Rückblick: Die Bronzezeit der DC-Comics

Unser Urteil

Die Bronzezeit der DC-Comics macht einen fantastischen Job, indem sie die Geschichte einer der bedeutendsten Perioden der Comic-Geschichte ans Licht bringt, klassische Cover abstaubt und sie in all ihrer Nostalgie präsentiert, die Ruhm hervorruft.

Bronzezeit der DC-Comics



wie man ein ipad mini kostenlos gewinnt

Der Autor Paul Levitz zieht einen Vergleich mit der archäologischen Entdeckungszeit, in der wir Metallarbeiten durchgeführt haben, und betrachtet die Bronzezeit der DC-Comics als eine „Zeit in Comics voller Entdeckungen kreativer Werkzeuge, die voll zum Tragen kommen würden“ Über 400 XXL-Seiten mit Comic-Covers, Innenausstattung und Profilen bemerkenswerter DC-Künstler und Schriftsteller.



Sie müssen kein Hardcore-DC-Fan sein, um die Veränderungen zu schätzen, die Comics in dieser Zeit erfahren haben, oder wie diese einflussreichen Schöpfer bei DC die Comics von heute gestalten würden.

Bronzezeit der DC Comics



Das Buch ist voller atemberaubender klassischer Kunstwerke

Die Ausgrabungszeit reicht von 1970 bis 1984. Während dieser Zeit werden Comic-Cover sprachlich gewagter und kompositorischer, was einen Richtungswechsel signalisiert, der von einer neuen Generation von Künstlern und Schriftstellern gesteuert wird, die nach einer höheren Plattform suchen, von der aus sie ansprechen können soziale Probleme und schaffen reifere Handlungsstränge.

Auf den ersten Seiten interviewt Paul einen solchen 'gelehrten Hippie' (seine Worte), den Schriftsteller und Herausgeber Dennis O'Neil. Dennis erinnert sich, wie
Das DC-Management beschwerte sich über die langhaarigen 'Botenjungen', die in den Büros herumlungerten, ohne zu wissen, dass es sich tatsächlich um neue Autoren wie Steve Skeates und Dennis selbst handelte.

Bronzezeit der DC Comics



Photoshop oder Illustrator für digitale Kunst
Das Buch behandelt eine bedeutende Zeit des Wandels in DC-Comics

Fast jede zweite Seite dieses Buches enthält große, wenn nicht vollständige Beispiele für Cover- und Seitenbilder, die gegenüber ihrer ursprünglichen Größe um 20 Prozent vergrößert wurden. Mit der Vergrößerung steigt auch das Gefühl der Nostalgie. Es ist etwas Beeindruckendes daran, dass diese Druckpunkte noch deutlicher werden - gepaart mit dem Geruch nach neuem Druck -, das Sie zurück zum Übergießen jedes Panels dieses Batman-Comics bringt, das Sie überhaupt erst begeistert hat.

In der späteren Hälfte des Buches sehen wir Hinweise auf das Wachstum von DC als Verlag. Styleguides sind implementiert; Der Druck wechselt vom großen Buchdruck zum Offsetdruck, wodurch die Wiedergabequalität sichtbar verbessert wird. Kreatives Merchandising und Lizenzierung prägen das Geschäft.

Bronzezeit der DC Comics

Das vergrößerte Kunstwerk wird die Leser sicher in ihre Jugend zurückversetzen

Auch Richard Donners Superman-Film von 1978 wird hier mit Archivfotografie von Anfang bis Ende gerechtfertigt gerechtfertigt. Wir finden heraus, dass der Film Man of Steel gerade noch rechtzeitig erschien, um DC Comics vor der lähmenden DC Implosion von 1978 zu retten.

Wie erstelle ich eine Broschüre in Indesign?

Das Buch schließt mit der Einführung von zwei Comic-Leuchten, die DC und Comics für immer verändern würden: Alan Moore und Frank Miller. Wie alle guten letzten Prequel-Geschichten endet auch die Bronzezeit der DC-Comics hier und bereitet uns gut auf weitere Geschichten vor.

Die Bronzezeit der DC Comics

Das Urteil 8

aus 10

Die Bronzezeit der DC Comics

Die Bronzezeit der DC-Comics macht einen fantastischen Job, indem sie die Geschichte einer der bedeutendsten Perioden der Comic-Geschichte ans Licht bringt, klassische Cover abstaubt und sie in all ihrer Nostalgie präsentiert, die Ruhm hervorruft.