Der Künstler stellt sich Pokémon als reale Kreaturen vor

Wenn Sie jemals Pokémon auf dem Game Boy gespielt oder sich mit der äußerst beliebten Pokémon Go-App auf den Weg gemacht haben, haben Sie sich wahrscheinlich vorgestellt, wie die Kreaturen der Franchise aussehen würden, wenn sie echt wären. Nun, wundern Sie sich nicht mehr, denn der Konzeptkünstler und Schriftsteller Joshua Dunlop hat begonnen, sie mit seinen erstaunlichen Stücken zum Leben zu erwecken 3D Kunst .

Jeden Monat auf seinem Patreon Seite , Dunlop wird im Rahmen seiner Pokémon Zoology-Reihe ein neues Pokemon der ersten Generation kreieren. Sein langfristiges Ziel ist es, eine Website zu erstellen, auf der die Tiere auf naturgetreue Weise präsentiert werden, und sich sogar vorzustellen, wie ihre Biologie, Ernährung und ihr Lebensraum aussehen würden, wenn sie in der realen Welt gefunden werden könnten.

Sie haben oben auf dieser Seite bereits einen realistisch aussehenden Pikachu gesehen, der Funken aus den roten Wangen sprudelt, aber es gibt noch Dutzende mehr zu genießen. Wir haben einige unserer Favoriten in der Galerie unten zusammengefasst. Klicken Sie einfach mit den Pfeilsymbolen von links nach rechts, um sie zu überprüfen.



Bild 1 von 5

Bulbasaur ist das erste Pokémon im Pokedex

Bulbasaur ist das erste Pokémon im Pokedex
Bild 2 von 5

Gehen Sie mit diesem lebensechten Squirtle schwimmen

Gehen Sie mit diesem lebensechten Squirtle schwimmen
Bild 3 von 5

Hast du Charmander als Starter-Pokemon gewählt?

Hast du Charmander als Starter-Pokemon gewählt?
Bild 4 von 5

Wir würden nicht

Wir würden uns nicht mit diesem mächtigen Poliwrath anlegen wollen
Bild 5 von 5

Die arme Psyduck kann es immer noch

Die arme Psyduck kann ihre Kopfschmerzen immer noch nicht loswerden

Wenn Sie die gesamte Sammlung realistischer 3D-Pokémon sehen möchten, gehen Sie zu Dunlop's ArtStation Seite, auf der Sie Leute wie Meowth, Butterfree und Dugtrio finden. Und denken Sie daran, wenn Sie Dunlop bei seiner Pokemon-Mission helfen möchten, sparen Sie auf seiner Patreon-Seite, was Sie können. Es gibt sogar exklusive Belohnungen zu gewinnen, je nachdem, wie viel Sie spenden. Muss sie alle rendern!

Zum Thema passende Artikel: