6 Logos, die nicht funktionieren sollten, aber funktionieren

Logos müssen eine Botschaft über die Werte und die Persönlichkeit einer Marke vermitteln. So wie es alle Arten von Marken gibt, gibt es auch alle Arten von Logos. Sie kommen in allen Farben, Formen und Stilen. Trotz der Vielfalt würden sich die meisten Designer auf bestimmte Gebote einigen.

Ein Logo sollte klar und lesbar sein, wie Sie unserem Leitfaden zu Brillant entnehmen können Logo Design . Es sollte uns den Markennamen sagen, ob in Worten oder nicht. Es sollte auch für die Marke und das, was die Marke tut, relevant sein, ohne zu viel zu raten. Darüber hinaus sollte es skalierbar sein und idealerweise ohne Farben funktionieren, um Vielseitigkeit zu gewährleisten.

Ein Logo soll normalerweise auch den Test der Zeit bestehen, was bedeutet, mit Langlebigkeit zu denken und nicht den vorübergehenden Trends zu folgen. Aber Regeln werden manchmal gemacht, um gebrochen zu werden. Es gibt Fälle von Logos, die das Regelwerk zerreißen und sich dennoch als erfolgreiche, einprägsame Darstellungen ihrer Marken erweisen. Hier sind sieben Logos, die gegen die Regeln verstoßen und die Gründe, warum sie funktionieren.



01. Airbnb

Bild 1 von 2

Logo

Separat waschen? Das Airbnb-Logo hat es geschafft, die Marke zu repräsentieren, obwohl es so abstrakt ist(Bildnachweis: Airbnb)
Bild 2 von 2

Logo

Das vorherige Logo des Unternehmens sah 2008 wie das einer Million Marken aus(Bildnachweis: Airbnb)

Einfachheit wird als Stärke im Logo-Design angesehen, aber nicht bis zu einer solchen Abstraktion, dass niemand die Bedeutung versteht. Wenn ein Logo eine Geschichte erzählen und für das, was eine Marke tut, relevant sein sollte, sollte die scheinbar zufällige abstrakte Marke von Airbnb nicht funktionieren. Entwickelt von San Francisco Design Studio Das 'Bélo' wurde als Symbol für Zugehörigkeit konzipiert. Es kombiniert das A von Airbnb, ein Ortssymbol, die Form einer Person, die ihre Arme hebt, und ein Herz. Aber niemand sieht etwas davon. Stattdessen sieht es aus wie ein Wäschesymbol oder schlimmer noch, etwas weitaus Rudereres.

Trotz alledem funktioniert es tatsächlich. Das bisherige blaue Logo von Airbnb sah nicht anders aus als das einer Million anderer Marken im Jahr 2008, darunter Twitter und Skype. Das Bélo ist einzigartig, erkennbar und unvergesslich. Es hat ein arkanes Mysterium, das durch die maßgeschneiderte Korallenfarbe weniger einschüchternd wirkt. Aufgrund seiner Einfachheit und Symmetrie kann es auch so skaliert werden, dass es in ein App-Symbol passt, sodass der Markenname auf dem Bildschirm eines Mobiltelefons dargestellt werden kann.

02. Instagram

Bild 1 von 2

Logo

Das Instagram-Logo hat nicht viele Likes erhalten, als es 2016 enthüllt wurde(Bildnachweis: Facebook, Inc.)
Bild 2 von 2

Logo

Wie blockiere ich meine Bilder auf Facebook?
Das vorherige Logo war eines der letzten Hindernisse im Internet gegen flaches Design(Bildnachweis: Facebook, Inc)

Als Instagram 2016 seine skeuomorphe Polaroid-ähnliche Kamera für ein neues Logo fallen ließ, waren viele Benutzer vorhersehbar empört. Die neue Glyphe war eine eintönige, generische, ultra-minimierte flache Abstraktion einer Kamera, die über einen Farbverlauf bei Sonnenuntergang gekreidet war und im Handumdrehen veraltet aussah. Die Leute beschwerten sich, dass es billig, schlecht verarbeitet und wie etwas aus einer Reihe von Standard-Design-Symbolen aussah.

Aber Gefühle können sich ändern. Die Menschen beruhigten sich und ein Design, das anfangs keine Resonanz beim Publikum der Marke zu haben schien, wurde akzeptiert. Es ist wahrscheinlich auch eine bessere Darstellung dessen, was Instagram in den letzten vier Jahren geworden ist. Es ist nicht mehr nur ein Werkzeug für Liebhaber, um Bilder zu bearbeiten und zu teilen, sondern eine Branding-, Marketing- und Storytelling-Plattform, auf der Bilder immer noch eine Schlüsselrolle spielen, aber die Fotografie nur eine Rolle spielt. Das Logo scheint eher mit der Ästhetik vieler Benutzer der App und der von ihr geschaffenen Influencer-Branche übereinzustimmen. Der viel verspottete Farbverlauf fühlt sich noch nicht veraltet an und hilft dabei, einen Teil der Wärme zu vermitteln, die in der Identität der Muttergesellschaft Facebook fehlt.

03. London Symphony Orchestra

LSO-Logo

Apple Hard Case MacBook Pro 13
Das LSO-Logo ist schwer zu lesen, enthält jedoch einen versteckten Leckerbissen(Bildnachweis: London Symphony Orchestra)

Das Logo des London Symphony Orchestra besteht aus einer einzigen fließenden Linie und ist kaum das am besten lesbare Monogramm. Die drei Großbuchstaben sind an ungewöhnlichen Stellen mit Ligaturen verknüpft, und der erste Eindruck eines Betrachters könnte sein, dass er eine fremde Schrift betrachtet. Der ungewöhnliche Schriftzug lässt uns jedoch genauer hinschauen und das Logo zeigt eine Überraschung, die für die Marke völlig relevant ist. Das Monogramm bildet den Umriss des wichtigsten Orchestermitglieds - des Dirigenten, dessen Stab in der linken Hand (das L) und dessen rechte Hand dem Orchester (dem O) winkt.

Es erfordert ein wenig Arbeit, um es zu bekommen, aber das Publikum des LSO ist eine kultivierte Menge und das Logo wird normalerweise im Kontext gesehen. Der moderne, fließende Schriftzug fühlt sich für die Branche immer noch frisch und anders an und bricht mit jedem guten Ruf, den ein klassisches Orchester haben könnte. Dieselben Berater mit Sitz in London Die Partner Später konnte ich das ursprüngliche Konzept des Logos nutzen, um eine auffällige visuelle Identität für die Saison 2017/18 des Orchesters zu entwickeln, indem Bewegungen des Dirigenten visualisiert wurden, um Bilder und Schrift zu erstellen.

04. Nintendo

Nintendo-Logo

Zurück zu Rot. Nach einem Jahrzehnt kehrte Nintendo zu seiner klassischen Farbe zurück(Bildnachweis: Nintendo Co.)

Das Nintendo-Logo sieht nicht ganz wie das Logo eines Technologieunternehmens im 21. Jahrhundert aus. Entworfen im Jahr 1976, sieht es nicht nur leicht retro aus, sondern seine rote Rundung erinnert an das Comic-Feeling von Mario Bros und der jüngeren Altersgruppe, die die Spiele angesprochen haben. Damals war es sinnvoll, dass das Unternehmen mit der Einführung der Wii im Jahr 2006 versuchen würde, das Design zu modernisieren und zu „altern“. Die damalige Präsidentin Reggie Fils-Aimé blockierte Vorschläge für eine vollständige Neugestaltung, aber das Rot wurde in Grau geändert. Dies machte das Logo beim Drucken auf Hardware weniger invasiv und sah moderner und ausgereifter aus, aber dem grauen Logo fehlte die Resonanz des Rotes.

Im Jahr 2016 hat das Unternehmen seine traditionelle Farbe angenommen. Wenn ein Unternehmen nach einem Jahrzehnt wieder zu einem alten Logo zurückkehrt, besteht das Risiko, dass es eher rückwärts als vorwärts geht. Aber für Nintendo hatte es den gegenteiligen Effekt. Die Rückkehr zum roten Logo von 1976 zeigte Vertrauen und Stolz in die Wurzeln des Unternehmens und vermittelte eine Marke, die sich nicht den zeitgenössischen Trends herablassen musste.

05. Museum of London

Logo des Museum of London

Das Logo des Museum of London ist mehr als nur ein vorübergehender Trend(Bildnachweis: Museum of London)

Ein gutes Logo sollte zeitlos und stark genug sein, um Änderungen in Geschmack und Trends zu berücksichtigen. Dies bedeutet, dass Designer zweimal überlegen sollten, bevor sie sich von aktuellen Designtrends inspirieren lassen. Mitte der 2000er Jahre gab es überall Designs mit überlappenden flüssigen Formen, auch in Logo-Designs. Die folgenden Logos für den neu zusammengeschlossenen Bandai Namco und die brasilianische Tourismusbehörde waren nur einige Beispiele. In diesem Zusammenhang wurde das Logo des Museum of London zuerst von einigen beschuldigt, träge auf den Trend zu überlagerten Farbklecksen und zu vielen Farbklecksen gesprungen zu sein. Und was hat es über das Museum of London gesagt?

Na eigentlich alles. In diesem Fall bedeuten die Farbkleckse etwas. Die überlagerten Formen repräsentieren Londons geografische Grenzen im Laufe der Zeit und werden sich auch in Zukunft weiter ausdehnen: das römische London, das mittelalterliche London, das moderne London und eine zukünftige Innen- und Außenstadt. Wie ein Fingerabdruck aus vielen Schichten vermitteln auch die Farben ein Gefühl für die Vielfalt der Stadt. Entworfen von Coley Porter Bell Das Logo kombiniert geschickt Geschichte und zeitgenössisches Design, um ein Logo zu erstellen, das uns genau sagt, worum es im Museum geht - um Londons Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Schichten und die Liquidität der Form bedeuteten auch, dass sie an zahlreiche Stützen angepasst werden konnten, von Taschen bis zu Wickeln für schwarze Kabinen.

Bild 1 von 2

Logo

Überlappende Farbkleckse waren im ersten Jahrzehnt des Jahrhunderts ein Trend(Bildnachweis: Bandai Namco)
Bild 2 von 2

Logo

Im Ogilvy UK-Logo für das Brazil Tourism Board ist die Bedeutung der Formen und Farben unklar(Bildnachweis: Embratur)

06. Demilich

Demilich-Logo

Nur für Insider. Sie müssen Bescheid wissen, um Demilichs kompliziertes Logo lesen zu können(Bildnachweis: Demilich)

Logos sind oft unser erster Ansprechpartner für eine Marke, daher sollten sie uns mitteilen, was diese Marke ist. Das bedeutet, dass beim Schreiben die elementarste Regel darin besteht, eine klare, lesbare Schrift oder Beschriftung zu verwenden. Aber erzähl das einfach der finnischen Metal-Band Demilich. Die Entschlüsselung des zuvor erwähnten LSO-Logos dauert einen Moment, aber mit Demilich ist es so gut wie unmöglich, wenn Sie die Band noch nicht kennen. Als Beispiel dafür, wie alle Regeln vom Produkt und dem Publikum abhängen, mit dem Sie sich verbinden möchten, scheinen extreme Metal-Bands fast miteinander zu konkurrieren, um unlesbare Designs zu produzieren, die nur von Insidern entschlüsselt werden können. Als äußerst unabhängiges Genre lautet die Botschaft: Wenn Sie nicht verstehen, ist es nichts für Sie.

Ist es in Ordnung, beim Zeichnen Referenzen zu verwenden?

Für Außenstehende mögen viele dieser Logos wie in Blut gedruckte Rorschach-Tests aussehen, aber sie haben ihre eigene subtile Sprache und Variationskategorien. Demilichs Logo von 1990 war eines der ersten, das eher Einfluss auf die Natur als auf Gore oder mittelalterliche Blackletter-Schrift nahm. Das Ergebnis mag wie eine frühe maximalistische Erforschung des Blair Witch-Symbols aussehen, aber das komplizierte Design verkörperte perfekt die komplexen, präzisen Songwriting- und Instrumentaltechniken ihres speziellen Subgenres des technischen Death Metal.

Weiterlesen:

Creative Bloq hat diesen Inhalt im Rahmen einer bezahlten Partnerschaft mit iStock by Getty Images erstellt. Der Inhalt dieses Artikels ist völlig unabhängig und spiegelt ausschließlich die redaktionelle Meinung von Creative Bloq wider.