Bereiten Sie ein Foto zum Drucken vor

Es gibt drei Schritte, um ein Foto für den Druck vorzubereiten. Beginnen Sie mit der Kalibrierung Ihres Monitors. Die meisten Bildschirme haben einen starken Blaustich. Ohne Kalibrierung stimmen Ihre Ausdrucke nicht mit der Anzeige überein. Die Kalibrierung ist einfach, solange Sie ein kolorimetrisches Gerät wie das von Spyder oder Pantone haben. Schließen Sie einfach das Gerät an, starten Sie die mitgelieferte Software und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.



Zweitens müssen Sie die Helligkeit des Bildes anpassen. Monitore sind zum Drucken in der Regel zu hell. Reduzieren Sie zunächst die Helligkeit Ihres Monitors auf etwa 30% und erhellen Sie das Bild dann entsprechend. Es wird zunächst seltsam erscheinen, aber wenn Sie dies nicht tun, werden Ihre Fotos zu dunkel.



Schließlich muss das Bild geschärft werden. Verwenden Sie das Smart Sharpen-Werkzeug in Photoshop CS6 oder eine beliebige Version mit diesem Tool. Versuch und Irrtum sind erforderlich, da das Ausmaß des erforderlichen Schärfens je nach Thema, Papieroberfläche und Druckgröße variiert.

Klicken Sie hier, um Ihr Startbild herunterzuladen

01. Hellen Sie das Bild auf



Öffnen Sie bei kalibriertem und abgedunkeltem Monitor das Foto, das Sie drucken möchten, und erstellen Sie eine neue Ebene für die Kurvenanpassung. Greifen Sie mit der Maus nach der Mitte der Kurve und bewegen Sie sie zum Aufhellen nach oben.

02. Reduzieren und speichern

Reduzieren Sie das Bild und speichern Sie es unter einem neuen Namen, damit Sie das Original nicht überschreiben. Gehen Sie zu Filter> Scharfzeichnen> Intelligentes Scharfzeichnen.



03. Schärfen und drucken

Stellen Sie den Betrag auf 80% und den Radius auf 1,0 Pixel ein. Wählen Sie Linsenunschärfe entfernen. Klicken Sie auf OK und erstellen Sie einen Testdruck. Wenn der Druck zu scharf oder zu weich ist, machen Sie das Schärfen rückgängig und beginnen Sie erneut.

Wörter: Andrew Gibson

Dieser Artikel erschien zuerst in Praktisches Photoshop-Magazin , die Zeitschrift Nummer eins für Liebhaber von Fotografie und Bildbearbeitung. Weitere Tipps, Tutorials und kompetente Ratschläge: Holen Sie sich das Magazin!

Vergessen Sie nicht auszuchecken: