Perfektes JavaScript in 1.000 Projekten

Front-End-Entwickler Wes Bos sitzt an einem Laptop an einem Gartentisch
(Bildnachweis: Jenna Bos, Bären- und Spatzenfotografie)

Front-End-Entwickler fühlen sich heutzutage leicht überfordert. Was solltest du als nächstes lernen? Welcher Rahmen wird abheben? Natürlich gibt es keine absoluten Antworten, aber wenn der Full-Stack-Entwickler Wes Bos einen Kurs über eine neue Technologie erstellt, kann man mit Sicherheit sagen, dass diese so ausgereift ist, dass Sie sie aufgreifen und Ihre Zeit nicht damit verschwenden können. Der neueste ist CSS-Raster , ein kostenloser Videokurs, an dem sich allein in der ersten Woche mehr als 35.000 Menschen angemeldet haben.

Für diesen neuen Kurs benötigte Wes etwa zweieinhalb Monate Vollzeitarbeit, was eine Menge Vorabinvestitionen erforderte, damit er ihn bequem verstehen und erklären konnte.

Black Friday Festplatte Angebote 2019

Um diese massive Investition zu finanzieren, kam Mozilla als Sponsor an Bord und im Gegenzug nutzte Wes Firefox Devtools, um den Zuschauern zu demonstrieren, wie sie funktionieren und wie effektiv sie in Bezug auf CSS Grid sind.



Es ist klar, dass Wes 'Kurse von seiner besten Seite lernen. Dennoch sagt er, dass er selbst sehr langsam lernt.

'Es scheint, als könnte ich einfach alles konsumieren und verstehen', lacht er. „Aber das einzige, worauf ich mein Verständnis zurückführen kann, ist, diese schwierigeren Punkte und die reine Zeit durchzuziehen. Ich habe einen großen Teil meines Tages damit verbracht, neue Fähigkeiten zu erlernen, was sehr glücklich ist. Deshalb scheint es, als wäre ich der Kurve immer ein Stück voraus. '

Front-End-Entwickler Wes Bos arbeitet in einem Café.

Fotografie: Jenna Bos, Bären- und Spatzenfotografie(Bildnachweis: Jenna Bos, Bären- und Spatzenfotografie)

Das war auch das Denken dahinter JavaScript30 , eine kostenlose 30-Tage-JavaScript-Codierungs-Herausforderung, die Vanille-JavaScript ohne Frameworks, Bibliotheken, Compiler oder Boilerplates lehrt. Die Leute fragten Wes immer, wie sie schneller lernen und ihre Fähigkeiten verbessern könnten.

'Mein Rat ist immer, dass Sie 1.000 Dinge bauen müssen', schlägt er vor. 'Es wird einige Zeit dauern, Sie müssen tatsächlich arbeiten, aber wenn Sie diese 1.000 Dinge erledigt haben, kann ich Ihnen garantieren, dass Sie viel besser werden. Das JavaScript30 sind Ihre ersten 30 von 1.000 Dingen, die Sie zum Laufen bringen. “

Aber Wes erkennt, dass es nicht so einfach ist, loszulegen: Selbst er hasste JavaScript anfangs. „Ich erinnere mich sehr gut daran, dass ich mit jQuery extrem frustriert war“, seufzt er. 'Es bricht nur, also besteht die Möglichkeit, dass Sie vier Stunden damit verschwenden, nicht weiterzukommen.

„Das sehe ich die ganze Zeit. Oft bekomme ich böse E-Mails von Leuten und ein paar Stunden später entschuldigen sie sich. Man bekommt nur diese Wutblindheit darüber, wie schwer es ist zu lernen. Ich habe es lange gehasst und es gab keinen Aha-Moment für mich. Ich habe einfach daran festgehalten und im Laufe von drei oder vier Jahren wurde es langsam aber sicher ein bisschen einfacher und ich wurde selbstbewusster. “

Sein Unterrichtsstil hat eindeutig ein Bedürfnis angezapft. Rund 220.000 Menschen haben mindestens einen von Wes Kursen besucht. Oft genießen sie sie so sehr, dass sie bereit sind, für andere zu bezahlen - wie zum Beispiel ES6 für alle , Reagieren Sie für Anfänger und Knoten lernen . Und jetzt erhält er regelmäßig E-Mails von Leuten, die ihm sagen, dass er ihr Leben verändert hat.

Front-End-Entwickler, der sein Telefon in einem Café verwendet.

Fotografie: Jenna Bos, Bären- und Spatzenfotografie(Bildnachweis: Jenna Bos, Bären- und Spatzenfotografie)

'Es ist wirklich komisch, du erwartest es nicht', schwärmt er. „Am Ende des Tages bin ich nur ein Typ, der meinen Bildschirm aufzeichnet, aber jemand hat mir kürzlich eine E-Mail geschickt, in der er sagte, er habe eine Reihe meiner Kurse durchlaufen und von seinem Chef eine Spende in Höhe von 15.000 CAD erhalten [ungefähr 8.600 GBP]. Veränderung für viele Menschen.

'Natürlich werde ich nicht nur meine Kurse darauf zurückführen - diese Leute sind Selbststarter -, aber sie sagten, dass meine Kurse eine große Rolle dabei spielten, entweder Erhöhungen oder Jobs zu bekommen.' Sie sagten auch, dass ich ihre Liebe zur Webentwicklung wiederbelebt habe. In unserer Branche gibt es viel Burnout, die Leute haben es nach einer Weile satt und müssen ihre Fähigkeiten ständig aktualisieren. Ich möchte, dass meine Kurse Spaß machen und die Leute an den kleinen Funken erinnern, den sie erlebt haben, als sie anfingen zu lernen und Dinge ausgearbeitet haben. “

Bei Generate New York wird Wes über neue Dinge in JavaScript sprechen, die die Webentwicklung viel einfacher und angenehmer machen, während sein Workshop eine Einführung in React sein wird.

'Es wird Sie von Grund auf neu beginnen und all die verschiedenen React-Konzepte erklären', beschreibt Wes. 'Sie können keine Anwendung erstellen, die Daten von einer API abruft, die auf der Clientseite weitergeleitet wird und Ihr CSS abruft.'

Ein fortgeschrittener React-Online-Kurs, der sich auf GraphQL konzentriert, ist ebenso in Vorbereitung wie ein Kurs über Visual Studio-Code. Außerdem hat Wes versucht, die Grundlagen von JavaScript und CSS von Grund auf zu vermitteln. 'Viele Leute sagen mir, dass sie meine Kurse nicht belegen können, weil sie den ersten Teil von JavaScript nicht verstehen', erklärt er. 'Ich möchte herausfinden, wie ich diese Dinge auf wirklich schöne Weise unterrichten kann. Es ist so ein großes Thema. ' Es ist klar, dass das Bos-Monster noch am Anfang steht.

Dieser Artikel wurde ursprünglich in Ausgabe 305 von net veröffentlicht, dem weltweit meistverkauften Magazin für Webdesigner und Entwickler. Kaufen Ausgabe 305 oder net abonnieren .

Möchten Sie weitere JavaScript-Tipps mit freundlicher Genehmigung von Wes Bos erhalten?

Wes Bos hält seinen Vortrag Was ist neu in JavaScript? bei Generate New York vom 25. bis 27. April 2018

So bearbeiten Sie Fotos in iphoto
Wes Bos hält seinen Vortrag Was ist neu in JavaScript? bei Generate New York vom 25. bis 27. April 2018

Wes Bos ist ein Full-Stack-JavaScript-Entwickler, Sprecher und Lehrer aus Kanada. Er arbeitet als unabhängiger Webentwickler und ist leitender Ausbilder bei HackerYou und Ladies Learning Code. Wes ist der Autor von Sublime Text Power User und der Schöpfer von React For Beginners, Flexbox.io, Command Line Power User und Hunderten von YouTube-Tutorials.

In seinem Vortrag bei Generieren Sie New York vom 25. bis 27. April 2018 Wes wird einige der besten Dinge behandeln, die für JavaScript brandneu sind, sowie Dinge, auf die wir uns in den kommenden Monaten und Jahren freuen können. Machen Sie sich bereit für ein schnelles Gespräch voller heißer Tipps, während wir uns in die Zukunft von JavaScript begeben.

Generate New York findet vom 25. bis 27. April 2018 statt. Holen Sie sich jetzt Ihr Ticket .

Zum Thema passende Artikel: