Eine vollständige Anleitung zur Schriftlizenzierung für Designer

Die Lizenzierung von Schriftarten ist ein wesentlicher Bestandteil der Typografie. Und schöne Typografie kann ein Projekt machen oder brechen. Unabhängig davon, was Sie entwerfen, ist Ihre Kreation etwas Besonderes, wenn Sie eine herausragende Schriftart auswählen. Ihre Proportionen, Kurven und Nuancen verleihen Ihrem Design eine subtile Ästhetik, die Aufmerksamkeit erregt und den Weg zum Erfolg ebnet. Und mit dem Recht Schriftpaarungen kann etwas noch Einzigartigeres schaffen.

Aber es gibt eine große Gefahr. Stellen Sie sich Folgendes vor: Zwei Wochen nach dem Start ruft Ihr Kunde Sie an, um die Kampagne zu beenden, und möchte wissen, warum eine Art Gießerei einen Zustrom von Rechtsbriefen erhalten hat.

In dieser Alptraumsituation müssen Sie immer überprüfen, ob Ihre ausgewählten Schriftarten für den beabsichtigten Gebrauch vollständig lizenziert sind. Wenn dies nicht der Fall ist, könnten Sie ebenso wie Ihr Kunde verklagt werden, und Ihr beruflicher Ruf wird schneller im Staub landen, als Sie 'ohne Serife' sagen können. Es ist auch wichtig, dass Sie jede Art von Lizenz überprüfen, auf die Sie stoßen (auch bei diesen großartigen kostenlose Schriftarten ), um sicherzustellen, dass Sie die Begriffe verstehen.



Lesen Sie weiter, um unseren vollständigen Leitfaden zur Schriftlizenzierung zu erhalten (oder wenn Sie sich in Großbritannien befinden, verwenden wir hier die amerikanische Schreibweise, da sie im Internet ziemlich allgegenwärtig zu sein scheint).

wie man Pop Art von Hand macht

Was ist eine Schriftlizenz?

Schriftarten werden auf unseren Computern installiert und gelten als Software. Wie bei anderer Software kaufen Sie beim Kauf einer Schriftart tatsächlich eine Lizenz zur Nutzung dieser Schriftart und stimmen den vom Verkäufer festgelegten Bedingungen zu. Die Lizenz ist ein Dokument, in dem diese Bedingungen beschrieben sind. So wie das Urheberrecht Ihre Arbeit als Designer schützt und es Ihnen ermöglicht, Ihren Lebensunterhalt zu verdienen, ohne dass Menschen Ihre Designs stehlen, schützt eine Schriftlizenz das Recht des Typographen, für die Verwendung seiner Kreationen Gebühren zu erheben.

Während das Urheberrecht in den USA, Großbritannien und anderen Ländern der Welt unterschiedlich ist, werden Schriftlizenzen so geschrieben, dass Sie das Recht haben, die Software unabhängig vom Gebiet zu verwenden.

Schrift oder Schrift?

Obwohl diese beiden Begriffe häufig synonym verwendet werden, haben sie unterschiedliche Bedeutungen. Eine Schriftart ist eine Familie von Schriftarten, die ästhetische Merkmale aufweisen, während eine Schriftart eine Teilmenge von Zeichen in einer bestimmten Größe, einem bestimmten Gewicht und einem bestimmten Stil ist.

Beispielsweise ist VAG Rounded eine Schriftart, während VAG Rounded Pro Bold und VAG Rounded Standard Light separate Schriftarten sind, die von Linotype verkauft werden. Sie können VAG Rounded in seiner Gesamtheit oder nur für die spezifischen Schriftarten, die Sie benötigen, lizenzieren. Lesen Sie unseren Artikel Schrift gegen Schrift um mehr herauszufinden.

Schriftlizenzen und -nutzung

Eines der schwierigsten Dinge bei Schriftlizenzen ist, dass jede Gießerei und jeder Online-Schriftartenladen leicht unterschiedliche Bedingungen und Preisstrukturen hat. Im Allgemeinen läuft alles darauf hinaus, wie Sie die Schriftart verwenden möchten. Die Lizenz und ihre Kosten können sich stark zwischen der Verwendung der Schriftart auf 100 T-Shirts und der Verwendung auf einer Website mit 20 Millionen monatlichen Seitenaufrufen unterscheiden. Im Folgenden sind die wichtigsten Arten von Schriftlizenzen aufgeführt, auf die Sie stoßen werden.

Desktop-Schriftlizenzen

Schriftlizenzierung: Schriftarten

Die Schrift Bressay kann für die Erstellung von Logos, Dokumenten, Websites und Apps von Dalton Maag lizenziert werden(Bildnachweis: Dalton Maag)

Laut Aideen Greenlee, Leiterin Account Management bei Dalton Magen Die häufigste Frage, die Gießereien erhalten, lautet: 'Kann ich mit dieser Schriftart ein Logo erstellen?'. Bei einer Desktop-Lizenz lautet die Antwort normalerweise 'Ja'.

belegt icloud Speicherplatz?

Mit einer Desktop-Lizenz, die manchmal als Endbenutzerlizenz bezeichnet wird, können Sie eine Schriftart auf Ihrem Computer installieren und für eine ganze Reihe von Offline-Zwecken verwenden. Neben Logos können Sie es auch für andere Grafiken, Drucksachen, Beschilderungen, Waren usw. verwenden. Sie müssen darauf achten, wie viele Benutzer die Schriftart unter der von Ihnen erworbenen Lizenz installieren dürfen und ob Sie sie für kommerzielle Projekte verwenden können oder nicht.

Verkäufer bieten im Allgemeinen skalierbare Desktop-Lizenzen an. Wenn Sie Schreibtische hinzufügen, kaufen Sie mehr Lizenzen, und wenn Ihr Projekt vom Pitch zum Live-Status wechselt, aktualisieren Sie auf eine kommerzielle Lizenz. Sie können Ihrem Kunden die Schriftart nicht geben. Er muss eine eigene Lizenz erwerben, um sie verwenden zu können, auch wenn dies nur zum Bearbeiten von Text in einem Layout dient.

Kommerzielle Schriftlizenzen

Heutzutage können Sie mit den meisten Desktop-Lizenzen Client-Arbeiten mit der Schriftart erstellen. Es lohnt sich jedoch immer zu überprüfen. Einige tun dies nicht und unter diesen Umständen müssen Sie eine kommerzielle Lizenz kaufen - und möglicherweise auch eine für Ihren Kunden.

Lizenzen für Webfont-Schriftarten

Schriftlizenzierung: Schriftarten

Figue ist eine elegante und beharrliche Serifenschrift der in Oslo ansässigen Good Type Foundry und kann für Desktop- und Webfont-Zwecke lizenziert werden(Bildnachweis: Good Type Foundry)

Wenn eine Schriftart für Website-Text verwendet wird, muss sie normalerweise in den Code der Website eingebettet werden, damit sie ordnungsgemäß auf dem Bildschirm des Endbenutzers angezeigt wird. Folglich befindet sich die Schriftart auf einem Server und wird gewissermaßen bei jeder Seitenansicht weitergegeben. Dies ist kein wirkliches Problem, bedeutet jedoch, dass bei Verwendung einer Schriftart für das Website-Design eine andere Lizenz erforderlich ist.

In einigen Fällen arbeiten Web-Font-Lizenzen pro Ansicht. Zum Beispiel, Gute Typ Gießerei berechnet 450 € für sein Flaggschiff Good Sans, wenn die Seitenaufrufe unter 15.000 pro Monat liegen. Die Lizenz erhöht sich auf 2.600 €, wenn die Website bis zu eine Million Seitenaufrufe erhält. Wenn Sie eine Webschrift verwenden, werden Sie möglicherweise aufgefordert, Code in eine Site einzubetten, damit die Gießerei den Datenverkehr zählen kann.

Andere Web-Font-Lizenzen unterliegen keinen Verkehrsbeschränkungen. Stattdessen haben sie Zeit- und / oder Domänenlimits. Wenn Ihr Kunde über .co.uk, .com und .net verfügt und beabsichtigt, seine Website auf Dauer zu betreiben, steigen die Kosten. Stellen Sie daher sicher, dass diese abgedeckt sind.

Sehen Sie unsere kostenlose Web-Schriftarten Zusammenfassung, um Web-Schriftarten zu sehen, die nichts kosten (überprüfen Sie natürlich unbedingt die Bedingungen).

Adobe Fonts-Lizenzen

Schriftlizenzierung: Schriftarten

Wenn Sie ein Creative Cloud-Benutzer sind, vergessen Sie nicht, dass Sie als Teil des Pakets auf 1.800 Schriftarten zugreifen können. Lesen Sie jedoch die Lizenzinformationen - insbesondere die Informationen zur Webnutzung(Bildnachweis: Adobe)

Ihr Creative Cloud-Paket enthält eine hervorragende Quelle für Schriftarten mit bereits recht einfachen Lizenzvereinbarungen. Adobe-Schriftarten (ehemals TypeKit) enthält über 1.800 Schriftarten und bietet Ihnen Desktop-Lizenzen, mit denen Sie alle verwenden können. Wenn Sie ein neues Projekt starten, können Sie sich einfach anmelden, durchsuchen und neue Schriftkombinationen ausprobieren. Einfach peasy, oder?

Nun, es gibt ein paar Dinge, auf die Sie achten müssen. Sie erhalten zwar auch eine Webschriftartenlizenz für die Verwendung von Schriftarten auf Websites, die für Kunden erstellt wurden. Diese Lizenz hat jedoch ein Ablaufdatum. Zu diesem Zeitpunkt muss Ihr Kunde Creative Cloud kaufen, um Lizenzen für die weitere Verwendung der Schriftarten auf der Website zu erhalten. Darüber hinaus können Adobe Fonts weder in Serveranwendungen noch in mobilen Apps verwendet werden, ohne dass Sie weitere Lizenzen für diese Zwecke erwerben.

Server-Schriftlizenzen

Dies ist eine ungewöhnliche Kategorie, aber es ist erwähnenswert. Serverschriftlizenzen werden normalerweise in Print-on-Demand-Anwendungen verwendet. Wenn Sie beispielsweise eine Website entwerfen, auf der Benutzer die Schriftarten auswählen können, die auf einer Karte, einem T-Shirt oder einer Tasse verwendet werden, die gedruckt und versendet werden sollen, gelten andere Lizenzbedingungen. Die Lizenz ist möglicherweise zeitlich begrenzt, und Sie müssen möglicherweise eine Lizenz für jede CPU in Ihrem Serverpaket erwerben.

App- und ePub-Schriftlizenzen

Wenn Ihr Kunde Sie angewiesen hat, seine neue Website und die zugehörige App zu erstellen, wird die App nicht durch eine Web-Font-Lizenz abgedeckt. Wenn die Schriftart in eine App eingebettet werden muss, benötigen Sie dazu eine App-Schriftartenlizenz. In der Regel werden diese pro App berechnet, und die Kosten können mit der Benutzerbasis steigen.

Star Wars Rogue ein offizielles Poster

Gleiches gilt für ePub-Formate wie digitale Bücher und Zeitschriften. Eine Sache, auf die Sie hier achten sollten, sind neue Ausgaben. Möglicherweise müssen Sie eine Schriftart erneut lizenzieren, wenn Sie eine neue Version eines E-Books aktualisieren und veröffentlichen, und Sie benötigen möglicherweise eine neue Lizenz für jede Ausgabe eines von Ihnen herausgegebenen digitalen Magazins. Möglicherweise gibt es Bestimmungen zu Leserzahlen und Zeitplänen. Überprüfen Sie daher die Lizenz beim Kauf sorgfältig.

Unbegrenzte Schriftlizenzen

Wenn Ihr Kunde eine große Organisation ist, lohnt es sich möglicherweise, eine unbegrenzte Lizenz mit der Gießerei auszuhandeln. Dies würde ihnen das Recht geben, die Schriftart auf beliebig vielen Computern und für jeden gewünschten Offline-Zweck zu verwenden. Von Werbekampagnen bis hin zu Apps werden sie abgedeckt, ebenso wie Sie als Designagentur. Unbegrenzte Lizenzen kosten normalerweise mehr als £ 10.000, halten Ihren Kunden jedoch auf Dauer von typografischem heißem Wasser fern.

Exklusive Schriftlizenzen

Schriftlizenzierung: Schriftarten

Diese handschriftliche Schrift wurde von Dalton Maag exklusiv für die britische Kosmetikkette Lush erstellt(Bildnachweis: Dalton Maag)

Möglicherweise möchten Sie sogar eine Tippfehlergießerei beauftragen, um eine maßgeschneiderte Schrift für Ihren Kunden und dessen Projekte zu erstellen. Unter der Lizenz ist Ihr Client die einzige Organisation, die die Schriftarten verwenden kann. Die Kosten hier wären 30.000 Pfund und mehr.

Kostenlose Schriftlizenzen

Schriftlizenzierung: Schriftarten

Über 950 Open Source-Schriftarten sind bei Google Fonts verfügbar - es lohnt sich, sie zu überprüfen, bevor Sie sie berappen(Bildnachweis: Google Fonts)

Das sind die besten, oder? Nun, manchmal bekommen Sie das, wofür Sie bezahlen ... Vielen der kostenlosen Schriftarten fehlt die Qualität, die Sie mit echten Schriftarten erhalten, die von seriösen Gießereien entworfen wurden. Nur weil eine Schriftart kostenlos ist, bedeutet dies nicht, dass sie nicht durch eine Lizenz abgedeckt ist. Bei einigen kostenlosen Schriftlizenzen können Sie sie in Ihrer eigenen Designarbeit und sogar für Stellplätze verwenden. Wenn sie jedoch in veröffentlichten Kundenarbeiten erscheinen, müssen die Bedingungen für kommerzielle Lizenzen bezahlt werden.

Clip Studio Paint Neue Sub-Tool-Gruppe erstellen

Viele hervorragende Schriftarten sind jedoch vollständig auf Open Source-Basis verfügbar. Besuch Google Fonts Hier können fast 1.000 Schriftarten unter der kostenlosen Apache-Lizenz von Google heruntergeladen, installiert und in Druck-, Web- und App-Projekten verwendet werden. Sie können auch unsere Zusammenfassung der Besten sehen kostenlose Schriftarten .

Schriftlizenzierung: So vermeiden Sie Probleme

Während Gießereien und Online-Font-Shops versuchen, den Kauf von Font-Lizenzen so einfach wie möglich zu gestalten und sie in Ihrer Arbeit korrekt anzuwenden, gibt es immer Anomalien. Wenn Probleme auftreten, können sie meistens leicht durch den Kauf der richtigen Lizenz behoben werden. Der beste Weg, um eine schlechte Situation zu vermeiden, besteht darin, die Lizenzprüfung zu einem Teil Ihres Produktionsprozesses zu machen - insbesondere für die Kundenarbeit. Kurz bevor Sie ihnen Ihre ersten Entwürfe zeigen, können Sie überprüfen, ob die von Ihnen verwendeten Schriftarten lizenziert wurden. Wenn nicht, wissen Sie, was Sie tun müssen ...

Danke an Gute Typ Gießerei und Dalton Magen für ihre Hilfe bei diesem Artikel.

Weiterlesen: