Die Kunst der Lizenzierung: Wie Sie Ihre Designs auf den Markt bringen

Durchsuchen Sie die Gänge eines Kaufhauses und das Produkt der Designlizenzierung ist sichtbar. Von Designer-Kaffeetassen über skurrile Geschirrtücher, farbenfrohe Notizbücher bis hin zu atemberaubenden Seidenschals und Grußkarten - ob Haushaltswaren, Textilien oder Papierwaren - der Trend zu illustrierten Produkten wächst kaum.

Unabhängig davon, ob Sie ein etablierter Illustrator sind oder nur Ihre ersten Schritte in die Welt der freiberuflichen Arbeit unternehmen, ist der Verkauf Ihrer Designs an Käufer eine attraktive Perspektive. Eine, die eine bessere Sichtbarkeit für Ihre Arbeit und die Möglichkeit bietet, Ihre Entwürfe auf der Hauptstraße zu sehen. Aber gibt es wirklich viel Geld zu verdienen?



wie man Falten in Photoshop löscht

Nachdem er als Regisseur für die Verband der Illustratoren und mit einer erfolgreichen Karriere als Illustratorin hinter ihr, Helz Cuppleditch rät zur Vorsicht.



'Die Lizenzierung kann ein sehr lukrativer Arbeitsbereich sein, aber es ist selten ein Erfolg über Nacht, wie bei den meisten Arten von Unternehmen', sagt sie.

Cuppleditch engagiert regelmäßig das Publikum bei Fachveranstaltungen und teilt ihre Erfahrungen mit Designlizenzen - insbesondere die Kunst, Kunden anzulocken. 'Kunden möchten etwas sehen, das zu den Trends und Märkten passt, aber dennoch einzigartig genug ist, um sich von der Masse abzuheben', erklärt sie.



Glücklicher Kompromiss

Auch wenn es herausfordernd erscheint, kann es ein glücklicher Kompromiss sein, Ihre Arbeit an die Bedürfnisse potenzieller Kunden anzupassen. Als Illustrator und Geschäftsinhaber Sam Osborne bemerkt: 'Es gibt fast immer eine clevere und kreative Möglichkeit, sich einem Brief zu nähern, damit Sie sich über das Ergebnis freuen und aufgeregt sind.'

Sam Osbourne verbringt ihre Zeit damit, ihr eigenes Label für Haushaltswaren und Accessoires zu betreiben, ihre Drucke und Muster zu lizenzieren und Branding und Design für Kleinunternehmer zu kreieren

Sam Osbourne verbringt ihre Zeit damit, ihr eigenes Label für Haushaltswaren und Accessoires zu betreiben, ihre Drucke und Muster zu lizenzieren und Branding und Design für Kleinunternehmer zu kreieren

Sie fügt hinzu: „Offen zu sein ist so wichtig, obwohl es schwierig sein kann, Ihre eigenen Ideen darüber loszulassen, worauf Ihre Arbeit angewendet werden soll.“



'Ein Verständnis für Trends ist sehr wichtig', fügt Cuppleditch hinzu, 'zusammen mit einem Verständnis dafür, wie unterschiedliche Designs für viele verschiedene Produkte geeignet sein müssen.'

Ihre Arbeit sehen lassen

Mit Osborne können Kunden ihr Lookbook direkt von ihrer Website herunterladen

Mit Osborne können Kunden ihr Lookbook direkt von ihrer Website herunterladen

Die professionelle Präsentation Ihrer Designs ist unerlässlich und es ist wichtig, bei der Vorbereitung Ihres Portfolios einen fokussierten Ansatz zu wählen. 'Die Erstellung von Modellen kann nicht nur für potenzielle Kunden, sondern auch für Sie als Designer sehr nützlich sein', sagt Osborne. 'Die meisten Lizenzgeber sind es gewohnt, Designs auf diese Weise zu übersetzen, daher ist dies nicht unbedingt erforderlich.' .

Osborne befürwortet die Verwendung von Lookbooks, die Kunden direkt von ihrer Website herunterladen können. 'Ich benutze sie zunehmend, um meine Arbeiten zu präsentieren, insbesondere Oberflächenmustersammlungen', sagt sie. 'Außerdem sind sie in Bezug auf soziale Medien und Blogs sehr teilbar.'

Teilnahme an Messen

Cuppleditch ist der Ansicht, dass eine physische Präsenz von entscheidender Bedeutung ist: „Lizenzmessen sind der Hauptweg, um Kunden anzulocken. Nahezu jeder Käufer, jeder große Hersteller und jeder kleinere Hersteller besucht diese Shows, was bedeutet, dass Sie ein gefangenes, interessiertes Publikum haben. '

Messen sind keine billige Option, sondern unglaublich teuer, aber wie der Illustrator Osborne bemerkt, kann es genauso nützlich sein, als Besucher an einer Messe teilzunehmen: „Das Wissen über die Tiefe und Breite der Möglichkeiten ist wichtig und ändert sich ständig.“ Die Erforschung des Marktes ist der Schlüssel, wie sie hinzufügt: „Halten Sie die Augen offen - beobachten Sie Produkte, die Illustrationen und Muster verwenden, insbesondere solche, die Ihrem Stil ähneln.“

Cuppleditch stimmt dem zu und rät den Illustratoren, ihre Nachforschungen anzustellen: „Die Illustratoren müssen die Namen der Käufer herausfinden - einige Filialisten lizenzieren Kunstwerke für Produkte direkt von Designern

Kunden online gewinnen

Kunden nutzen zunehmend die Online-Bildsuche, um Talente zu finden, sagt Tom Robinson

Kunden nutzen zunehmend die Online-Bildsuche, um Talente zu finden, sagt Tom Robinson

Da Käufer und Kunden bei ihrer Suche nach kreativen Talenten stark auf das Internet angewiesen sind, kann eine Social-Media-Präsenz sehr effektiv sein. Tom Robinson, Direktor von Hübsche Frank Illustration Agency hat diese Migration beobachtet. „Käufer verwenden häufig Pinterest- oder Google-Bilder, um neue und interessante Arbeiten zu finden, die für ihre Zielgruppe relevant sind“, sagt er.

Derek Brazell stellt fest, dass soziale Netzwerke auch dazu beitragen, formale Grenzen zu überwinden. 'Netzwerke wie LinkedIn fördern ein Unternehmen wie Formalität', sagt er. „Obwohl Sie möglicherweise nicht immer eine direkte Antwort erhalten, wenn Sie sich auf diese Weise an Kunden wenden, versuchen Sie, sich nicht entmutigt zu fühlen. Ihr Name wird möglicherweise später erkannt, was bedeuten kann, dass Sie von diesem Kunden etwas mehr Aufmerksamkeit erhalten. “

Robinson ermutigt Illustratoren, ihren Horizont zu erweitern: „Beschränken Sie sich nicht auf Unternehmen in Ihrem eigenen Land. Australien, die USA und Asien haben alle ihre eigenen florierenden Grußkartenmärkte, und Ihre Arbeit könnte für einen von ihnen genau richtig sein. “

E-Kurse

Eine Reihe von E-Kursen soll Ihnen helfen, Ihr Verständnis für den Markt zu entwickeln

Eine Reihe von E-Kursen soll Ihnen helfen, Ihr Verständnis für den Markt zu entwickeln

Es ist auch wichtig, Ihr Verständnis für den Markt zu entwickeln und Online-Ressourcen wie z Skill Share kann Anfängern und etablierten Kreativen gleichermaßen dringend benötigte Einblicke bieten. Sam Osborne nennt E-Kurse eine fantastische Gelegenheit, um auf Ihrem vorhandenen Wissen aufzubauen. 'Als Designer ist es unglaublich wichtig, sich mit dem geschäftlichen Aspekt Ihrer Arbeit vertraut zu machen', sagt sie. 'Lernen und weiter lernen sollte Priorität haben.'

Sam hat kürzlich an den Lilla Rogers teilgenommen Machen Sie Kunst, die E-Kurs verkauft sich mit Kunstlizenzen zu beschäftigen - eine Entscheidung, die sich ihrer Meinung nach bereits ausgezahlt hat. „Ich bin viel sicherer in Bezug auf meine Arbeit und den Prozess der Kontaktaufnahme mit und des Umgangs mit Lizenzgebern und potenziellen Käufern“, sagt sie.

