So erstellen Sie mit Behance eine kostenlose Portfolio-Website

Behance hat sich zu einer der beliebtesten und effektivsten Social-Networking-Plattformen für Kreative weltweit entwickelt. Es ist eine großartige Gelegenheit, Ihre Arbeiten kostenlos online auszustellen Vernetzung mit anderen Gleichgesinnten sowie Stellenangeboten und professionellen Empfehlungsseiten, auf denen Ihre Arbeit zu sehen ist.

  • Lesen Sie alle unsere Portfolio-Artikel Hier

Es sind keine Webdesign-Kenntnisse erforderlich. Sie sind jedoch möglicherweise nervös, wenn Sie Ihre Arbeit auf die Website hochladen und Ihr eigenes individuelles Portfolio erstellen. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen!

Hier führen wir Sie durch die Phasen des Aufbaus Ihres Portfolios, helfen Ihnen, Ihre Arbeit bekannt zu machen und sich in der Branche einen Namen zu machen. Es ist wirklich ganz einfach, also sollten Sie in kürzester Zeit einsatzbereit sein ...



01. Registrieren Sie sich mit Behance

Verhaltensprofil: Schritt 1

Melden Sie sich entweder mit Ihrer E-Mail-Adresse oder über Ihr soziales Netzwerk für Behance an

Das Einrichten eines Kontos ist sehr einfach. Sie können entweder eine vorhandene E-Mail-Adresse verwenden oder sich über Facebook, Google+ oder LinkedIn anmelden. Wenn Sie die Option für soziale Netzwerke wählen, können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Arbeit verbessern und Ihre verschiedenen Projekte beim Hochladen freigeben und schneller bekannt machen.

Sobald Sie sich angemeldet haben, fragt Behance nach den grundlegenden Informationen, die im folgenden Screenshot angezeigt werden.

So senden Sie eine Ebene in Photoshop nach hinten

Verhaltensprofil: Schritt 1

Sie müssen einige persönliche Daten angeben, bevor Sie beginnen können

Als Nächstes fordert Behance Sie auf, mindestens einem anderen Benutzer der Website zu folgen, und macht Vorschläge, wenn Sie sich über ein soziales Netzwerk angemeldet haben. Sobald Sie dies getan haben, können Sie mit dem Aufbau Ihrer Portfolio-Seite beginnen.

Winsor und Newton Pigment Marker Bewertung

02. Dein erstes Projekt

Verhaltensprofil: Schritt 2

Klar markierte Schaltflächen erleichtern den Einstieg

Sobald Ihr Konto eingerichtet und bereit ist, können Sie mit dem Hochladen Ihrer Projekte beginnen. Klicken Sie zunächst auf die Schaltfläche 'Mein erstes Projekt hochladen' und befolgen Sie die Anweisungen.

Sobald Sie mit dem Hochladen Ihrer Bilder begonnen haben, können Sie mit Behance Text und Links hinzufügen und Ihre Seite personalisieren. Es ist sehr einfach, Farben, Schriftarten, Text usw. über das integrierte Bedienfeld auszuwählen und zu bearbeiten, das Ihnen die Änderungen anzeigt, die Sie im Laufe der Zeit vorgenommen haben.

Tasten löschen

Im schwarzen Bereich 'Medien hinzufügen' auf der linken Seite befinden sich deutlich markierte Schaltflächen zum Hinzufügen von Text und zum Hochladen von Dateien. Sobald Sie Ihren Inhalt hochgeladen und Ihre Beschreibungen geschrieben haben, können Sie mit dem Design der Seite über das Fenster 'Design anpassen' unter dem Fenster 'Medien hinzufügen' spielen.

Sie können auch Videos von Vimeo, YouTube, Blip.tv und anderen Diensten über die Schaltfläche 'Medien einbetten' auf der linken Seite einbetten.

Die besten Aquarell-Tätowierer der Welt

Verhaltensprofil: Schritt 2

Mit Behance können Sie Ihre Arbeit hochladen und Ihre Seite schnell und einfach personalisieren

03. Tags auswählen

Verhaltensprofil: Schritt 3

Das Hinzufügen von Projekt-Tags (im zweiten Feld unten) ist wichtig, wenn Sie möchten, dass Ihre Arbeit gefunden wird

Wenn Sie mit Ihrem ersten Projekt zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Speichern'. Sie werden aufgefordert, ein Titelbild hochzuladen. Unter 'Einstellungen' können Sie Ihrem Projekt 'Projekt-Tags' hinzufügen.

Das Tagging-System ist sehr nützlich bei der Kategorisierung Ihrer Arbeit. Viele Arbeitgeber und Kreative verwenden Tags bei der Suche nach Behance-Arbeiten. Daher ist die Verwendung geeigneter Tags, die die Art / Technik oder das Medium beschreiben, in dem Ihre Arbeit vorhanden ist, sehr wichtig.

04. Weitere Projekte hinzufügen

Verhaltensprofil: Schritt 4

Fügen Sie weitere Projekte hinzu - aber gehen Sie nicht über Bord, da dies die Besucher möglicherweise stört

Sie können Ihrem Behance-Portfolio so viele Projekte hinzufügen, wie Sie möchten. Vermeiden Sie jedoch am besten, absolut alles, was Sie getan haben, online zu stellen. Potenzielle Arbeitgeber haben nicht immer die ganze Zeit auf der Welt. Konzentrieren Sie sich daher auf Ihre beste und relevanteste Arbeit.

Wenn die Leute mögen, was sie sehen, möchten sie mehr sehen und wissen, wie sie mit Ihnen in Kontakt treten können. Verlinken Sie daher unbedingt alle anderen Websites / Blogs / Twitter-Seiten, die Sie möglicherweise im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit haben.

05. Fügen Sie persönliche und berufliche Informationen hinzu

Verhaltensprofil: Schritt 5

Wenn Sie möchten, dass die Leute Sie finden, müssen Sie genügend Informationen bereitstellen

Mit Behance können Sie nicht nur Ihre Projekte hochladen, sondern auch Informationen über sich selbst bereitstellen. Klicken Sie auf der Seite 'Erste Schritte' auf die Schaltfläche 'Profil vervollständigen', um alle Details anzugeben, die Personen benötigen, um Sie zu finden.

Eine weitere Funktion, die Behance unter 'Mein Portfolio'> 'Berufserfahrung' bietet, ist die Option, alle Ihre bisherigen Erfahrungen und designbezogenen Erfolge hinzuzufügen. Auf diese Weise können Arbeitgeber und andere mögliche Mitarbeiter Ihre Fähigkeiten neben Ihrer Arbeit sehen, was visuell dargestellt wird.

Und das war's auch schon - Ihr Behance-Portfolio ist bereit, es mit der Welt zu teilen. Ich habe dir gesagt, dass es einfach ist!

Panasonic Point und Aufnahme mit Sucher

Wörter :: Meryem Meg

Meryem Meg ist ein in Leeds ansässiger Grafikdesigner und Illustrator, dessen Inspiration in melodischem Wortspiel und typografischem Experimentieren liegt. Schau dir ihre eigenen an Behance-Profil . Folgen Sie ihr auf Twitter unter @Meremme .

Mochte dies? Lese das!

Haben Sie ein großartiges Behance-Portfolio gesehen? Erzählen Sie uns davon in den Kommentaren unten!