen in Cast Away, und Landors vielgelobtes Logo erhält einen angemessenen Anteil an Sendezeit

Es ist ein Beweis für Tom Hanks 'schauspielerische Fähigkeiten, dass er den größten Teil der Leinwandzeit von Cast Away im Alleingang tragen kann. Natürlich ist Hanks nicht ganz alleine auf der Insel gestrandet - er hat einige Marken für die Gesellschaft.

Erstens ist er ein FedEx-Mitarbeiter in einem FedEx-Flugzeug, das mit FedEx-Paketen gefüllt ist. Branding-Liebhaber haben sicherlich viele Chancen, sich über den „versteckten“ Pfeil in Landor Associates 'Geliebtem hinwegzusetzen FedEx-Logo , da es fast so allgegenwärtig ist wie der Sand am Strand, den er zu Hause anruft.

Fußball mit Gesicht aus dem Castaway-Film

Wilson! Wilson! Wilson!

Und dann ist da noch die andere Hauptfigur und wahrscheinlich das am meisten gesprochene Einzelwort im gesamten Drehbuch: Wilson, der Volleyball der Marke Wilson. Während einige der anderen Marken auf der Liste ihren Weg in das Drehbuch finden, haben nicht viele das Privileg, von einem Oscar-Preisträger in voller Lautstärke gebrüllt zu werden.

Regisseur Robert Zemeckis hat jedoch darauf bestanden, dass weder FedEx noch Wilson tatsächlich für die Präsentation ihrer Produkte bezahlt haben - obwohl sie natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Obwohl ein FedEx-Flugzeug abstürzte und ein Wilson-Volleyball ziemlich stark angeschlagen wurde, haben beide Marken insgesamt ziemlich gut abgeschnitten.

Weiterlesen: