So lösen Sie einen Rechnungsstreit

Wenn du denkst Fakturierung ist das Schlimmste daran, ein zu sein freischaffender Designer Sie waren eindeutig noch nie in einem Rechnungsstreit.

Mach dir keine Sorgen, es kommt. Es passiert schließlich jedem, ob es daran liegt, dass ein Kunde die Arbeit nicht mag, denkt, dass Gebühren hinzugefügt wurden, aber nicht vereinbart wurden, oder einfach nicht das Geld hat, um Sie gerade zu bezahlen.

Das Leben kommt auf Sie schnelle Werbung

Wenn es zu einem Rechnungsstreit kommt, fühlen Sie sich nicht schlecht. Es gibt Dinge, die Sie tun können, um die Beziehung zu Ihrem Kunden gesund zu halten und sogar einen Teil des Geldes zurückzuerhalten, das Sie schulden.



Ein paar Präventionstipps

Wenn Sie sich derzeit nicht in einem Rechnungsstreit befinden, stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Kunden zusammenarbeiten, um alles schriftlich zu erhalten, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Geben Sie genau an, was wann geliefert wird.

Stellen Sie zumindest sicher, dass Sie dem Kunden alle diese Informationen in einer E-Mail mitteilen, damit ein Protokoll und ein Zeitstempel aufbewahrt werden. Wenn es dann zu Streitigkeiten kommt, können Sie beide zurückgehen und genau lesen, was gesagt wurde. (Es ist lustig, wie schnell die Leute vergessen.)

Ein weiterer guter Präventionstipp ist, eine Kaution für Ihre Arbeit zu erheben. Dies verhindert möglicherweise nicht Streitigkeiten, verhindert jedoch, dass Streitigkeiten Ihre Bezahlung verzögern oder negieren. Wenn Sie einen Prozentsatz im Voraus nehmen, werden Sie garantiert nicht kostenlos arbeiten, und es ist auch eine großartige Möglichkeit, die Uhr zu starten.

Wenn sich ein Kunde fragt, warum das Ergebnis eine Woche zurückliegt, können Sie einfach darauf hinweisen, dass Sie gemäß Ihrem Vertrag gewartet haben, bis die Anzahlung bezahlt wurde, um mit der Arbeit zu beginnen. Schwer damit zu streiten.

Aber Sie lesen dies wahrscheinlich nicht, um Tipps zur Prävention zu erhalten. Höchstwahrscheinlich sind Sie bereits in einem Streit und suchen nach Tipps, was als nächstes zu tun ist. Prävention kann an dieser Stelle nutzlos sein.

wie man eine stehende Katze zeichnet

Der beste Trick, den ich gelernt habe

Hier ist der beste Trick, den ich für den Umgang mit Rechnungsstreitigkeiten gelernt habe. Zunächst müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass es bei Rechnungsstreitigkeiten meistens um einen Posten auf einer Rechnung geht, nicht um die Rechnung als Ganzes.

Vielleicht ist der Kunde mit einem Ergebnis nicht zufrieden, oder er hat das Gefühl, dass etwas ohne seine Zustimmung angegangen wurde. Normalerweise liegt das Problem bei etwa 10 Prozent der Rechnung - was bedeutet, dass die Rechnung tatsächlich zu 90 Prozent in Ordnung ist.

Apps wie Blinksale können bei der Rechnungsstellung selbst helfen - aber was ist, wenn der Kunde gewinnt?

Apps wie Blinksale können bei der Rechnungsstellung selbst helfen - aber was ist, wenn der Kunde nicht zahlt?

Hier ist der Trick: Lassen Sie Ihren Kunden diesen 90 Prozent zustimmen. Gehen Sie Zeile für Zeile, lieferbar für lieferbar, und finden Sie heraus, wofür sie bequem bezahlen.

Lassen Sie sie wissen, dass Sie natürlich nicht erwarten, dass sie für etwas bezahlen, das nicht stimmt. Fragen Sie dann, ob sie bereit sind, für die 90 Prozent zu zahlen, mit denen sie einverstanden sind, während Sie weiter überlegen, was Sie mit den umstrittenen 10 Prozent tun sollen.

Warum es funktioniert

Dies ist aus mehreren Gründen eine großartige Strategie. Erstens bekommen Sie zumindest einen Teil Ihres Geldes, damit Sie nicht mit leeren Händen weggehen. Zweitens, und vielleicht am wichtigsten, lassen Sie Ihren Kunden wissen, dass Sie bereit sind, mit ihm zusammenzuarbeiten.

Du hörst zu. Ihr Ziel ist es einfach, fair zu sein. Wenn Sie sich so in der Mitte treffen, können Sie die Leute abkühlen und Ihnen helfen, die Dinge aus der Perspektive des anderen zu sehen. Wer weiß, vielleicht haben Sie wirklich einen Fehler gemacht.

90 Prozent bezahlt zu werden ist besser als überhaupt nicht bezahlt zu werden

90 Prozent bezahlt zu werden ist besser als überhaupt nicht bezahlt zu werden

Was machen Sie mit diesen 10 Prozent? Nun, dafür gibt es keine garantierte Antwort. Das sind trübe Gewässer, mein Freund. Aber denken Sie daran, was das Erreichen dieser 10 Prozent tatsächlich Zeit kostet und möglicherweise einen Kunden verliert.

Wenn Sie 90 Prozent der Rechnung bezahlt bekommen, haben Sie bereits eine ziemlich klare Botschaft gesendet, dass Sie für sich selbst eintreten und nicht kostenlos arbeiten.

So kopieren Sie Schriftarten in Photoshop

Wenn die letzten 10 Prozent Sie eine Kundenbeziehung und stundenlange Verhandlungen kosten, ist es möglicherweise am besten, sie loszulassen. Sammeln Sie mit diesem Kunden einige Punkte. Schlaf ein bisschen mehr.

Was ist schlimmer als nicht bezahlt zu werden?

Unabhängig davon, ob Sie zukünftige Rechnungsstreitigkeiten verhindern oder derzeit in einer solchen navigieren, ersparen Ihnen diese Tipps hoffentlich Stress und helfen Ihnen dabei, die Ihnen geschuldeten Forderungen zu erfüllen.

Denken Sie daran, wie wichtig es ist - egal wie frustriert Sie werden -, herzlich zu bleiben und klar und professionell zu kommunizieren. Ihr Ruf ist mehr wert als Ihre Rechnung.

Wörter: Patrick Dodd

wie man Augen in Photoshop aufhellt

Patrick Dodd ist der Präsident von Blinksale , eine Rechnungs-App für kleine Unternehmen und Freiberufler. Er ist auch ein begeisterter Musikguru, Sportfan und Surfer.

So was? Probiere diese...

  • 3 Steuertipps für Freiberufler
  • Klassische Fehler, um zu vermeiden, wann Annäherung an einen Agenten
  • Der Leitfaden für Designer zu von zu Hause aus arbeiten