Fügen Sie in Illustrator Tiefe und Textur hinzu

  • Software: Illustrator CS5 oder höher
  • Projektzeit: 2 Stunden
  • Kompetenzen: Fügen Sie mit dem Körnungseffekt Tiefe hinzu. Halbtonmuster erstellen; Richten Sie in Illustrator ein Raster ein

Das Hinzufügen zusätzlicher Tiefe zu einem Bild kann ein schneller Vorgang sein, bei dem einige einfache Tools von verwendet werden Illustrator .

Mit dem Körnungseffekt können Sie eine Retro-Textur hinzufügen, die in Kombination mit einigen Halbtonmustern und einfachen Pinselstrichen ein flaches Aussehen ergibt Illustration in ein reichhaltiges strukturiertes Design. In den folgenden Schritten zeige ich Ihnen, wie.

01. Richten Sie ein Raster ein

Fügen Sie in Illustrator 1 Tiefe und Textur hinzu



Das Einrichten eines Rasters ist das erste, was zu tun ist. Berechnen Sie die Breite Ihres Dokuments und teilen Sie es durch die Anzahl der gewünschten Segmente. Navigieren Sie dann zu Einstellungen> Hilfslinien und Raster und fügen Sie die Abbildung in das Feld Rasterlinie Alle ein. Es liegt ganz bei Ihnen, wie viele Unterabteilungen Sie möchten.

02. Grobe Abbildung

Fügen Sie in Illustrator 2 Tiefe und Textur hinzu

Nachdem Sie Ihr Raster erstellt haben, rauen Sie Ihre Abbildung auf und stellen Sie sicher, dass Sie 'Am Dokumentraster ausrichten' auswählen (Ansicht> Raster und Hilfslinien). Ich habe eine Bergszene mit der Sonne als Mittelpunkt erstellt. Ich schaltete meine Lineale ein ( Cmd / Ctrl + R. ) um die Mitte meiner Leinwand zu finden.

03. Wählen Sie die Farbpalette

Fügen Sie in Illustrator 3 Tiefe und Textur hinzu

Wählen Sie eine geeignete Farbpalette - ich habe mich für etwas Organisches entschieden und den Ton verwendet, um die Tiefe zu erhöhen. Illustrator hat einige wirklich schöne vordefinierte Farbpaletten im Swatch-Flyout-Menü (wählen Sie Open Swatch Library).

04. Fügen Sie Formen Textur hinzu

Fügen Sie in Illustrator 4 Tiefe und Textur hinzu

Fügen wir nun den Kanten unserer flachen Formen Textur hinzu, um ihnen ein leichtes handgezeichnetes Gefühl zu verleihen. Öffnen Sie das Pinselbedienfeld, wählen Sie das Dropdown-Menü aus und gehen Sie zu Pinselbibliothek öffnen> Künstlerisch> ChalkCharcoalPencil.

05. Machen Sie die Form ganz

Fügen Sie in Illustrator 5 Tiefe und Textur hinzu

Wählen Sie eine Form und wenden Sie den gewählten Pinselstrich an. Wenn Sie mit dem Strich zufrieden sind, gehen Sie zu Objekt> Darstellung erweitern. Wählen Sie als Nächstes im Pathfinder-Bedienfeld die Option „Zusammenführen“. Dadurch wird die Form vollständig, anstatt den Strich beizubehalten. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Elemente, denen Sie den Strich hinzufügen.

06. Erstellen Sie einen Farbverlauf

Fügen Sie in Illustrator 6 Tiefe und Textur hinzu

Als nächstes möchten wir einen schönen Farbverlauf mit einem strukturierten, körnigen Gefühl hinzufügen. Dies wird Tiefe hinzufügen, aber mit einem Retro-Stil. Als erstes kopieren Sie ein Segment Ihrer Illustration.

07. Wenden Sie den Farbverlauf an

Fügen Sie in Illustrator 7 Tiefe und Textur hinzu

Druckbleistifte gegen Holzstifte zeichnen

Wenden Sie nun Ihren Farbverlauf an und achten Sie vorzugsweise darauf, dass er von dunkel nach weiß übergeht. Klicken Sie dazu in das Verlaufsbedienfeld und dann auf den schwarzen Standardstopper. Dadurch sollten Ihre Farbfelder geöffnet werden.

08. Texturiere den Farbverlauf

Fügen Sie in Illustrator 8 Tiefe und Textur hinzu

Gehen Sie zu Effekte> Textur> Körnung. Stellen Sie die Intensität auf 74, den Kontrast auf 50 und die Körnung auf Streusel ein. Sie können mit all diesen Einstellungen experimentieren, bis Sie zufrieden sind. Klicken Sie auf OK und wählen Sie schließlich im Dropdown-Menü des Transparenzbedienfelds die Option Multiplizieren. Platzieren Sie nun Ihren Farbverlauf wieder über der Form.

09. Experimentiere mit dem Gradienten

Fügen Sie in Illustrator 9 Tiefe und Textur hinzu

Sie können mit der Richtung und Skalierung Ihres Verlaufs experimentieren, indem Sie das Verlaufswerkzeug auswählen und den Cursor von links nach rechts oder umgekehrt ziehen. Durch Ändern der Schieberegler im Verlaufsbedienfeld können Sie auch die Größe des Verlaufs steuern. Experimentieren Sie mit diesem Prozess: Lange Farbverläufe führen Sie in ein Design; kurze, scharfe Verläufe erzeugen einen Schatteneffekt.

10. Fügen Sie Halbtonmuster hinzu

Fügen Sie in Illustrator 10 Tiefe und Textur hinzu

Als nächstes wollen wir einige Halbtonmuster hinzufügen. Öffnen Sie in einem anderen voreingestellten Bereich in Illustrator das Dropdown-Menü Farbfelder und gehen Sie zu Farbfeldbibliothek öffnen> Muster> Grundlegende Punkte. Wir möchten die Farbe an unsere Farbpalette anpassen.

11. Färben Sie die Punkte aus

Fügen Sie in Illustrator 11 Tiefe und Textur hinzu

Nehmen Sie das gewünschte Musterfeld und ziehen Sie es auf Ihren Desktop. Klicken Sie dann mit Ihrem Direktauswahl-Werkzeug vorsichtig auf die Punktlinie und färben Sie sie ein. Wiederholen Sie dies für alle Punktreihen.

12. Wenden Sie die Textur an

Fügen Sie in Illustrator 12 Tiefe und Textur hinzu

Nehmen Sie mit Ihrem schwarzen Pfeil die Punktgruppe auf und legen Sie sie in Ihrem normalen Farbfeldfeld ab. Kopieren Sie als Nächstes einen Abschnitt, auf den Sie ihn anwenden möchten, wählen Sie das Farbfeld aus und verschieben Sie das Element zurück: Sie haben jetzt eine Halbtonstruktur.

13. Spielen Sie mit Farbe

Fügen Sie in Illustrator 13 Tiefe und Textur hinzu

Wenn Sie mit der Farbe und Intensität der Punkte herumspielen, erzielen Sie einen wirklich interessanten Effekt. Alle diese Schritte sind jedoch nur dann erfolgreich, wenn die Farben das Gefühl für Tiefe verstärken.

14. Details zur Fertigstellung

Fügen Sie in Illustrator 14 Tiefe und Textur hinzu

Zuletzt fügen Sie die Endbearbeitungsdetails hinzu. Ich habe in meiner Szene Schnee auf den Gipfeln der Berge erzeugt und auch einen Weg, der nur ein einziger Strich ist. Diese Extras führen den Betrachter durch das Design.

Mochte dies? Lese das!