Lohnt es sich, in den neuen Corel Painter zu investieren?

Unser Urteil

2016 ist eine solide Veröffentlichung für Painter, die dem Künstler eine Reihe neuer Funktionen bietet. Es sind jedoch die subtileren Verbesserungen, die den Kauf lohnenswert machen. Die benutzerdefinierte Toolbox ist großartig und trägt zusammen mit der neuen Option zum Importieren von Photoshop-Pinseln dazu bei, das Leben eines Künstlers zu erleichtern.

Zum

  • Speckle Dynamics Pinsel
  • Benutzerdefinierte Toolboxen
  • Audio-Ausdruck
  • Importieren Sie Photoshop .abr-Pinsel
  • Verbesserte Mischwerkzeuge

Gegen

  • Audio-Ausdruckswerkzeug

Maler 2016 Rückblick

Dynamic Speckles ist ein fantastisches Werkzeug für Künstler, die einen Hauch von natürlichem Chaos hinzufügen möchten

Painter gibt es schon seit langer Zeit, mit einer treuen Fangemeinde und einem ausgereiften, vollgepackten Funktionsumfang. Dies bedeutet, dass es bereits so ziemlich alles tut, was die meisten Digitalkünstler benötigen, von exzellenter traditioneller Pinselreproduktion und -simulation bis hin zu wunderschön gerenderter Papierstruktur und vielem mehr.



Mac Pro 13 Zoll Hartschalenkoffer

Das macht es für die Entwickler schwieriger, neue Tools und Funktionen zu finden - aber Corel hat dies mit einigem Erfolg für die Ausgabe 2016 geschafft.

Das größte neue Feature im Jahr 2016 ist Dynamic Speckles, ein wirklich fantastisches Werkzeug, insbesondere für Künstler, die einem Stück einen Hauch von natürlichem Chaos verleihen oder einem sich wiederholenden Bereich wie Laub, Haar oder Detail Abwechslung verleihen möchten im Fels.

Maler 2016 Bewertung Lawrence

Das Obige wurde von Lawrence Mann gemalt (siehe Künstlerinterview rechts für weitere Informationen), der zum Corel Master Painter 2015 ernannt wurde.

Auf den ersten Blick sehen die neuen Pinsel wie ein voreingestelltes 2D-Partikelsystem aus und fühlen sich auch so an. Wenn Sie sich jedoch eingehender mit den Pinseleinstellungen befassen, haben Sie viel Kontrolle über alle Aspekte, von Farbvariationen bis hin zu Jitter, Größe, Deckkraft und den meisten Elementen eines Pinsels, die einer Feinabstimmung bedürfen.

Das Schöne ist, dass sich die Pinsel schnell definieren lassen, sodass Sie kreativ arbeiten können, anstatt durch Drücken von Tasten und Surfen im Menü zurückgehalten zu werden. Die gerenderten Ergebnisse sind reizend: Variationen sehen natürlich aus, ohne das erzwungene Muster, das Sie vielleicht erwarten.

Maler Rückblick 2016

'Ich mag die neue Möglichkeit von Painter 2016, .abr-Dateien zu importieren', sagt Lawrence. 'Jetzt kann ich all die Pinsel einbringen, die ich für Photoshop erstellt habe.'

Wenn es jedoch eine neue Funktion gibt, die sich etwas fehl am Platz anfühlt, ist dies die Einführung des Audio Expression-Tools. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass Sie eine Audiodatei laden können und Painter dann die Wellenformen verwendet, um die Attribute Ihres Strichs zu steuern.

Während das Malen von Musik bevorzugt wird, fühlt sich der Übergang vom Hintergrund zur Leinwand nicht ganz natürlich an.

Hard Shell für MacBook Pro 13

Obwohl die Striche unverkennbar unterschiedlich sind, ist es schwer zu sehen, wie die Musik die Ergebnisse steuert. Moderne Software für Künstler muss vielseitig, leistungsstark und in der Lage sein, sich so nahtlos wie möglich in den Workflow eines Benutzers einzufügen.

Maler Rückblick 2016

'Painter ist kein Ersatz für Photoshop', sagt Lawrence. 'Denken Sie stattdessen daran, dass sie symbiotisch zusammenarbeiten, um großartige Kunst zu schaffen.'

Frühere Versionen von Painter waren ziemlich gut darin, Ihnen die Wahl zu geben, wo Paletten und GUI-Elemente angedockt werden sollen, und diese neue Version ergänzt dies durch ein nützliches neues benutzerdefiniertes Toolbox-System.

Painter geht zwar keine wirklichen Neuland betreten, lässt jedoch Paletten gemischter Elemente zu. Wenn Sie also ein besonders fokussierter Künstler sind, der dazu neigt, nur eine kleine Handvoll Werkzeuge zu verwenden, können Sie diese in einer Palette zusammenfassen, um Ihren Arbeitsbereich übersichtlich zu halten.

Maler 2016 Rückblick

Lawrence argumentiert, dass alle Künstler die Verantwortung haben, sich an der Entwicklung der von ihnen verwendeten Software und Hardware zu beteiligen.

2016 ist eine solide Veröffentlichung für Painter, die dem Künstler eine Reihe neuer Funktionen bietet. Es sind jedoch die subtileren Verbesserungen, die den Kauf lohnenswert machen. Die benutzerdefinierte Toolbox ist großartig und trägt zusammen mit der neuen Option zum Importieren von Photoshop-Pinseln dazu bei, das Leben eines Künstlers zu erleichtern.

Während die anderen neuen Funktionen eine gemischte Tasche sind, beeinträchtigt keine von ihnen ein großartiges Malprogramm, und einige tragen dazu bei, dass es auffällt.

Kunst der Sternenkriege erwacht die Kraft
Das Urteil 9

aus 10

Corel Maler 2016

2016 ist eine solide Veröffentlichung für Painter, die dem Künstler eine Reihe neuer Funktionen bietet. Es sind jedoch die subtileren Verbesserungen, die den Kauf lohnenswert machen. Die benutzerdefinierte Toolbox ist großartig und trägt zusammen mit der neuen Option zum Importieren von Photoshop-Pinseln dazu bei, das Leben eines Künstlers zu erleichtern.