So erstellen Sie realistische Metallmodelle in Blender

Metall ist ein äußerst schwieriges Motiv, um es in 3D zu reproduzieren. Damit es glaubwürdig aussieht, müssen wir auf viele verschiedene Dinge achten: Details in Glanzlichtern, rostigen Teilen, Kantenkratzern, Rauheit und Glanzschwankungen. In diesem Blender-Tutorial Ich zeige Ihnen, wie Sie auf einfache Weise ein altes und rostiges Metall herstellen können. Wir werden auch verschiedene Eigenschaften des alten Metalls und Möglichkeiten zur Reproduktion mithilfe von Materialschichten behandeln.

Zuerst müssen wir mit einem ziemlich einfachen Material beginnen, zu dem wir schichtweise Details hinzufügen. Also machen wir eine stumpfe Metallbasis, bedecken sie mit Rost, gehen dann noch weiter und kratzen die Oberfläche, bis sie schrecklich aussieht (was wir in diesem Fall wollen). Im letzten Schritt platzieren wir die Lampen, um die Highlights des Materials hervorzuheben.

Metall und Rost

Was ich interessant finde, ist, dass, wenn wir in Materialschichten denken, ziemlich komplexes Material, das CG-Metall, leicht zu verstehen und zu reproduzieren ist. Diese Zerlegungspraxis funktioniert gut, wenn sie mit Blender-Materialknoten gepaart wird. Treten Kratzer nur an den Rändern auf? Diese Funktion kann durch Mix Shader und Dirty Vertex Color dargestellt werden, die als Mischungsfaktor verwendet werden. Rostflecken? Verwenden Sie einfach eine Art eingebautes prozedurales Rauschen, um diesen Effekt zu erzielen.



Natürlich ist das Mischen von Materialien nicht der einzige Weg, den wir gehen können. Ein anderer Ansatz wäre, alle charakteristischen Metallmerkmale von Hand direkt in die Textur zu malen, aber hier bleiben wir vorerst bei einem prozeduralen Ansatz. Es kann sehr schnell und effizient sein, daher lohnt es sich auf jeden Fall, sich die Zeit zum Lernen zu nehmen.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sicherzustellen, dass wir alle auf derselben Seite sind kostenloses Modell des Bohrers von Blendswap (Wir brauchen noch etwas zu texturieren!).

Ich habe eine Highpoly-Version dieses Modells sowie eine .blend-Datei vorbereitet. Sie können heruntergeladen werden .

iphone 11 pro vs iphone 8 plus

Nachdem diese Dateien heruntergeladen wurden, finden Sie hier eine schrittweise Anleitung, mit der Sie realistische Metallmodelle in Blender erstellen können.

01. Machen Sie das Grundmaterial

Machen Sie zunächst die Basis unseres Materials. Der erste Shader ist die Mischung aus diffusen und glänzenden Shadern, wobei ein Fresnel-Knoten (2) an den Mix-Faktor-Eingang angeschlossen ist. Verbinden Sie die Bildtextur mit dem Eingang Diffuse BSDF Color. Konvertieren Sie es mit dem Materialknoten in RGB, optimieren Sie den Kontrast mit dem Farbrampenknoten und fügen Sie ihn in die Farb- und Rauheitsslots des Glossy-Shaders ein.

02. Bereiten Sie die Textur vor

Seien Sie vorsichtig bei der Vorbereitung Ihrer Textur: Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Textur nahtlos ist, da sie wahrscheinlich einige Male im gesamten Modell gekachelt wird. Außerdem würde ich empfehlen, eine ziemlich einheitlich aussehende Textur zu wählen, da diese am besten für die Basisschicht geeignet ist. Wenn wir weitere Ebenen hinzufügen, kann es lustig aussehen, wenn die ursprüngliche Textur ihre eigenen herausragenden Merkmale aufweist.

03. Fügen Sie den Rost hinzu

beste Laptops für Adobe Creative Suite

Kopieren Sie das Material. Fügen Sie den Knoten Kurven nach der Bildtextur hinzu und drehen Sie den roten Kanal auf. Löschen Sie den Glossy-Shader und den Mix-Knoten. Jetzt müssen wir es verwechseln. Verwenden Sie eine Schwarz-Weiß-Grunge-Textur, fügen Sie einen Zuordnungsknoten hinzu und versuchen Sie, die Parameter Skalierung und Position zu ändern, um die richtigen Werte zu finden. Mischen Sie die beiden Grunge-Karten mit einem Multiplikationstyp, um den Einfluss von Rost zu verringern.

04. Fügen Sie die Kantenkratzer hinzu

Erstellen Sie nun eine prozedurale Kantenabbildung. Das in Blender integrierte Werkzeug Dirty Vertex Colors konnte die Kanten der Geometrie finden, aber versuchen wir es mit dem FakeAO-Knoten von b ° wide Knotenpaket . Die Hohlraumausgabe bietet eine gute Annäherung an die Kanten. Wenn an der falschen Stelle ein Hohlraum entsteht, maskieren Sie ihn mit Vertex-Farbe und Schwarz. Mischen Sie alles mit einer Grunge-Textur.

05. Platzieren Sie die Lichter

Die Beleuchtung beeinflusst stark den Charakter des Metallmaterials. Betrachten Sie es als einen integralen Bestandteil des Materials. Das erste, was wir brauchen, ist eine Umgebung. Ich schlage vor, das sphärische HDRI-Panorama zu verwenden, um ein weiches Umgebungslicht und gleichzeitig scharfe, glänzende Glanzlichter zu erzielen. Platzieren Sie dann das Flächenlicht hinter dem Objekt, um die Reflexion unseres Metallmaterials hervorzuheben.

Wörter: Gleb Alexandrov

Gleb Alexandrov ist ein 3D-Künstler und Indie-Spieleentwickler. Er war an der Entwicklung von Spielen, Bildungsprojekten und historischen Rekonstruktionen beteiligt. Folgen Sie ihm auf Twitter unter @gleb_alexandrov

So was? Lese das!

  • Steigern Sie Ihre Mixer-Fähigkeiten mit 33 brillante Tutorials
  • Entdecken Sie, was als nächstes kommt erweiterte Realität
  • Herunterladen freie Texturen : hohe Auflösung und sofort einsatzbereit

Haben Sie ein großartiges Blender-Modell oder Tutorial gefunden? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren mit