9 beängstigend effektive Horror-Roman-Cover

Trotz des alten Sprichworts beurteilen die Leute ein Buch nach seinem Einband. In einem überfüllten Markt ist es entscheidend, Ihrem Horror-Roman das richtige Aussehen zu verleihen, damit er in den Regalen auffällt.

Selbst mit bewährten Bestsellern entwickeln Verlage ständig neue Cover-Designs und probieren sie aus. Verpacken Sie die Klassiker neu, um zu sehen, was sich am besten verkauft. Infolgedessen haben wir in den letzten Jahrzehnten einige wirklich atemberaubende Kunstwerke auf den Titelseiten der Horror-Fiction-Veröffentlichungen gesehen.

Hier bringen wir neun unserer Lieblings-Horror-Roman-Cover zusammen, um Ihre eigenen Designs zu inspirieren.



01. Dracula von Bram Stoker

Dieses Cover aus den 1980er Jahren fängt den tödlichen Geist des ursprünglichen Dracula ein

Dieses Cover aus den 1980er Jahren fängt den tödlichen Geist des ursprünglichen Dracula ein

Dieser klassische Roman des irischen Autors Bram Stoker aus dem Jahr 1897 führte uns in die Ikone des Grafen Dracula ein und brachte ein Jahrhundert von Film- und Theateranpassungen hervor, die schließlich zu niedlichen und kuscheligen Parodien wie Count Duckula und The Count in der Sesamstraße führten. Aber der ursprüngliche Roman bleibt ein blutiger Klassiker, und dieses klassische Pinguin-Cover aus den 1980er Jahren vermittelt das Gefühl brütender Böswilligkeit auf wundervolle Weise.

Dieses Cover zeigt Draculas dünne, blasse Hand, die aus einem Spinnwebensarg hervorkommt, und beweist meisterhaft das Horror-Axiom, dass es unheimlicher ist, auf die Anwesenheit eines Monsters hinzuweisen, als es vollständig zu enthüllen. Sie können andere klassische Cover für Bram Stokers Roman sehen Hier .

02. Salems Los von Stephen King

Ein ungewöhnlich kunstvolles Cover für einen Stephen King-Klassiker

was in einem Punkt zu suchen und Kamera zu schießen
Ein ungewöhnlich kunstvolles Cover für einen Stephen King-Klassiker

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde Stephen King der unbestrittene König der Horrorfiktion. Leider waren die Umschläge für viele seiner besten Bücher etwas günstig. Aber hier ist eine, die unserer Meinung nach dem Trend widerspricht.

wie man die haut in photoshop cs5 glättet

Kings zweiter Roman, 1975's Salem's Lot, erzählt die Geschichte eines Schriftstellers, der in seine Kindheitsstadt zurückkehrt, um zu entdecken, dass die Bewohner zu Vampiren werden. Und dieses Cover-Design des 21. Jahrhunderts bringt den Horror auf den Punkt. Es schafft eine entspannte Atmosphäre mit seinem unheimlichen, impressionistischen Stil, dem eindringlichen zentralen Charakter und dem gekritzelten Schriftzug, der sofort das Gefühl eines verzweifelten Kampfes ums Überleben hervorruft. Sie können eine größere Auswahl an Romanabdeckungen von Stephen King sehen Hier .

  • Wie man eine Promo für eine imaginäre Marke entwirft

03. Der Amityville Horror von Jay Anson

Ein einfaches Konzept, brillant umgesetzt

Ein einfaches Konzept, brillant umgesetzt

The Amityville Horror, das erstmals 1977 veröffentlicht wurde, soll auf den realen paranormalen Erfahrungen einer Familie in Long Island beruhen, die in ein Haus gezogen ist, das angeblich von einem Mörder besessen ist, obwohl es seitdem Klagen wegen seiner Wahrhaftigkeit angezogen hat.

Abgesehen von dieser Kontroverse ist der Roman ein wahrer Horror-Klassiker, und dieses zeitgenössische Cover-Design von Pocket Books zeigt, wie manchmal die einfachsten Ideen die gruseligsten sein können.

Obwohl der Untertitel des Romans 'A True Story' jetzt (vermutlich aus rechtlichen Gründen) gestrichen wurde, vermittelt das Werfen eines Schwarzweißfotos des tatsächlichen Hauses gegen einen subtilen Filter aus Höllenfeuerflammen dieselbe Idee mit leiser Effizienz.

04. Das Schweigen der Lämmer von Thomas Harris

Sogar Motten können beängstigend sein, wie dieses klassische Cover bewiesen hat

Sogar Motten können beängstigend sein, wie dieses klassische Cover bewiesen hat

The Silence of the Lambs wurde 1988 erstmals veröffentlicht und ist der zweite Roman von Thomas Harris mit dem kannibalistischen Serienmörder Hannibal Lecter, der später von Anthony Hopkins im Blockbuster-Film verewigt wurde.

Der legendäre Roman hatte viele Cover, die sich hauptsächlich mit dem Thema Schmetterling befassten, aber eigentlich ein Hawkmoth mit Totenkopf sind (so genannt, weil die Muster auf seinem Brustkorb einem Schädel ähneln). Dieses unheimliche Design ist unser Favorit: Mit seiner stark viszeralen, schablonierten Motte vor einem verzerrten, angsterfüllten Hintergrund spiegelt es die krankhafte Natur der Geschichte auf brillante Weise wider.

05. Blitz von Dean Koontz

Eine einfallsreiche Behandlung für einen Pulp-Horror-Klassiker

Eine einfallsreiche Behandlung für einen Pulp-Horror-Klassiker

Oft halten sich die effektivsten Horror-Cover davon ab, zu wörtlich zugunsten des unheimlich Suggestiven zu sein, und hier ist ein großartiges Beispiel. Der 1989 erschienene Roman des meistverkauften Horrorautors Dean Koontz, Lightning, erzählt die Geschichte eines Mädchens, das während eines ungewöhnlichen Gewitters geboren wurde. Dieser Nachdruck aus dem Jahr 2003 bietet ein beeindruckendes Design, das die visuellen Klischees des Blitzes (stürmischer Himmel, windgepeitschte Landschaften) meidet und etwas Abstrakteres anstrebt.

Welche Videobearbeitungssoftware verwendet Pewdiepie?

Aber es ist nicht weniger gruselig und durch die nahtlose Kombination des eindrucksvollen Kunstwerks mit der Haupttypografie ist der Effekt sofort auffällig und faszinierend.

06. American Psycho von Bret Easton Ellis

Dieses expressionistische Gemälde fängt Ellis

Dieses expressionistische Gemälde fängt Ellis 'einzigartigen Roman perfekt ein

Bret Easton Ellis '1991er Geschichte von Patrick Bateman, einem Serienmörder und Geschäftsmann aus Manhattan, ist eine aufregend dunkle Satire aus Konsumismus, Gier und dem Yuppie-Lebensstil der 1980er Jahre. Und in einigen Ländern wurde es als so störend empfunden, dass es nur in Schrumpffolie verkauft werden konnte.

Glücklicherweise waren andere Nationen nicht so zimperlich und wurden mit diesem atemberaubend eindrucksvollen Titelbild des New Yorker Künstlers Marshall Arisman belohnt. Die expressionistische Darstellung eines gesichtslosen Geschäftsmannes, der aus verschmierten Pinselstrichen besteht, ist erschreckend unheimlich und vermittelt meisterhaft die nervende Atmosphäre dieses bahnbrechenden Romans.

07. Coraline

Paul A. Hotalings gruseliges Cover für Neil Gaimans Roman trifft genau die richtigen Knöpfe

Paul A. Hotalings gruseliges Cover für Neil Gaimans Roman trifft genau die richtigen Knöpfe

Die Geschichte von Coraline, einem Mädchen, das durch eine Tür tritt, um ein anderes Haus zu finden, das ihrem eigenen seltsam ähnlich ist, ist jetzt am bekanntesten für die kinderfreundliche Verfilmung von 2009. Aber Neil Gaimans ursprüngliche Horror-Novelle von 2002 ist ziemlich düster, und diese Titelseite von Paul A. Hotaling nutzt die Essenz kindlicher Zeichnungen, um diesen Sinn für das Unheimliche perfekt darzustellen. Wer kann es nicht versäumen, sich von diesen geisterhaft ergriffenen Händen herausschleichen zu lassen? Die wunderschönen Schwarz-Weiß-Skizzen von Dave McKean im Buch sind ebenfalls einen Besuch wert.

Adobe After Effects CC 2019 Systemanforderungen

08. Let The Right One In von John Ajvide Lindqvist

Das Originalcover dieser schwedischen Geschichte ist wunderschön jenseits der Welt

Das Originalcover dieser schwedischen Geschichte ist wunderschön jenseits der Welt

Let the Right One In war eine Geschichte aus dem Jahr 2004 über die Beziehung zwischen einem 12-jährigen Jungen und einem Vampirkind in einem Stockholmer Vorort der Arbeiterklasse in den 1980er Jahren. Dieser bahnbrechende Roman hat im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Covers gezeigt, aber dieses unheimliche Design für die schwedische Originalausgabe bleibt unser Favorit. Es illustriert eine der zentralen Szenen der Geschichte in einem ätherischen, jenseitigen Stil und fühlt sich dennoch im wirklichen Leben verankert. genau wie der Roman.

09. Pride & Prejudice & Zombies von Jane Austen & Seth Grahame-Smith

Eine auffällige Überarbeitung eines berühmten Gemäldes passt perfekt zu diesem Parodie-Mashup

Eine auffällige Überarbeitung eines berühmten Gemäldes passt perfekt zu diesem Parodie-Mashup

Vom Erhabenen zum (absichtlich) Lächerlichen. Seth Grahame-Smiths Parodieroman von 2009, ein ironisches Mashup von Jane Austens klassischem Pride and Prejudice von 1813 mit moderner Zombie-Fiktion, verfolgte einen ähnlichen Ansatz wie sein Cover. Es wurde vom Komiker und Illustrator Doogie Horner entworfen und ist eine 'Zombifizierung' eines Gemäldes von Marcia Fox von William Beechey aus dem frühen 19. Jahrhundert. Eine einfache Idee, die aber perfekt umgesetzt wurde und nicht anders kann, als ein Lächeln von den Browsern der Buchhandlung zu erregen.

Weiterlesen: