Adobe benennt Flash Pro in Animate CC um

Das interaktive Medienformat Flash von Adobe war einst der König des Webs. Aber seit dem Aufstieg von HTML5 ist der Flash Player langsam, aber endgültig zurückgegangen, mit Meilensteinen auf dem Weg, einschließlich des Aufstiegs von Besetzen Sie die Flash-Bewegung im Jahr 2011 zu Google die Verwendung von Flash in seinem Browser zu beenden diesen September.

Jetzt entfernt sich Adobe noch weiter vom Namen 'Flash', indem es seine Verwendung in der Kreative Wolke Authoring-Tool, Flash Professional, das gewesen ist Rebranding als Animate CC .



Im obigen Video sehen Sie einen kleinen Einblick in das neue Tool. Adobe wird im Laufe der Woche weitere Demos live übertragen Hier .



Animate CC unterstützt weiterhin die Formate Flash (SWF) und AIR, ist jedoch mehr als nur eine Namensänderung. Laut Adobe umfassen die neuen Funktionen von Animate CC Folgendes:

  • Vektorgrafikpinsel - Ändern Sie den Pfad eines Strichs nach dem Zeichnen und skalieren Sie ihn auf eine beliebige Auflösung. Erstellen Sie benutzerdefinierte Pinsel und importieren Sie Pinsel, die mit Adobe Capture CC erstellt wurden.
  • Um 360 ° drehbare Leinwand - Drehen Sie die Leinwand beim Zeichnen um einen beliebigen Drehpunkt, um den richtigen Winkel und die richtigen Striche zu erhalten.
  • Verbesserte Stifte und Pinsel - Zeichnen Sie glatte, präzise Vektorumrisse entlang einer Kurve. schnellere Live-Vorschau.
  • Einfachere Audiosynchronisierung - Steuern Sie Audio-Loops direkt auf der Timeline, ohne codieren zu müssen
  • Schnelleres Ändern der Farbe - Wenn Sie markierte Farben benennen, können Sie eine Farbe ändern und Ihr gesamtes Projekt automatisch aktualisieren.
  • Farbiges Zwiebelschälen - Benachbarte Frames können jetzt unterschiedliche Farb- und Alphawerte haben, was das Orchestrieren komplexer Animationen erleichtert
  • Adobe Stock - Durchsuchen und lizenzieren Sie Millionen hochwertiger Fotos, Illustrationen und Vektorgrafiken direkt in Animate CC. Fügen Sie statischen Inhalten Leben hinzu, indem Sie ihnen Animationen hinzufügen.
  • Creative Cloud Libraries - Greifen Sie direkt in der Software auf Farben, Vektorgrafiken und Pinsel zu.
  • Multiplattform-Unterstützung für HTML5 Canvas, WebGL, Flash (SWF), AIR, Video und benutzerdefinierte Plattformen (wie SVG) über Erweiterungen.
  • 4K + Videoexport - Exportieren Sie Videos mit benutzerdefinierten Auflösungen für die neuesten Ultra HD- und Hi-DPI-Displays.
  • Export von benutzerdefinierten Auflösungen - Revitalisieren Sie ältere Inhalte, indem Sie die Größe ändern und für jede Auflösung optimieren, z. B. Ultra HD- und Hi-DPI-Displays.
  • OAM-Unterstützung - Exportieren Sie Ihr Projekt als OAM-Datei, um es einfach in Adobe Muse, InDesign, DPS und Dreamweaver zu importieren.

Wenn die neue Version im Januar verfügbar ist, wird sie in der Creative Cloud-Desktopanwendung als 'Adobe Animate CC' aufgeführt. Wenn Sie Animate CC installieren oder aktualisieren, wird es auf Ihrem Computer als Adobe Animate CC 2015 und nicht als Adobe Flash CC 2015 angezeigt.



Mochte dies? Lese das!

  • Adobe stellt große Updates für die Creative Cloud vor
  • Adobe Stock verschärft den Krieg gegen Rivalen
  • Kostenlose Photoshop Mobile App für iPad verfügbar