6 Dinge, die beim Kauf eines Monitors zu beachten sind

Die beste langfristige Investition, die Sie in Ihre Designkarriere tätigen können, ist ein anständiger Monitor. Aber wie definieren Sie 'anständig'? Welche Art von Fragen sollten Sie zu einer möglichen Wahl stellen, bevor Sie sich für den Kauf entscheiden? Hier werfen wir einen Blick auf die sechs wichtigsten Dinge, die zu beachten sind, bevor wir den wichtigsten Artikel im Toolkit des Designers kaufen ...

01. Art des Monitors

Der Hanns.G HS233 23-Zoll-Monitor ist eine gute Option, wenn Sie viel spielen und entwerfen möchten

Der Hanns.G HS233 23-Zoll-Monitor ist eine gute Option, wenn Sie viel spielen und entwerfen möchten

Es gibt viele Arten von Monitoren, von Gaming-Monitoren bis hin zu Business-Monitoren. Sehen Sie sich daher vor dem Kauf die Funktionen genau an, die Ihren Anforderungen entsprechen.



Wenn Sie nach einem Monitor suchen, der eine breite Auswahl an Funktionen bietet, ist ein Multimedia-Monitor möglicherweise besser geeignet. Diese sind praktisch, da sie eine Vielzahl von Anschlüssen wie einen HDMI-Eingang bieten, sodass der Monitor sowohl für Unterhaltungszwecke als auch für das Design verwendet werden kann. Im Leben geht es nicht nur um Arbeit.

So importieren Sie Photoshop-Ebenen in After Effects

Spiel weiter

Spielmonitore erfordern schnellere Reaktionszeiten für die Anzeige von Bewegungsgrafiken und können häufig direkt mit einer Spielekonsole verbunden werden. Hier kommt die Pixelantwortrate ins Spiel. Gemessen in Millisekunden ist die Pixelantwortrate die Zeit, die ein Pixel benötigt, um von Schwarz zu Weiß zu wechseln.

Welche Schriftart filtern Sie Instagram?

Betrachten Sie zum Schluss umweltfreundliche Monitore. Sie bieten häufig weniger Funktionen im Austausch für einen geringen Stromverbrauch, was besser für die Umwelt ist und Ihnen helfen kann, Geld zu sparen.

02. Auflösung

Die Auflösung beschreibt die Anzahl der Pixel, die ein Monitor anzeigen kann. Grundsätzlich ist es die Anzahl der Punkte, die Sie horizontal und vertikal erhalten, also 1024 x 768 ist 1024 horizontal und 768 vertikal. Je höher die Auflösung, desto besser das Bild, da mehr Informationen angezeigt werden können. Das 15-Zoll-MacBook Pro mit Retina-Display ist 2880 x 1800, fast 5 Millionen Pixel mehr als ein HD-Fernseher - ziemlich beeindruckend.

03. Merkmale

Das Samsung T27B750 kann sowohl als Computermonitor als auch als Smart-TV verwendet werden

Das Samsung T27B750 kann sowohl als Computermonitor als auch als Smart-TV verwendet werden

Monitore sehen vielleicht gleich aus, aber die zusätzlichen Funktionen einiger Modelle können sie von der Konkurrenz abheben. Es kann sich beispielsweise lohnen, Glanz- und Mattbildschirme zu vergleichen: Jeder Bildschirm bietet ein anderes Seherlebnis, hängt jedoch hauptsächlich von den persönlichen Vorlieben ab.

wie man einen Kopf in Maya modelliert

Monitore mit drehbarer Basis erleichtern das Leben, wenn Sie Ihren Bildschirm in Richtung Kollegen drehen, um Ihren Prozess zu demonstrieren (oder YouTube-Videos von Kätzchen zu teilen). Einige Monitore sind mit einer einstellbaren Höhe ausgestattet, die Nackenschmerzen lindert, wenn Sie gerade Ihren aktuellen Bildschirm sehen.

04. Budget

Wenn Sie nach einem Monitor suchen, auf dem Sie E-Mails, Websites, die grundlegende Verwendung von Anwendungen und möglicherweise die eine oder andere Skype-Sitzung anzeigen können, ist es sinnlos, ein Vermögen für ein Modell zu zahlen, das eines professionellen Fotografen würdig ist. Wenn Sie jedoch normalerweise mit hochauflösenden Bildern arbeiten und ständig zwischen den Werkzeugen in der Adobe Suite wechseln, suchen Sie wahrscheinlich nach dem bestmöglichen Bild, um die Farbwiedergabe zu verbessern.

Einer der größten Faktoren, die den Preis beeinflussen können, ist die Größe des Monitors. Ein paar Zentimeter weniger zu sparen könnte eine erhebliche Ersparnis sein.

05. Größe

Jeff Croft, Designer und Entwickler digitaler Produkte bei nGen Works, verwendet ein 24-Zoll-Kino-Display

Jeff Croft, Designer und Entwickler digitaler Produkte bei nGen Works, verwendet ein 24-Zoll-Kino-Display

Große Bildschirme sind ideal für Grafikdesigner, digitale Illustratoren und Fotografen. Monitore sind in der Regel zwischen 15 und 30 Zoll groß - die Größe des Monitors wird diagonal gemessen.

Wenn Sie Ihren Monitor auch für Spiele und Filme verwenden, suchen Sie nach etwas Größerem: Es gibt 27-Zoll-Modelle zu vernünftigen Preisen, wenn Sie genau hinsehen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie genügend Platz auf Ihrem Schreibtisch haben, bevor Sie Ihre Kreditkarte übergeben!

06. Ein zweiter Monitor

Immer mehr Designer, Illustratoren und Fotografen setzen auf zwei Monitore, um die tägliche Produktivität zu steigern. Mit der Zeit deckt die zusätzliche Arbeit, die Sie durch mehr Produktivität leisten, die Kosten für die zusätzliche Hardware und noch einige mehr.

wie man Texturen für Mixer macht

Zu den Vorteilen gehört die Möglichkeit, mehrere Anwendungen gleichzeitig auszuführen, ohne die Dateien ständig zu minimieren. Zum Beispiel könnte Ihr Dual-Monitor-Setup einen HTML-Editor auf einem Bildschirm und den Internetbrowser auf dem anderen Bildschirm umfassen.

Mochte dies? Lese das!

Welche Art von Monitor bevorzugen Sie für Ihre Entwurfsarbeit? Teilen Sie Ihre Ansichten in den Kommentaren unten!