So starten Sie eine Karriere im Grafikdesign: 13 Profi-Tipps

Auf der Suche nach dem Besten Grafikdesign Jobs ? Du bist nicht allein. Dieser beliebte Beruf war noch nie so wettbewerbsfähig und Sie müssen sich von der Masse abheben, wenn Sie es schaffen wollen.

Es gibt keinen 'einen wahren Weg' für eine erfolgreiche Karriere als Grafikdesigner, sondern eine Vielzahl von Wegen, von denen sich keiner gegenseitig ausschließt. Es geht darum, Chancen zu nutzen, hart zu arbeiten und jedes Projekt mit Kraft, Leidenschaft und Entschlossenheit anzugreifen.

Egal, ob Sie gerade Ihren Abschluss gemacht haben und Ihren ersten Job als Junior Designer Dieser Beitrag enthält 14 Ratschläge von Experten, die Ihnen dabei helfen, sich als Grafikdesigner weiterzuentwickeln.



01. Formelles Studium fortsetzen

Ordner für Studenten

Ein Design-Abschluss bleibt der Standard in den Beruf

Ja, manche Menschen werden Grafikdesigner ohne eine formale Ausbildung. Ein Universitätsabschluss bleibt jedoch der sicherste und zuverlässigste Weg in die Branche. Und es geht nicht nur darum, einen Job zu bekommen - eine gründliche Verankerung in Designtheorie und -praxis ermöglicht es Ihnen auch, diesen Job gut zu machen.

Allerdings kann es sich nicht jeder leisten, drei Jahre am Arbeitsplatz zu studieren. Es muss auch gesagt werden, dass einige Design-Abschlüsse den Absolventen immer noch viele der grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten fehlen lassen, die am heutigen Design-Arbeitsplatz erforderlich sind.

Beide Faktoren haben zu kurzen, intensiven Kursen geführt, die jetzt von Shillington, Hyper Island, Escape Studios und der neuen Strohacker Design School angeboten werden. Diese können Sie in nur drei Monaten schulen und für die Agentur einsatzbereit machen und sind in der Branche hoch angesehen.

wie man ein Charakter-Design-Portfolio erstellt

02. Arbeiten Sie an Ihren Software-Fähigkeiten

Person, die Design-Software auf Laptop und Tablet verwendet

Beim formalen Lernen geht es um Prinzipien, aber Sie werden wahrscheinlich auch mehr praktisches Softwaretraining wünschen

Die meisten formalen Studienprogramme konzentrieren sich aus gutem Grund nicht stark auf bestimmte Software-Kenntnisse. In akademischen Kursen geht es mehr darum, zeitlose Konzepte und Prinzipien zu verstehen und die breite Fähigkeit zur Lösung von Problemen zu entwickeln. Im Gegensatz dazu können sich Softwarepakete von Monat zu Monat ändern, und es wäre für akademische Einrichtungen schwierig, mit ihnen Schritt zu halten, selbst wenn sie dies wollten.

Es bleibt jedoch eine Tatsache, dass die meisten Design-Stellenanzeigen erfordern, dass Sie mit bestimmten Design-Tools vertraut sind, am häufigsten mit Adobe Photoshop, Illustrator und / oder InDesign. Die gute Nachricht ist, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, sich schnell und einfach mit diesen Paketen vertraut zu machen.

Um beispielsweise Photoshop zu lernen, möchten Sie möglicherweise einen strukturierten Online-Kurs belegen. Folgen Sie einigen der vielen freien Photoshop-Tutorials Online verfügbar; oder suchen Sie einfach auf YouTube, um die Wissenslücken zu schließen.

Unabhängig davon, wie Sie sich weiterbilden, ist es wichtig, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Teile vollständig ausgearbeitet haben, um sie in Ihr Portfolio aufzunehmen, und etwas Konkretes, das Sie beim Interview besprechen können.

03. Beginnen Sie jetzt freiberuflich

Hand zeichnen verzierte Buchstaben auf Papier

Selbst wenn Sie gerade erst Ihren Abschluss gemacht haben, ist es noch nicht zu früh, den Sprung zu wagen und freiberuflich zu arbeiten

Sobald Sie das formale Studium abgeschlossen haben und sich mit der entsprechenden Software vertraut gemacht haben, möchten Sie wahrscheinlich nach einem Job suchen. Aber während Sie herumstehen und auf Antworten auf Ihre Bewerbungen warten, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht sofort als Freiberufler anfangen können.

Durch die Übernahme realer Projekte können Sie alles, was Sie gelernt haben, festigen und Ihre theoretischen Fähigkeiten in aussagekräftigere und praktischere umsetzen. Auch dies gibt Ihnen mehr Zeit, um in Interviews darüber zu sprechen, und hilft Ihnen natürlich dabei, sich zu ernähren, während Sie auf die Chance warten, ein angemessenes Gehalt zu verdienen.

In Abschnitt 1 von finden Sie Ratschläge, wie Sie direkt nach Abschluss des Studiums freiberuflich tätig werden können Dieser Beitrag .

04. Arbeit für wohltätige Zwecke

Wohltätigkeitsabzeichen

Ein Rebranding der Wohltätigkeitsinitiative Life Kitchen mit Hattrick

Eine andere Möglichkeit, eine Netzwerkbasis aufzubauen, Ihrem Portfolio solide Arbeit hinzuzufügen und auf sich aufmerksam zu machen, besteht darin, Ihre Designfähigkeiten Wohltätigkeitsorganisationen in Ihrer Gemeinde anzubieten. Gute Arbeit für einen wirklich guten Zweck zu leisten, der Ihnen am Herzen liegt, ist natürlich eine Belohnung für sich. Solche Projekte könnten jedoch möglicherweise auch zu bezahlter Arbeit führen, sowohl im gemeinnützigen als auch im gemeinnützigen Sektor. Ein Wort der Warnung - stellen Sie sicher, dass Sie nicht durch unbezahlte Arbeit ausgenutzt werden. Wenn kostenloses Arbeiten zur Norm wird, ist dies für die gesamte Branche schädlich. nicht nur Ihr persönliches Bankguthaben.

Logos und Namen für Getränke und Getränke

Weitere Ratschläge zum Auslagern Ihres Buches finden Sie in diesem Handbuch unter wie man ein Design-Portfolio von Grund auf neu aufbaut .

05. Holen Sie sich ein Praktikum

Pentagramm-Homepage

Pentagram ist eines von vielen großen Designstudios, die Praktika anbieten

Ein Praktikum bei einem guten Designstudio oder in einer internen Abteilung kann eine unschätzbare Erfahrung bieten, auf die Sie während Ihrer gesamten Designkarriere zurückgreifen können. Sie werden erfahren, wie Designorganisationen geführt werden. ein besseres Verständnis für Client-Anforderungen und die Funktionsweise der Arbeitslast haben.

Mit etwas Glück (und denken Sie daran, dass Sie das meiste aus Ihrem eigenen Glück machen müssen) können Sie Ihre Fähigkeiten und Ihr Engagement für das Unternehmen und zeigen Verwandeln Sie Ihr Praktikum in einen Vollzeitjob , erwerben Sie einige Fähigkeiten und gründen Sie Ihr eigenes Netzwerk.

06. Pflegen Sie ein Netzwerk von Kollegen

Zwei Frauen geben sich die Hand

In der Designwelt sollten Peers nicht als Rivalen, sondern als Support-Netzwerk gesehen werden

Wir sehen unsere Kollegen oft als Konkurrenz statt als Unterstützer oder Mitarbeiter. In der Designwelt ist es jedoch umgekehrt. Hier lohnt es sich wirklich, ein Netzwerk von Kollegen aktiv zu pflegen. Zum Beispiel könnte das Projekt, das jemand aufgrund eines vollen Terminkalenders oder eines kurzen Budgets weitergibt, ein Projekt sein, das gut zu Ihnen passt - und ein großartiges Stück, das Sie Ihrem Portfolio hinzufügen können und das letztendlich Türen für größere Chancen und neue Unternehmungen öffnet.

07. Kontaktiere deine Helden

Umschläge in eine Mailbox gestopft

Das Schreiben an Ihre Helden kann zu unerwarteten Gelegenheiten führen

Wir alle mögen es, Notizen von Bewunderern zu bekommen: Es hebt die Stimmung und stärkt uns als Industrie. Warum lassen Sie Ihre Designhelden nicht wissen, dass Sie sie und ihre Arbeit respektieren?

Der Kontakt zu Menschen, die Sie bewundern, kann zu vielen Möglichkeiten führen. Sie können sogar genau das sein, wonach sie zu dieser Zeit suchen. Das wird natürlich nicht immer passieren. Lassen Sie sich also nicht entmutigen, wenn das Telefon nicht sofort klingelt. Es ist immer gut, ein Folgematerial zu senden, das Ihre neuesten Arbeiten zeigt. Dadurch bleiben die Empfänger interessiert und werden an Ihre Verfügbarkeit erinnert.

08. Erstellen Sie eine Online-Präsenz

Behance bietet eine einfache Möglichkeit, Ihre Arbeit online zu präsentieren

Behance bietet eine einfache Möglichkeit, Ihre Arbeit online zu präsentieren

Eine Online-Plattform, auf der Sie sich ausdrücken und einen ständigen Dialog mit anderen Personen führen können, die an Ihrer Arbeit interessiert sind, ist ein Muss. Und wir sprechen nicht nur über einen Twitter-Account oder eine Facebook-Seite. Potenzielle Arbeitgeber erwarten von Ihnen, dass Sie entweder eine eigene Website haben oder zumindest einen Online-Portfolio-Service wie Behance .

09. Arbeiten bei Vergabesystemen einreichen

D & AD-Stifte

D & AD führt die bekanntesten Designpreise durch, aber es gibt auch viele andere Wettbewerbe, an denen man teilnehmen kann

Wenn Sie einige Auszeichnungen erhalten, können Sie sich mit Sicherheit einen guten Ruf erarbeiten und unter das Radar von Art Direktoren und Redakteuren geraten. Sie sind vielleicht noch nicht auf D & AD Pencil-Niveau, aber es gibt viele andere Prämienprogramme, bei denen Sie Ihr Glück versuchen können. Es ist die Art von Dingen, die das Gleichgewicht zu Ihren Gunsten schwingen können, wenn Sie sich für einen Job bewerben oder sich für eine Arbeit bewerben.

10. Starten Sie ein Nebenprojekt

Creative Market Homepage

Viele Designer erstellen nebenbei ihre eigenen Assets und verkaufen sie über Websites wie Creative Market

Wenn sich noch keine Türen öffnen, machen Sie Ihre eigenen Projekte. Dies können E-Books, Postkarten und eine großartige Packung sein kostenlose Symbole , CMS-Themen, alles, woran Sie denken können, um loszulegen.

Befehl zum Duplizieren der Ebene in Photoshop

Dinge alleine zu machen ist riskant, aber es lohnt sich. Es ist sicherlich sinnvoll, eigene Möglichkeiten zu schaffen. Die Tools zur Kontaktaufnahme mit Freunden, Kollegen und Gleichgesinnten stehen zur Verfügung. Verwenden Sie sie, um Ihre Kreativität und Fähigkeiten frei zu erkunden. Die heutige Online-Kultur verändert die Funktionsweise der Branche. Steigen Sie ein und sorgen Sie dafür, dass sie für Sie funktioniert.

11. Treten Sie Designorganisationen bei

AIGA Homepage

Wenn Sie sich in einer Organisation wie AIGA engagieren, können Sie Ihre Karriere fördern

Nutzen Sie die Rabatte, die Sie erhalten, wenn Sie noch Student sind Designorganisationen wie AIGA . Die Vorteile der Interaktion mit Gleichgesinnten und der Vernetzung sind äußerst wertvoll.

Die Teilnahme an Designorganisationen bietet ein umfassendes Verständnis des Fachgebiets, hilft Ihnen dabei, herauszufinden, wer wer in unserer Branche ist, und gibt Ihnen die Möglichkeit, mit inspirierenden Menschen zu sprechen. Nehmen Sie alle möglichen Kenntnisse und Ratschläge auf, um von Kollegen wahrgenommen und respektiert zu werden.

12. Sei nett, sei mutig, sei demütig

Fragezeichen

Höfliche Fragen zu stellen und gute Beziehungen aufzubauen, ist der Schlüssel

In der Welt des Grafikdesigns sind menschliche Verbindungen entscheidend für das Wachstum. Wenn Sie also wirklich freundlich und interessiert sind, können Sie Ihre Karriere vorantreiben. Der Aufbau von Beziehungen und Kommunikation ist ganz einfach der Kern unseres Berufs. Sie können sich also nicht davor scheuen.

  • Die Geheimnisse guter Kundenbeziehungen

13. Mach weiter!

Entschlossenheit ist der Schlüssel zum Erfolg als Grafikdesigner

Entschlossenheit ist der Schlüssel zum Erfolg als Grafikdesigner

Ein letzter Ratschlag: Machen Sie weiter. Behalten Sie Ihre Aufgabe bei, ständig anzurufen, E-Mails zu versenden oder was auch immer Sie tun. Nehmen Sie Ablehnung nicht persönlich und werfen Sie Neid ab. Eine Ablehnung heute könnte Ihnen morgen einen Job oder später einen neuen Kunden einbringen.

Zum Thema passende Artikel: