Houdini-Software: Tipps und Tricks für Houdini 17.5

Seite 2 von 2: Erstellen Sie Haare in Houdini

Tipps zum Erstellen von Haaren in Houdini 17.5

Vampirkatze

(Bildnachweis: Aluta Roma)

Diese Tipps sind für Bräutigame gedacht und wurden mit Blick auf das Fell geschrieben. Die meisten davon sind jedoch universell einsetzbar. Künstler, die von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen in Houdini reichen, können diese Tipps verwenden. Beachten Sie jedoch, dass dies keine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist. Sie sollten die Houdini-Oberfläche kennen, die Grundlagen zum Erstellen von Hilfslinien und Haaren, zum Bürsten und Bearbeiten.

Houdini kommt mit drei Regalen heraus, um Haare und Fell zu kreieren und zu manipulieren. Die Werkzeuge aus dem Regal von Hair Utils dienen zum Einrichten von Haar- und Fellobjekten, zum Springen zwischen Objektknoten sowie zum Einrichten von Animation und Simulation. Das Guide Process-Regal enthält die Verfahrenswerkzeuge zum Stylen von Haaren.



01. Pelzrichtung mit Kurven einstellen

1

(Bild: Aluta Roma)

Verwenden Sie das Curve Advect-Werkzeug aus dem Guide Process-Regal, um die Richtung des Pelzes festzulegen. Durch Zeichnen von Kurven auf der Oberfläche können Sie Anweisungen für den gesamten Charakter malen. Beginnen Sie mit einigen allgemeinen Kurven für jeden größeren Körperteil und zeichnen Sie dann eine kleinere, um ein detaillierteres Ergebnis zu erhalten. Wenn Ihre Kreatur kurzhaarig ist, müssen Sie möglicherweise überhaupt keine Pflegebürste verwenden.

02. Getrennte Bräutigame

zwei

(Bild: Aluta Roma)

Verwenden Sie Polygruppen, um Hilfslinien für Regionen des Tieres zu erstellen, und kombinieren Sie sie dann mit Merge Groom Objects aus dem Hair Utils-Regal. Auf diese Weise können Sie das Werkzeug Bräutigamteile isolieren verwenden, um den Vorgang zu beschleunigen. Sie können Hilfslinien für jede Polygruppe erstellen oder Hilfslinien für das Netz erstellen, die Anfangsrichtung festlegen, dann den Objektknoten Hilfslinien generieren kopieren und die Polygruppe für jede Kopie auswählen.

03. Haare erneut probieren

3

(Bild: Aluta Roma)

Kurzes Haar in der Nase muss nicht die gleiche Anzahl von Segmenten haben wie das Fell am Schwanz. Generieren Sie daher Haare mit Resampling-Geometrie aus der ersten Eingabe (HAIRS) im Objektknoten 'Haar generieren', um Zeit und Speicherplatz zu sparen. Verwenden Sie den Resample-Knoten, aktivieren Sie die Option Maximale Segmentlänge und finden Sie den besten Wert für Ihren Bräutigam. Aktivieren Sie die Sichtbarkeit der Punkte, um die Haarpunkte anzuzeigen.

wie man in Photoshop umdreht und ein Bild macht

04. Klumpen erzeugen

4

(Bild: Aluta Roma)

Dies ist der entscheidende Teil der Haargeneration, wenn Sie natürlich aussehendes Haar erhalten möchten. Wechseln Sie zum Objektknoten 'Haare generieren'. Erhöhen Sie dann die fraktalen Klumpeniterationen, um mehrere Klumpeniterationen mit kleineren Klumpengrößen zu erhalten. Selbst wenn Ihr Charakter glattes Haar hat, schalten Sie das Curling mit der sehr kleinen Amplitude und dem niedrigen Frequenzwert ein. Dies erhält eine subtile Haarverschiebung aufrecht.

05. Mit der Länge spielen

5

(Bild: Aluta Roma)

Verwenden Sie den Guide Process-Knoten und multiplizieren Sie die Länge mit einem zufälligen Wert von mindestens 0,8 und höchstens 1,2 oder ähnlichen Werten. Manchmal können Sie in einigen Bereichen (z. B. in der Nase) durch zufällige Verarbeitung oder Führung der Pflege zu kurz werden. Hier ist eine einfache Lösung: Verwenden Sie einen anderen Führungsprozessknoten und legen Sie dann den minimalen Haarwert fest, den Ihr Haar haben soll.

06. Bend zufällig anwenden

6

(Bild: Aluta Roma)

Ein weiterer zufälliger Vorgang, der wichtig ist, wenn Sie ein natürlich aussehendes Fell erhalten möchten, ist das Biegen der Haare. Für den größten Teil des Tierfells ist der richtige Biegewinkel ein negativer Wert. Der höhere Zufallswinkel sorgt für mehr Randomisierung und sieht unordentlich aus. Malen Sie eine Hautmaske, wenn Sie möchten, dass einige Körperteile weniger vom Biegeeffekt betroffen sind. Verwenden Sie für eine genauere Biegesteuerung eine Kurvenmaskenrampe.

07. Verwenden Sie eine Frizz-Maske

7

(Bild: Aluta Roma)

Die Verwendung des Frizz-Mask-Effekts hilft dabei, realistische Ergebnisse zu erzielen, unabhängig vom Motiv. Verwenden Sie im Knoten Hair Generate Object den Knoten Guide Process mit Frizz-Operation und Rauschmaske. Stellen Sie eine höhere Rauschfrequenz ein und ändern Sie die Verstärkung und die Vorspannung, um ein schwarzes Ergebnis mit einzelnen roten Haaren zu erhalten (rote sind betroffen). Durch Klicken auf das Pluszeichen auf der Registerkarte Vorgänge können Sie einen weiteren Vorgang für dieselbe Maske hinzufügen.

08. Objektkollision durchführen

8

(Bild: Aluta Roma)

Sie können vdb nicht nur für Führungskollisionen mit der Haut verwenden, sondern auch für Objekte wie Kleidung. Stellen Sie sicher, dass die Objektkollision ein geschlossenes Netz ist. Wenn nicht, verwenden Sie eine Polyfüllung, um Löcher zu schließen oder für Kleidung ohne Dicke zu polyextrudieren. Erstellen Sie eine VDB im selben Geometrieknoten und verwenden Sie den Objektzusammenführungsknoten, um auf die Hilfslinie oder den Haarknoten zu verweisen. Setzen Sie den Guide Collide with VDB-Knoten am Ende des Baums ein und schließen Sie den VDB an den 4. Eingang an.

Dieser Artikel wurde ursprünglich in der Zeitschrift 3D Artist veröffentlicht. Kaufen Sie jetzt die Ausgabe 134 .

Weiterlesen:

  • 1
  • zwei

Aktuelle Seite: Erstellen Sie Haare in Houdini

Vorherige Seite Houdini 17.5