Der in zwei Teile gegliederte Kurs befasst sich mit 10 der lukrativsten Märkte für Künstler, darunter Wohnkultur, Geschenke, Textilien, Papierwaren und Kinderbücher. Die Teilnehmer erhalten wöchentliche Aufgaben, um ihre kreative Entwicklung zu fördern und verschiedene Möglichkeiten zur Erstellung von Bildern zu erkunden. Dabei wird sie regelmäßig von Lilla Rogers - einer Illustrationsagentin aus den USA - kritisiert und angeleitet. In ihrem ersten Buch Ich mag es einfach Dinge zu machen bietet sie diese Gedanken zur Lizenzierung an:

So ändern Sie die Größe der Leinwand in Photoshop

'Die Lizenzierung ist fantastisch, da Sie die Möglichkeit haben, Ihre Kunst an mehrere Unternehmen in verschiedenen Kategorien zu verkaufen und Einnahmen aus Ihrer Kunst zu erzielen', sagt Rogers. Ihre Agentur vertritt Künstler und Illustratoren international und arbeitet mit einer wachsenden Liste von Käufern zusammen. Sie fügt hinzu: 'Wenn Sie Ihren Erfolg mit einem Markt steigern, können Sie Ihre Schlagkraft stärken. Aber es ist verdient, nicht von Anfang an gegeben. '

Bezahlt werden

Lizenzgebühren und einmalige Gebühren sind Begriffe, mit denen Sie vielleicht bereits vertraut sind - aber was bedeuten sie? Einfach ausgedrückt, eine Lizenzgebühr spiegelt Ihren Umsatz wider und eine einmalige Gebühr ist genau das - schnelles Geld für die verwendete Arbeit.

Während Lizenzgebühren für einige lukrativ sein können, ist es unter Illustratoren ein Missverständnis, dass Lizenzen ein sicherer Weg sind, um als Designer seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Cuppleditch empfiehlt, zu Beginn einen zweiten Einkommensstrom aufrechtzuerhalten: 'Die meisten Kunden arbeiten auf Lizenzgebührenbasis, was bedeutet, dass nach dem ersten Vorschuss eine ziemliche Wartezeit auf den Beginn des Einkommens besteht.'

Einmalige Gebühren

Pauschalgebühren hingegen können beruhigend sein, wie Tom Robinson hinzufügt: „Wir würden uns normalerweise für die einmalige Gebühr entscheiden, einfach weil Sie wissen, wie viel Sie bekommen werden.“

Die Beschränkung der Verwendung einer Lizenz schützt Sie auch für den Fall, dass sich Ihr Produkt besonders gut verkauft: „Sie können eine einmalige Gebühr festlegen und die Auflage auf X Artikel beschränken. Wenn sich das Produkt wirklich gut verkauft und ein erneuter Druck erforderlich ist, sollten Sie eine zusätzliche Lizenzgebühr erhalten, bevor Sie hinzufügen: „Es ist wichtig, all diese Dinge schriftlich zu definieren und von Ihrem Kunden unterschreiben zu lassen.“

Schlussfolgerungen

Wenn Sie Ihren Platz auf dem Markt kennen, den Prozess verstehen und Ihre Designs an die Bedürfnisse der Kunden anpassen, erhöhen sich Ihre Chancen, in die Welt der Lizenzierung einzusteigen, und wenn Sie die Kunst der Eigenwerbung beherrschen, wird sichergestellt, dass Ihre Kunstwerke von den richtigen Personen gesehen werden. Dies ist jedoch keineswegs ein Weg für Illustratoren, schnell reich zu werden, wie Robinson abschließt:

'Lizenzkanäle können eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Einkommen zu steigern, aber im Allgemeinen sind die angebotenen Einnahmen nicht mit einer guten Werbe- oder Designprovision zu vergleichen - etwas, das alle professionellen Illustratoren anstreben sollten.'

Wörter: Lisa Hassell

Weiterführende Literatur

Herausgegeben von der Association of Illustrators, Der Leitfaden für Illustratoren zu Recht und Geschäftspraxis befasst sich eingehender mit vielen der in diesem Artikel behandelten Themen, einschließlich Lizenzvereinbarungen, Verhandlungsgebühren, Schreiben von Verträgen und Verständnis des Urheberrechts. (Nichtmitglieder UVP £ 24,99 / Mitglieder UVP £ 19,99.)

Mochte dies? Lese das!