Disney löst mit bizarrem Star Wars-Tweet eine Gegenreaktion aus

Star Wars-Poster
Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker kommt nächste Woche zu Disney Plus (Bildnachweis: Disney)

Mit dem Mai um die Ecke (nein, wir können es auch nicht glauben) gibt es nur noch wenige Tage bis zum wichtigsten Tag im Kalender eines jeden Star Wars-Fans: dem 4. Mai. Wenn Sie wie Luke Skywalker auf einer abgelegenen Insel gelebt haben (und seltsame grüne Milch getrunken haben), ist der 4. Mai offiziell der Star Wars Day - aufgrund seiner klanglichen Ähnlichkeit mit einer bestimmten Ikone aus dem Franchise.

Mit einer Vielzahl von Star Wars-Inhalten jetzt auf Hit-Streaming-Service Disney Plus (den Sie derzeit können Melden Sie sich kostenlos an ), Disney war damit beschäftigt, sich auf die diesjährige Feier am 4. Mai vorzubereiten. Anfang dieser Woche ermutigte das Unternehmen die Fans, auf einen Tweet mit ihrer Lieblingserinnerung an Star Wars zu antworten, der am Tag selbst als „etwas Besonderes“ erscheinen könnte. Disneys erster Tweet war gut und schön, aber ein Follow-up-Tweet löste bei Fans - und Anwälten - eine schnelle Gegenreaktion aus:

wie man ein Fischaugenobjektiv macht

Indem Sie Ihre Nachricht mit # MayThe4th an uns weitergeben, stimmen Sie unserer Verwendung der Nachricht und Ihres Kontonamens in allen Medien sowie unseren Nutzungsbedingungen hier zu: https://t.co/G0AyToufQ5 27. April 2020



Disney schien zu behaupten, dass jeder, der mit dem Hashtag # MayThe4th twitterte, die Erlaubnis gab, seinen Tweet und Benutzernamen von Disney zu verwenden, und dem zustimmte Geschäftsbedingungen (die gibt es so lange wie Krieg und Frieden). Für sich genommen schien der zweite Tweet tatsächlich darauf hinzudeuten, dass Disney den Hashtag besaß. Verständlicherweise gab es eine gewisse Gegenreaktion zu dieser offensichtlichen Machtdemonstration (konnte uns leider nicht helfen) von Disney.

Twitter-Nutzer stapelten sich auf dem Tweet, und mehrere CEOs, Jack Dorsey, schlugen vor, er solle eingreifen. 'Nicht wie Hashtags funktionieren', sagte ein Anwalt getwittert . 'Meine Lieblingserinnerung an Star Wars müsste die Zeit sein, in der Disney versucht hat, mit einem bestimmten Hashtag einen Rechtsanspruch auf jeden Tweet zu erheben.' sagte Ein anderer Benutzer.

So erstellen Sie Ihre eigenen Schriftarten in Photoshop

Schließlich hat der Disney Plus-Account seine Bedeutung klargestellt: 'Die oben genannte Rechtssprache gilt NUR für Antworten auf diesen Tweet mit # MayThe4th'. Da haben wir es also - die Richtlinie gilt nur für diejenigen, die auf den spezifischen Tweet von Disney Plus zusammen mit dem Hashtag antworten. Disney besitzt das # MayThe4th nicht auf ganz Twitter - eine großartige Nachricht für 0,01% der Nutzer, die es möglicherweise verwenden, weil sie anstelle von Star Wars nur das Datum mögen.

Nachdem all das juristische Geschäft geklärt ist, können wir uns jetzt auf den Tag selbst freuen, der für Star Wars-Fans mit einem großen Tag verspricht Disney Plus Konto. Vielleicht ist die Schlagzeile, dass Star Wars: The Rise of Skywalker an diesem Tag im Streaming-Service landen wird, zusammen mit einem Dokumentarfilm über die Entstehung von The Mandalorian - eine großartige Nachricht für Baby Yoda-Fans (dh uns). Sehen Sie sich den Trailer zur Disney Gallery: The Mandalorian an.

Eines ist sicher, das wollen Sie sich schnappen 7 Tage kostenlose Testversion von Disney Plus pünktlich zum Star Wars Day.

Weiterlesen: