Evians beißende Reaktion auf das 'vertraute' Coors Light-Rebranding ist einfach zu gut

Nehmen Sie noch heute eine Dose Coors Light und Sie werden mit einer neu gestalteten visuellen Identität konfrontiert. Die Dose ist mit Grafiken von blauen und silbernen, schneebedeckten Bergen vor hellem Hintergrund geschmückt, über denen der Markenname in roter Schrift wirbelt. Erfrischend, oder? Aber Sie könnten das Gefühl haben, es schon einmal gesehen zu haben.

Auf diese Weise hat die Mineralwassermarke Evian das Redesign erhalten und ihre Gefühle auf Twitter in einem Dissidenten bekannt gemacht, so dass wir unseren Applaus nicht enthalten konnten ...



Schön!! Sollten wir Ihnen beim nächsten Mal unsere grafischen Richtlinien senden? 😘 https://t.co/fpJl7yIWk8 10. August 2020



So höflich, aber trotzdem ... autsch! Wir müssen jedoch sagen, Evian hat Recht. Obwohl die Berge eher ein 2D-Modell der Colorado Rockies als eine Darstellung der Alpen sind und die Coors-Schrift eine wirbelnde rote Schrift ist (siehe mehr) Skript-Schriftarten hier), keine serifenlose, der Rest der Elemente (insbesondere die Farbpalette) sind so Ähnlich ist es überraschend, dass niemand es bemerkt hat, bevor es abgemeldet wurde.

Evian hat kürzlich die Verpackung minimiert, die unnötige Plastikhülle beseitigt und das Design bis auf die Knochen reduziert - nur eine Flasche mit dem Produktnamen und einem rosa Verschluss. Zumindest werden die beiden Marken im Regal nicht verwechselt (definitiv eine gute Sache).



Aus gestalterischer Sicht macht das Coors Light-Redesign das, was es sich vorgenommen hat - es ist sauber, minimalistisch, modern und definitiv erfrischend - es ist fast eine Schande, dass es (im Grunde) schon einmal gemacht wurde. Wir genießen jedoch die Gelegenheit zu sehen, wie eine Marke eine andere aufruft ( mehr davon sehen Sie hier ) - Die Interaktion erzählt mehr über eine Marke und vermittelt ein Gefühl für Persönlichkeit und eine Seite der Markenpolitik, mit der wir normalerweise nicht vertraut sind.

Weiterlesen: