Google enthüllt seine Designprinzipien

Es

wie man im Clip Studio malt
Es ist offiziell: Google findet flacher und einfacher besser

Um eine starke Markenidentität zu gewährleisten, benötigt jedes Unternehmen eine Design Style Guide , um sicherzustellen, dass alle visuellen Elemente einheitlichen Grundsätzen entsprechen. Und das gilt für das größte Unternehmen der Welt, Google, genauso wie für alle anderen.

Seit Januar 2012 arbeitet Google unter der Leitung von Teammanager Christopher Bettig und Design- / Projektleiter Roger Oddone an der Erstellung solider und dennoch flexibler Richtlinien für die Verwendung seiner visuellen Ressourcen sowohl für seine Anbieter als auch für seine eigenen Designer. Und jetzt sind die Ergebnisse veröffentlicht.



Wie Sie den hier gezeigten Auszügen entnehmen können, wurde Google stark von der aktuellen Situation beeinflusst flaches Design Trend, aber es gibt auch eine Menge Details zu allem, von empfohlenen Farbkombinationen bis hin zu Typografie in kleinen Größen. Sie können die vollständigen Richtlinien sehen, die Produktsymbole, Logo-Sperren, Benutzeroberflächensymbole und Abbildungen abdecken Hier . Es ist eine faszinierende Lektüre für jeden Designer - wie ist sie im Vergleich zum Styleguide Ihres Unternehmens?

Mochte dies? Lese das!

Hast du was tolles gesehen? Beispiele für Design Style Guides ? Erzählen Sie uns davon in den Kommentaren unten?

wie man das perspektivische Gitter loswird