So bekommen Sie einen Job bei Pixar Animation Studios

Für viele Animatoren ist es der heilige Gral, einen Job bei Pixar zu bekommen. Der Animationsriese hat seit seiner Gründung im Jahr 1986 an Stärke gewonnen, und der Hauptgrund dafür sind die Menschen, die dort arbeiten. Pixar beschäftigt nur die Besten, und es ist bekanntermaßen schwierig, einen Fuß in die Tür zu bekommen. Es geht nicht nur um Talent. Es ist wichtig zu verstehen, wie das Unternehmen funktioniert und wie Sie am besten vorankommen. Und wir sind hier um zu helfen.

Wir haben mit gesprochen Andrew Gordon Der 20-jährige als Animationsdirektor bei Pixar gearbeitet hat und eine Menge Einblicke hat, wenn es darum geht, einen Job im berüchtigten Studio zu bekommen. Hier ist, was er über die Verteilung der Praktika bei Pixar und die Bedeutung von Portfolios zu sagen hatte (siehe diese Top-Beispiele von Design-Portfolios zur Inspiration) und warum Sie anbieten sollten, die Toiletten zu reinigen ...

Was ist der beste Weg in die Branche?

'Ich habe definitiv keine Blinker für' Ich möchte nur bei Pixar arbeiten 'oder' Ich möchte nur hier arbeiten '. Sammeln Sie im Grunde so viel Erfahrung wie möglich, wo immer Sie können, und machen Sie den bestmöglichen Job, den Sie können. Letztendlich muss man die nicht so tollen Jobs machen, um zu dem zu gelangen, den man will.



Ich habe definitiv keine Blinker für 'Ich möchte nur bei Pixar arbeiten'.

wie man Pinsel nach Acrylfarbe reinigt

„Praktika sind großartig, wenn man sie bekommen kann. Ich würde buchstäblich sagen: 'Schau, ich packe eine Kiste oder ich reinige die Toiletten', aber lass mich einfach an dieser Maschine arbeiten, zu der niemand Zugang hat. Damals konnte man nicht auf die Software zugreifen, aber da dies jetzt nicht mehr so ​​wichtig ist, geht es eher darum, ein Praktikum für jemanden in der Branche zu bekommen, den Sie respektieren. Wenn Sie diese Praktika auswählen, müssen Sie sich Menschen und Orte ansehen und überlegen, wie ich lernen kann. Aber es geht auch wirklich darum, den Fuß in die Tür zu bekommen, eine gute Einstellung zu haben und nicht das Gefühl zu haben, dass alles zu bequem ist.

Schauen Sie sich bei der Auswahl von Praktika Menschen und Orte an und überlegen Sie, wie ich lernen kann.

„Ich habe ungefähr dreimal Praktika bei Pixar geleitet, und die Gefahr, dass Praktikanten hinzukommen, besteht darin, dass Pixar ein sehr bequemer Job ist. Es hat ein schönes Fitnessstudio, eine großartige Ausbildung und sie machen es sehr bequem. Aber manchmal wird es für diese neuen Leute etwas zu bequem und ich denke, das birgt eine Gefahr. Es ist nicht so, dass sie keinen Spaß haben sollten, aber gleichzeitig ist es so, als würden Sie Ihre Arbeit in Ihren Schuss versenken und zwei Stunden lang nicht Basketball spielen.

wie man freiberufliche Kunstjobs in der Spielebranche findet

'Für die neuen Animatoren ist es nur Erfahrung und wenn Sie keinen Zugang zu Erfahrung haben, holen Sie sich Ziele und Aufgaben. Melden Sie sich für eine Klasse an. Mach etwas, wo du im Grunde genommen arbeitest, Feedback dazu bekommst und so wächst und besser wirst. Es gibt so viele Möglichkeiten, dies jetzt zu erreichen. Das Internet hat im Grunde neue Welten eröffnet.

Andrew Gordon empfiehlt, so viel Erfahrung wie möglich in Ihrem gewünschten Bereich zu sammeln

Andrew Gordon empfiehlt, so viel Erfahrung wie möglich in Ihrem gewünschten Bereich zu sammeln

Wie wählt Pixar aus, wer sich für Praktika qualifiziert?

'Die Bewerbungen werden herausgefiltert, auf der Suche nach den wirklich guten Leuten, und dann wird einfach ein kontinuierlicher Überprüfungsprozess durchlaufen. Jeder sitzt einfach in einem Raum, setzt alle Rollen in einen Kreis und beobachtet sie immer wieder, bis sie die endgültigen Entscheidungen treffen.

Es gibt keine bestimmte Rolle, die Ihnen einen Platz einbringt

'Manchmal kommt es auf eine Wildcard an, wissen Sie,' diese Person ist verrückt, aber wir werden es versuchen. ' Und dann gibt es die Menschen, die offensichtlich begabt sind, und dann die Menschen, die Potenzial haben. Es gibt keine bestimmte Rolle, die Ihnen einen Platz einbringt.

„Am Ende des Tages kommt es darauf an, eine gute Idee zu haben. Und gute Sensibilität. Es geht nicht darum, einen perfekt polierten Laufzyklus zu haben. es kommt wirklich auf die Ideen und die schauspielerischen Ideen an. '

Welche drei Ratschläge haben Sie für angehende Animatoren?

„Bauen Sie zunächst ein wirklich starkes Fundament traditioneller Kunst auf, denn obwohl Sie es nicht lernen müssen, hilft es bei der Gestaltung von Posen, bei der Inszenierung von Aufnahmen usw. Ich würde also sagen, lernen Sie so viel über dieses Zeug wie Sie können, bevor Sie auf dem Computer starten.

wie man ein Art Director ohne Abschluss wird

Sobald Sie selbstgefällig werden, ist das die Gefahr. Du musst immer pushen

„Dann würde ich sagen, versenke dich wirklich in deine Arbeit und widme dich ihr und konzentriere dich auf einen Aspekt davon, den du magst. Wenn Sie ein Feuerzeug sein möchten, gehen Sie in die Beleuchtung. Wenn Sie Animation mögen, konzentrieren Sie sich auf Animationen und nicht so sehr auf Beleuchtung. Gehen Sie wirklich tief in Ihr Verständnis Ihres Berufs.

„Das Letzte ist, klug zu sein, wenn man weiß, was man irgendwann sein möchte. Als Animator seit 15 bis 20 Jahren ist es definitiv eine lohnende Arbeit. Aber irgendwann möchten Sie in der Lage sein, die Dinge zu erledigen, egal ob es sich um Regie oder einen Kurzfilm handelt. Ich denke, dass es am Ende oder während Ihrer Karriere letztendlich hilft, Filme oder Arbeiten zu machen, die das Geschichtenerzählen zeigen, denn im Medium geht es nur darum, Geschichten zu erzählen, es geht nicht nur um ein oder zwei Aufnahmen. Es geht darum, einen Charakter oder einen Moment zu vermitteln und das nicht aus den Augen zu verlieren.

„Ich mache das seit 15 Jahren und suche immer noch nach neuen Erfahrungen. Du musst weiter lernen. Sobald Sie selbstgefällig werden, sitzen Sie in Ihrem Job und tun immer wieder dasselbe - das ist die Gefahr. Du musst immer pushen. '

Harte Arbeit und der Wunsch, sich immer selbst zu pushen, haben dazu geführt, dass Andrew Gordon an zahlreichen Pixar-Hits gearbeitet hat, darunter Toy Story 3, Finding Nemo und The Incredibles

Harte Arbeit und der Wunsch, sich immer selbst zu pushen, haben dazu geführt, dass Andrew Gordon an zahlreichen Pixar-Hits gearbeitet hat, darunter Toy Story 3, Finding Nemo und The Incredibles

Benötigt Pixar eine bestimmte Ausbildung, um eingestellt zu werden, oder basiert sie auf dem Portfolio?

„Ich denke, bei jedem kunstbasierten Job geht es mehr um Ihr Portfolio und weniger um Referenzen. Denn am Ende des Tages möchten Arbeitgeber wissen, dass Sie die Arbeit erledigen können. Sie könnten einen Master-Abschluss oder einen Dr in Animation haben, wenn es möglich wäre, einen zu bekommen, das spielt keine Rolle.

„Letztendlich suchen wir Menschen, die eine Qualität oder Sensibilität für Animation oder Design haben. Ob es darum geht, Charaktere, ein Storyboard oder einen Animator zu entwerfen, es gibt wirklich etwas, nach dem diese Abteilung sucht.

'Mit meiner Abteilung (Animation) suchen wir Leute, die großartige Schauspieler sind oder ein enormes Potenzial aufweisen. Wenn sie ernsthafte schauspielerische Fähigkeiten haben, werden wir ein Risiko eingehen. Das ist die halbe Miete, die Sie kennen, um diese Art von Menschen wirklich zu finden.

Pixar sucht Menschen, die eine Qualität oder Sensibilität für Animation oder Design haben

sollte ich es in 3d sehen

„Sie erhalten viele Rollen, die dieselbe Art von Rolle haben und alle dieselben Übungen enthalten. In den seltenen Fällen hat der Antragsteller jedoch einen anderen Ansatz gewählt.

„Wir werden uns immer Rollen aus allen kreativen Bereichen ansehen, einschließlich Motion Designern, aber wir müssen immer darüber nachdenken, wo wir diese Person hinstellen werden. Viele Motion Designer, wenn es um After Effects-Dinge geht, sind die Leute, die die Credits machen oder die Storyboards animieren könnten. '

Weiterlesen: