7 Preismodelle - und die Sie wählen sollten

Die effektive Preisgestaltung Ihrer Kreativ- und Designdienstleistungen ist ein schwieriges Geschäft. Nachdem Sie haben berechnete Ihren Shop-Preis Sie haben eine Basisnummer für alle Ihre Preisberechnungen. Anhand dieser Nummer können Sie bestimmen, was zum Abschließen eines Projekts erforderlich ist. Dazu verwenden Sie eine von sieben verschiedenen Preismethoden.

Unabhängig davon, ob Sie Freiberufler oder große Agentur sind, gibt es keinen einzigen „richtigen Weg“, um Ihre Dienstleistungen zu bewerten. Suchen Sie stattdessen nach dem „idealen Weg“ zum Preis. Die meisten Unternehmen verwenden zwei oder drei verschiedene Methoden.

Verwenden Sie Ihre bisherigen Erfahrungen und Schätzungsübungen, um festzustellen, wie viel Zeit und Aufwand für jedes Projekt erforderlich ist. Schauen Sie sich zwei oder drei Modelle an, um für jede Situation das richtige zu finden. Und da Ihr Mindestgewinn bereits durch Ihre Shop-Rate gedeckt ist, haben Sie viel mehr Freiheit, schlechte Preissituationen abzulehnen.



Klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen

Klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen

01. Stundensatz

Die stündliche Preisgestaltung ist eines der beiden einfachsten Modelle. Die wichtigsten Dinge, die Sie für eine erfolgreiche stündliche Preisgestaltung benötigen, sind Disziplin, Dokumentation und Kommunikation. Es erfordert eine genauere Prüfung des Prozesses, was das Vertrauen der Kunden oft nicht fördert. Die stündliche Preisgestaltung funktioniert nur, wenn Sie über gute Daten verfügen. Sie müssen Ihre Zeit und Ausgaben sorgfältig nachverfolgen und sich regelmäßig bei Ihrem Kunden melden.

Dieser Ansatz ist ideal für Freiberufler, die nicht direkt mit dem Kunden zusammenarbeiten, z. B. Freiberufler für eine Werbeagentur. Es ist auch ideal für Arbeiten mit hochentwickelter Technologie wie der App-Entwicklung, bei denen häufig Probleme auftreten. Für die meisten Kreativen ist dies jedoch keine langfristige Lösung, es sei denn, Sie bleiben freiberuflich tätig. Sie werden nur dann profitabler, wenn Sie Ihre Raten erhöhen, die eine Obergrenze haben.

Zusammenfassend ist die stündliche Preisgestaltung eine gute Option, wenn:

  • Sie arbeiten regelmäßig mit demselben Kunden an ähnlichen Arbeiten
  • Die Ergebnisse des Projekts sind unklar
  • Der Projektumfang wurde beim Treffen mit dem Kunden mehrmals geändert
  • Sie erledigen komplexe technische Arbeiten

02. Projektbasierte Preisgestaltung

Das zweite dieser einfachen Modelle ist die projektbasierte Preisgestaltung, die zusammen mit dem Stundenmodell verwendet werden kann.

Projektbasierte oder Pauschalpreise sind das gängigste Modell. Jemand fragt Sie, wie viel eine Website kostet, Sie sagen ihnen 4.000 US-Dollar und Sie berechnen ihnen 4.000 US-Dollar, unabhängig von Zeit und Kosten. Bei dieser Methode unterschätzen wir jedoch häufig den erforderlichen Aufwand und führen zu übermäßigen Änderungen oder unerwarteten Problemen. Dies bedeutet einen Gewinnverlust oder eine unangenehme Forderung nach einer Budgeterhöhung.

Projektbasierte Preisgestaltung kann rentabel sein und ist ein Schritt in Richtung wertbasierter Preisgestaltung und höherer Gewinnniveaus. Wenn Sie routinemäßig ähnliche Arbeiten für ähnliche Kunden ausführen (z. B. WordPress-Websites für Restaurants), können Sie mit diesem Ansatz Kosten senken und den Gewinn steigern. Es kann auch gut funktionieren, wenn Sie gute Zeitschätzungen haben, aber die meisten von uns sind es nicht.

Sie möchten diesen Ansatz verwenden, wenn:

Der beste PC, um die Adobe Creative Cloud auszuführen
  • Der Kunde fragt im Voraus viel nach Geld
  • Es ist klar, dass Sie das Projekt schneller als vom Kunden geschätzt durchführen können

Preisgestaltung: Preispakete müssen nicht für Liefergegenstände gelten, sondern können auch für Workshops verwendet werden

Preisgestaltung: Preispakete müssen nicht für Liefergegenstände gelten, sondern können auch für Workshops verwendet werden

03. Preisgestaltung für Retainer

Ein Selbstbehalt kommt einem normalen Gehaltsscheck am nächsten. Es handelt sich um eine voreingestellte und in Rechnung gestellte Gebühr für einen bestimmten Zeitraum oder ein bestimmtes Arbeitsvolumen. Dies kann auf der Zeit basieren - zum Beispiel stimmt der Kunde zu, 100 Stunden pro Monat zu 100 USD pro Stunde für insgesamt 10.000 USD zu kaufen. Alternativ kann es auf dem Wert basieren. In diesem Fall kann der Kunde die Funktionen oder Ergebnisse angeben, die er benötigt, und 10.000 USD pro Monat für diese Arbeit zahlen, unabhängig davon, wie lange es genau dauert.

Es gibt zwei Arten von zeitbasierten Halterungen: Rollen und Verwenden oder Verlieren. In einem rollenden Retainer verlängern Kunden nicht genutzte Stunden auf den nächsten Monat. In einem Use-it-or-lose-it-Retainer geht nicht genutzte Zeit verloren und der Kontostand wird im nächsten Monat zurückgesetzt. Bieten Sie keine rollenden Halterungen an. Sie werden am Ende bedeutungslose Arbeit leisten, nur damit Ihr Kunde die Stunden durchbrennen kann.

Sie finden einen maximalen Stundensatz, den ein Kunde bereit ist zu zahlen. Mit wertorientierten Retainern können Sie Ihre Fähigkeiten anstelle Ihrer Zeit skalieren, wodurch Sie Ihren Gewinn steigern können. Wenn Sie die Zeit reduzieren können, die für die Erstellung eines Codeabschnitts erforderlich ist, werden Sie nicht länger für die höhere Effizienz bestraft. Sie erhalten den gleichen Betrag, unabhängig davon, wie lange der Job dauert.

04. Wertorientierte Preisgestaltung

Wertorientierte Preisgestaltung erfordert eine weniger traditionelle Kundenbeziehung. Bei Nine Labs nennen wir es wachstumsorientiertes Design und unsere Kunden lieben es

Wertorientierte Preisgestaltung erfordert eine weniger traditionelle Kundenbeziehung. Bei Nine Labs nennen wir es wachstumsorientiertes Design und unsere Kunden lieben es

Der Kern der wertorientierten Preisgestaltung besteht darin, sicherzustellen, dass der Kunde zufrieden ist, dass er für das bezahlt hat, was er erhalten hat. Zwei Kunden können für dieselbe Arbeit einen unterschiedlichen Preis zahlen. Aber sie bezahlen dich nicht für deine Zeit; Sie bezahlen dich für Lösungen. Und diese Lösungen sind für einige Kunden mehr wert als für andere. Es wird von der Kundennachfrage und ihrer Zahlungsbereitschaft bestimmt. Die Strategie basiert auf drei Komponenten, die wir uns jetzt ansehen werden.

Was Ihr Markt tragen wird

Berücksichtigen Sie die Grenzen Ihres lokalen Marktes (wo Sie geschäftlich tätig sind) und Ihres horizontalen Marktes (was Sie tun). Sie können detailliert werden und Ihren Markt als 'benutzerdefinierte Logo-Designs für Verbrauchermarken' definieren. Sie müssen herausfinden, was Ihre Konkurrenz für ähnliche Arbeiten mit Kunden ähnlicher Größe berechnet. Wie machst du das?

  • Fragen : Sie werden schockiert sein, wie viele Leute es Ihnen sagen werden
  • Gehen Sie dorthin, wo die Kunden sind : Anstatt sich mit anderen Kreativen zu vernetzen, gehen Sie zu Kundenveranstaltungen und Messen und fragen Sie sie, was sie bezahlt haben
  • Machen Sie mit : Besuchen Sie Konferenzen, treten Sie Fachverbänden bei, setzen Sie sich an runde Tische und sprechen Sie über Preise
  • Monitor : Richten Sie Benachrichtigungen für freiberufliche Preisführer und Preisumfragen ein

Ihre Erfolgsbilanz

Ihre bisherigen Erfahrungen beeinflussen, wie viel Sie aufladen können. Wenn Sie über umfangreiche Erfahrung mit einem bestimmten Kundentyp, einer bestimmten Technologie oder einem bestimmten Designstil verfügen, fallen Sie in die Kategorie „Experten“. Experten können mehr für ihre Dienstleistungen verlangen. Kunden sehen, dass die Einstellung von Ihnen bedeutet, dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit wünschenswerte Ergebnisse erzielen.

Wahrgenommener Wert

Oft werden Sie aufgefordert, detailliert darzulegen, wie Ihre Arbeit für den Kunden „mehr wert“ ist als die Arbeit anderer. Es gibt Möglichkeiten, den Wert zu quantifizieren, aber die Mentalität muss sich von dem, was der Kunde schätzt, zu dem Kunden ändern, der Sie und Ihr Fachwissen schätzt. Dies bedeutet, dass Sie Fachwissen, Kompetenz und die Fähigkeit nachweisen müssen, ihre Probleme schnell zu verstehen.

05. Paketpreise

Paketpreise können ein Unternehmen zum Laufen bringen, aber auch dazu führen, dass Ihre Dienste als Ware angesehen werden. Wenn Sie Ihre Preise in den Vordergrund stellen, bevor Sie das Problem des Kunden analysiert haben, stehen Ihre Bedürfnisse (Geld) über denen (effektive Lösungen).

Sie haben die Möglichkeit entfernt, Schmerzpunkte zu finden und direkt zu beheben, weil Sie ihr Problem in Ihren Prozess integriert haben. Wenn Ihre Paketpreise die Ermittlung und Analyse umfassen, ist dies kein so großes Problem.

Hier einige Beispiele für verschiedene Paketpreisoptionen:

  • Markenpaket : Ein Logo, eine Website und Visitenkarten zum Festpreis
  • Vorlagenanpassung : Angepasste Website-Themen für WordPress
  • Beratungsworkshops und Tagessätze : Für öffentliche oder private Zielgruppen
  • Analyse oder Bewertungen : Analyse bestehender Projekte zu festen Kosten, einschließlich eines Berichts
  • Fotoshootings und Videos : Eine bestimmte Anzahl von Aufnahmen oder Zeitdauer

Sie können auch Preisspannen anbieten (z. B. 'CMS-basierte Websites kosten zwischen 5.000 und 20.000 US-Dollar') oder minimale Projektkosten berücksichtigen. 'Projekte beginnen bei 10.000 US-Dollar' bedeutet, dass Sie keine Projekte akzeptieren, die weniger als 10.000 US-Dollar kosten.

06. Leistungsbasierte Preisgestaltung

Wertbasierte Preisgestaltung und Leistungspreisgestaltung sind nicht dasselbe. Hier ist der Unterschied

Wertbasierte Preisgestaltung und Leistungspreisgestaltung sind nicht dasselbe. Hier ist der Unterschied

Leistungsbasierte Preisgestaltung bedeutet, dass Ihre Gebühr auf der Leistung Ihrer Arbeit basiert. Sie müssen ein messbares Ergebnis für Ihren Kunden beeinflussen, z. B. höhere Einnahmen oder höhere Effizienz. Es ist häufig an Analysen gebunden, daher ist es beim Web- oder Anwendungsdesign sowie bei Werbeagenturen und SEO-Experten üblich, die Medienimpressionen messen können.

Sie müssen einen kugelsicheren Vertrag mit klaren Kennzahlen und klaren Bedingungen haben. Wenn Sie keine rechtliche Unterstützung haben, verwenden Sie dieses Modell nicht. Dies kann zu starken Arbeitsbeziehungen führen, die die Ziele des Käufers und des Verkäufers eng aufeinander abstimmen und die ultimative Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Kunden herstellen. Es ist nahezu unmöglich, sich selbst zu unterschätzen, solange Ihre Messdaten übereinstimmen.

07. Aktienkurs

Möglicherweise wird Ihnen als Gegenleistung für Ihre Arbeit eine Beteiligung an einem Unternehmen angeboten, entweder anstelle einer Barzahlung oder als Mischung aus Eigenkapital und reduzierter Barzahlung. Dieser Ansatz eignet sich für Nebenprojekte oder kleine Aufträge, aber nicht, wenn Sie eine große Anzahl von Barbuchungen oder Kunden aufgeben und das Geld jetzt benötigen.

Der Erfolg hängt davon ab, wo sich das Unternehmen zum Zeitpunkt Ihres Engagements befindet. Wenn es keine externe Finanzierung erhalten hat, könnte Ihr Eigentum verwässert werden, sobald dies der Fall ist. Wenn ja, wird Ihnen wenig Eigenkapital angeboten, wahrscheinlich weniger als 5 Prozent. Wenn das Unternehmen finanziert ist, Ihnen aber kein Teilgeld anbieten kann, lohnt es sich nicht, es sei denn, Sie planen, dort ganztägig zu arbeiten.

Zusammenfassung

Geld kann chaotisch sein, muss es aber nicht sein. Der Schlüssel ist, nicht emotional über die Preisgestaltung zu werden. Keine zwei Projekte oder Kunden sind gleich, und es muss eine Methode für den Wahnsinn geben. Je schneller Sie die Kontrolle über Ihre Preisstrategie erhalten, desto eher finden Sie Rentabilität.

Zum Thema passende Artikel: