So reinigen Sie Pinsel: Die endgültige Anleitung

wie man Pinsel reinigt
(Bildnachweis: Sonny Flanaghan)

Das richtige Reinigen von Pinseln ist eine wichtige Fähigkeit. Wie das Sprichwort sagt: Wenn Sie sich um Ihre Werkzeuge kümmern, kümmern sich Ihre Werkzeuge um Sie. Wenn Sie mit dem Malen beginnen, ist ein guter Satz Pinsel eine der wichtigsten Investitionen, die Sie tätigen werden - und sie können Ihnen auch eine ganze Menge Geld zurückgeben. Es ist also sinnvoll, ein bisschen TLC zu geben.

So reinigen Sie Pinsel: Quick Links

So reinigen Sie Ölpinsel
So reinigen Sie Acrylpinsel
So reinigen Sie Aquarellpinsel
So reinigen Sie Pinsel: andere Farben

Die goldene Regel, wenn es darum geht, Pinsel zu reinigen, ist, sie während des Gebrauchs feucht zu halten und sie gut zu reinigen, wenn sie nicht sauber sind. Dieser Ansatz sorgt dafür, dass Ihre Pinsel lange Zeit in gutem Zustand bleiben. Das Reinigen von Pinseln ist jedoch leichter gesagt als getan - es gibt einige Techniken, die Sie kennen müssen, um die Farbe effektiv zu entfernen.



Wie Sie Ihre Pinsel richtig reinigen, hängt von der Art der Farbe ab, die Sie verwenden. In diesem Artikel werden wir den Hauptprozess durchlaufen und dann die verschiedenen Pinselpflegevarianten für verschiedene Medien erläutern. Beginnen wir mit dem Medium mit den meisten Optionen: Ölfarbe. Über die Links können Sie zu den anderen Abschnitten springen.

Weitere Tipps zum Malen und Zeichnen finden Sie in unseren Beiträgen unter technische Kunst , wie man zeichnet oder Leinwandmalerei für Anfänger .

So reinigen Sie Ölpinsel

Es gibt mehr Schritte zum Reinigen von Pinseln als andere Farbtypen, aber es ist immer noch ein ziemlich einfacher Vorgang. Folge diesen Schritten:

01. Entfernen Sie die Farbe von den Borsten

wie man Pinsel reinigt

Wischen Sie beim Reinigen mit einem Tuch oder Papiertuch nach oben(Bildnachweis: Rob Lunn)

Entfernen Sie zuerst so viel Farbe wie möglich von den Borsten, indem Sie ein sauberes Tuch oder Papiertuch um die Ferrule des Pinsels (das Stückchen direkt unter den Borsten) falten und nach oben wischen. Bewegen Sie das Tuch immer von der Ferrule bis zum Ende der Borsten . Sie möchten die Ferrule nicht streichen, da dies den Pinsel ruiniert. Fahren Sie fort, bis nur noch sehr wenig Farbe auf Ihrem Stoff zu sehen ist.

02. Lass den weißen Geist hinter dir

Für einige ist die Reinigungslösung für Ölfarben Testbenzin, aber es gibt viel bessere und sicherere Alternativen, sowohl für den Benutzer als auch für die Umwelt. Die nächstbesten Alternativen zu weißen Spirituosen sind „saubere“ Spirituosen wie Bartoline Clean Spirit . Verwenden Sie dies wie bei herkömmlichem Testbenzin, aber gießen Sie es anschließend nicht in den Abfluss. Bringen Sie es zu Ihrem örtlichen Recycling-Zentrum oder recyceln Sie es noch besser selbst. Dekantieren Sie den schmutzigen 'Wasch'-Spiritus in einen leeren Spiritusbehälter. Mit der Zeit sinkt das Pigment auf den Boden und hinterlässt wiederverwendbaren Spiritus.

Die beste Lösung zum Reinigen von Ölfarben von Pinseln ist reines Öl selbst, aber es erfordert etwas mehr Arbeit. Leinöl trocknet schneller als andere Öle, daher ist Walnussöl oder Distelöl eine bessere Alternative.

03. Pinsel in Topf geben

wie man Pinsel reinigt

Bürstenwaschmaschinen eignen sich hervorragend, wenn Sie Pinsel häufig reinigen möchten(Bildnachweis: Rob Lunn)

Als nächstes müssen Sie Ihren Spiritus oder Ihr Öl verwenden. Zu diesem Zweck sollten Sie sich wahrscheinlich mit einer Metallbürstenscheibe ausstatten (versuchen Sie dies große Metallbürste , oder ein kleinere Version ) - diese machen leichte Bürstenreinigung und sind eine große Investition. Füllen Sie die Waschmaschine mit Bartoline Clean Spirit und halten Sie dann Ihre Bürste fast senkrecht. Führen Sie die Borsten vorsichtig über den in Spiritus oder Öl getauchten perforierten Metalleinsatz hin und her.

Dadurch wird das Pigment von den Borsten entfernt, ohne das Sediment am Boden des Topfes aufzusaugen. Das Sediment kann regelmäßig ausgebaggert und verantwortungsbewusst entsorgt werden. Wenn Sie Öl anstelle von sauberem Spiritus verwenden, müssen Sie diesen Schritt möglicherweise wiederholen und jedes Mal wie in Schritt 1 beschrieben mit einem sauberen Tuch abwischen.

04. Verwenden Sie einen Bürstenschutz

wie man Pinsel reinigt

Ein Pinselkonservierer verlängert, wie der Name schon sagt, die Lebensdauer Ihrer Pinsel(Bildnachweis: Rob Lunn)

Verwenden Sie für eine endgültige Reinigung eine Pinselreinigungsseife. Wir empfehlen The Master's Brush Cleaner und Preserver (erhältlich in 2,4 Unzen Töpfe oder Töpfe in Industriegröße ). Mit etwas Wasser einen Schaum mit der Bürste in der Mitte der Seife aufarbeiten. Arbeiten Sie den Schaum mit Daumen und Zeigefinger durch die Borsten und arbeiten Sie dabei immer von der Zwinge bis zu den Enden der Borsten. Fahren Sie fort, bis im Schaum kein Pigment mehr zu sehen ist. Beachten Sie, dass einige Pigmente Borsten dauerhaft verfärben.

05. Bereiten Sie die Lagerung vor

wie man Pinsel reinigt

Ein Bleistifttopf oder Besteckhalter kann als Bürstenhalter dienen(Bildnachweis: Rob Lunn)

Zum Schluss können Sie in sauberem Wasser abspülen, mit den Fingern umformen und in einem Halter oder Topf trocknen lassen. Wenn Sie für eine Weile aufbewahren, können Sie eine letzte Dosis sauberen Seifenschaums hinzufügen und mit Ihren Fingern umformen. Lassen Sie Ihre Bürste zum Trocknen hängen. Nach dem Trocknen hält die Seife die Form der Borsten fest, bis die Bürste wieder benötigt wird.

So reinigen Sie Acrylpinsel

wie man Pinsel reinigt

(Bildnachweis: Rob Lunn)

Acrylfarbe kann dick wie Öle verwendet oder mit Wasser verdünnt werden, um aquarellartige Effekte zu erzielen. Verwenden Sie für erstere das folgende Verfahren, für verdünnte Acrylfarben siehe die Methode für Aquarellpinsel unten .

wie man ein Bild in Photoshop verschwimmt

Das Reinigen von unverdünnter Acrylfarbe von Pinseln ähnelt Ölfarbe (siehe oben), aber anstatt Spiritus oder Öle zu verwenden, verwenden Sie nur Wasser.

01. Mit einem Tuch abwischen

wie man Pinsel reinigt

Eine erste Reinigung mit einem Tuch erleichtert die nächsten Schritte(Bildnachweis: Rob Lunn)

Reinigen Sie zuerst so viel Farbe wie möglich mit einem sauberen Tuch oder Papiertuch. Wickeln Sie das Tuch um die Zwinge der Bürste und arbeiten Sie mit Daumen und Zeigefinger gegen das Ende der Borsten. Wiederholen Sie dies so oft wie nötig.

02. Pinsel in Wasser reinigen

wie man Pinsel reinigt

Wasser ist alles, was benötigt wird, um Acryl von Bürsten zu reinigen(Bildnachweis: Rob Lunn)

Reinigen Sie Ihre Borsten mit Wasser in einem Glas oder einer Bürstenwaschmaschine so weit wie möglich von Farbe. Verwenden Sie ein sauberes Tuch, um sicherzustellen, dass Sie die Farbe entfernt haben. Bei Bedarf wiederholen.

03. Endreinigung und Lagerung

wie man Pinsel reinigt

Arbeiten Sie Ihren Konservierer in einen Schaum, um Ihre Bürsten zu schützen(Bildnachweis: Rob Lunn)

Verwenden Sie für eine gründliche Reinigung Der Masters 'Brush Cleaner & Preserver wie im Abschnitt Ölfarbe oben beschrieben ( Schritt 4 ).

So reinigen Sie Aquarellpinsel

wie man Pinsel reinigt

(Bildnachweis: Rob Lunn)

Aquarellpinsel sind empfindlicher als Pinsel für Acryl und Öle und sollten entsprechend behandelt werden.

01. Reinigen Sie unterwegs mit Wasser

Da in stark verdünnten „Waschungen“ viel Aquarellfarbe verwendet wird, sollte das Entfernen des Pigments von den Borsten weniger Arbeit erfordern. Anstatt mit einem Tuch zu reinigen, halten Sie ein Gefäß mit Wasser immer griffbereit und schwenken Sie die Bürsten zwischen den Wäschen. Ein Tipp ist die Verwendung einer Bürstenscheibe mit einem Halter, damit Sie die Borsten bei Nichtgebrauch in Wasser aufhängen können.

02. Mit einem Tuch trocknen und aufbewahren

wie man Pinsel reinigt

Sie können einen Topf wie diesen verwenden, um unterwegs zu reinigen und dann Ihre Pinsel zu trocknen(Bildnachweis: Rob Lunn)

Mit einem Tuch oder Papiertuch wie mit Acryl trocknen und in einem Topf oder Halter an der Luft trocknen.

03. Formen Sie die Borsten neu

Verwenden Sie wie bei Ölen und Acrylfarben The Masters 'Cleaner & Preserver und formen Sie die Borsten wie in den vorherigen Abschnitten beschrieben um.

Schmutziges Waschwasser sollte gesammelt und verantwortungsbewusst entsorgt werden. Es ist auch möglich, schmutziges Waschwasser aus Aquarell- und Acrylfarbe in größeren Behältern auf natürliche Weise absetzen zu lassen, wie dies mit Ölfarbe in sauberem Spiritus möglich ist. Die goldene Regel lautet: Werfen Sie es niemals in die Spüle!

So reinigen Sie andere Pinsel

wie man Pinsel reinigt

(Bildnachweis: Rob Lunn)

Wenn es darum geht, andere Farben für Wandbilder oder andere Projekte zu verwenden, fallen alle Farben in zwei grundlegende Kategorien: auf Wasserbasis und auf Ölbasis. Die einzigen Ausnahmen sind einige Spezialfarben, die mit mentholierten Spirituosen verdünnt werden, aber diese sind eher für den gewerblichen Gebrauch bestimmt. Lesen Sie immer die Seite der Dose und befolgen Sie die Reinigungsanweisungen des Herstellers.

Es ist am besten, die Bürsten so schnell wie möglich zu reinigen. Wenn Sie jedoch zu kurz kommen, kann eine saubere Plastiktüte einen vorübergehenden Bürstenschoner bewirken. Legen Sie Ihre Bürsten einfach in die Tasche, bis Sie sie ordnungsgemäß reinigen können.

Tauchen Sie Walzen, die mit Farben auf Wasserbasis verwendet werden, in ein Waschbecken und wringen Sie mit Ihren Händen aus, um den größten Teil der Farbe zu lösen, oder Sie werden für immer da sein.

Weiterlesen: