So erstellen Sie mit Affinity Designer ein Retro-Logo

Affinity Designer ist einfach zu bedienen und mit einer Reihe kreativer Tools eine großartige Alternative zu Adobe Illustrator . Also, wenn Sie an einem neuen arbeiten Logo Design Zum Beispiel hat es alles, was Sie brauchen, um ein einzigartiges und auffälliges Design zu schaffen.

In diesem Tutorial werde ich Ihnen zeigen, wie Sie mit Hilfe von Verläufen und Ebeneneffekten in Affinity Designer ein Logo im Stil der 1980er Jahre erstellen. Benötigen Sie die perfekte Schriftart? Sehen Sie sich unsere Auswahl an Top an kostenlose Skript-Schriftarten .

01. Richten Sie Ihren Basistext ein

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern



Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Erstellen Sie zunächst ein neues Dokument (Cmd + N), in dem Sie genügend Platz für Ihre Typografie haben. Wählen Sie das Rechteck-Werkzeug (M) und zeichnen Sie auf einem schwarzen Hintergrund. Das Füll- und Strichwerkzeug befindet sich oben rechts in der Benutzeroberfläche. Wählen Sie das künstlerische Textwerkzeug (T) und legen Sie Ihre Kopie fest. Tippe einen anständigen Platte ohne Serife und Skriptschrift, um das Gefühl der 80er zu bekommen (siehe unsere beste kostenlose Schriftarten für Designer Post zur Inspiration).

wie man Kunst für Videospiele macht

02. Fügen Sie einen Farbverlauf hinzu

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Um diesen 80er-Jahre-Look zu erhalten, wird der Großteil des Designs mit Farbverläufen zusammengestellt. In diesem Fall habe ich verwendet: eine für den Himmel, eine für den Horizont, eine für den Umriss und eine für die Neonkopie. Das Erstellen von Verläufen in Designer ist einfach. Wählen Sie einfach Ihr Objekt aus und klicken Sie auf das Füllwerkzeug. Darunter wird ein Fenster angezeigt. Wählen Sie dann die Registerkarte Verlauf. Um Ihrem Verlauf weitere Farben hinzuzufügen, doppelklicken Sie einfach entlang der Verlaufslinie.

03. Passen Sie den Verlauf an

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie zum Speichern Ihres Verlaufs auf die Registerkarte Farbfeld unter dem Verlaufsfenster. Neben dem Dropdown-Farbmenü befindet sich ein kleines Palettensymbol. Klicke hier. Um die Richtung Ihres Verlaufs zu ändern, wählen Sie das Füllwerkzeug (G). Daraufhin wird eine Hilfslinie angezeigt, mit der Sie ihn verschieben können.

04. Zeichnen Sie in einigen Formen

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Wählen Sie für den Horizont das Stiftwerkzeug (p) und zeichnen Sie eine ausgefranste Linie über die Textmitte. Erstellen Sie eine Form, die die untere Hälfte des Typs ausfüllt, und fügen Sie dann Ihren violetten Farbverlauf hinzu. Als nächstes schneiden Sie einfach (Cmd + X), stellen Sie sicher, dass Ihr Text ausgewählt wurde, und fügen Sie ihn dann ein (Cmd + Alt + V). Wenn Sie diese Form innerhalb des Typs verschieben müssen, klicken Sie auf den Pfeil neben der Ebene im Ebenenfenster. Die Form zum Auswählen und Verschieben sollte sich unten öffnen.

Was ist ein intelligentes Objekt in Adobe Photoshop

05. Fügen Sie einen Glanz hinzu

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Um dem Strich des Typs einen Verlauf hinzuzufügen, klicken Sie oben rechts in der Benutzeroberfläche auf das Strich-Werkzeug und fügen Sie dann den abwechselnden schwarzen und weißen Umrissverlauf hinzu. Um die Richtung des Umrissverlaufs zu ändern, wählen Sie das Füllwerkzeug (G), um zum Umriss zu gelangen. Oben links befindet sich ein Kontext-Dropdown-Menü. Ändern Sie dieses von Füllen in Strich. Für den Effekt müssen wir von Ecke zu Ecke gehen, um das Aussehen eines Glanzes zu erhalten.

wie man Anatomie für Kunst lernt

06. Lass das Neon leuchten

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Fügen Sie für den Neon-Teil einem hellrosa Farbverlauf ein dunkles Rosa hinzu und wählen Sie dann das FX-Symbol am unteren Rand der Ebenen-Palette aus. Dadurch wird Ihr Fenster mit Ebeneneffekten geöffnet. Hier fügen wir einen äußeren Glanz und den Abschrägungs- / Prägeeffekt hinzu. Behalten Sie für das äußere Leuchten den Mischmodus auf dem Bildschirm bei und ändern Sie den 'Radius und die Intensität', um den gewünschten Effekt zu erzielen. Wenn Sie ihm eine mittelrosa Farbe geben, wird der Effekt abgerundet.

07. Passen Sie die Farben an

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Wenn Sie das Kästchen für die Abschrägung / Prägung angekreuzt haben, stellen Sie sicher, dass der Abschrägungstyp auf 'inner' eingestellt ist. Wenn Sie den Radius ändern und weicher machen, erhalten Sie die Kante, während Sie die Lichtrichtung anpassen. Wenn Sie die Farbe hervorheben und anzeigen, werden die Details hinzugefügt. Ich habe dem Glanzlicht einen cremefarbenen / weißen Ton und dem Schatten ein tiefes Purpur gegeben.

08. Mit Fackeln dekorieren

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Zeichnen Sie für die Fackeln zwei Ellipsen mit dem Ellipsen-Werkzeug (M), eine größer als die andere. Fügen Sie als Nächstes einen Gaußschen Unschärfeebeneneffekt mit dem FX-Symbol hinzu, wodurch der größere mehr unscharf als der kleinere wird. Wählen Sie mit der Umschalttaste beide aus und legen Sie sie übereinander. Es ist eine gute Idee, sie an dieser Stelle zu gruppieren (Cmd + G). Kopieren Sie so viele (Cmd + C), wie Sie benötigen, und verschieben Sie sie in die weißen Teile der Kontur, um den Glanz zu erzielen.

09. Erstellen Sie eine Form, die den Text begleitet

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Wenn Sie das Dreieck-Werkzeug auswählen, zeichnen Sie ein Dreieck und drehen Sie es mit dem mittleren Ankerpunkt um 180 Grad. Zeichnen Sie anschließend fünf Rechtecke (M) mit gleichmäßigem Abstand voneinander und kombinieren Sie sie mit dem Symbol Hinzufügen, einem blauen Kreis und einem Quadrat in der oberen rechten Ecke der Benutzeroberfläche. Wählen Sie dann sowohl das Dreieck als auch das Rechteck aus und subtrahieren Sie sie mithilfe des Symbols neben dem Symbol Hinzufügen. Sobald Sie mit einem dunklen Blau gefüllt sind, müssen Sie möglicherweise die Form hinter das Hauptlogo verschieben. Sie können dies mit (CmD + [) und (Cmd +]) tun, um eine Ebene hin und her zu verschieben.

wie man realistisches Haar in Photoshop macht

10. Überlagern Sie etwas Rauschen

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Klicken Sie auf das Pfeilsymbol (oben rechts), um diesen Screenshot zu vergrößern

Um den letzten Schliff zu geben, werden wir etwas Lärm anwenden. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, ein Rechteck über das gesamte Logo zu zeichnen und mit Weiß zu füllen. Wenn Sie auf das Füllwerkzeug klicken (in diesem Fall links), wählen Sie die Registerkarte Farbe. Unten befindet sich ein Deckkraftregler. Wenn Sie auf den kleinen Kreis daneben klicken, ändert sich dieser in einen Rauschregler. Schieben Sie dies, um so viel Rauschen hinzuzufügen, wie Sie möchten. Jetzt müssen Sie nur noch den Ebenenüberblendungsmodus von 'Normal' auf 'Multiplizieren' ändern. Job erledigt.

Zum Thema passende Artikel: