Bildschirmauflösung: Die ultimative Anleitung

Bildschirmauflösung
(Bildnachweis: Designecologist on Pexels)

Dies ist unser Leitfaden zur Bildschirmauflösung. Hier erklären wir, warum die Bildschirmauflösung Ihres Monitors für Designer, Fotografen und Künstler so wichtig ist. Die Bildschirmauflösung eines Monitors kann sich auf Ihre digitale Arbeit auswirken. Daher erfahren Sie auch, wie Sie den besten Monitor für Ihre Anforderungen kaufen und die Auflösung Ihres aktuellen Monitors überprüfen können.

Fuchslogo des 20. Jahrhunderts schwarz und weiß

Jeder Designer, Digitalkünstler oder Fotograf muss wissen, welche Bildschirmauflösung für seine Bedürfnisse ideal ist. Ihr Monitor zeigt Ihnen, was beim Erstellen Ihrer Kunst passiert, und zeigt das endgültige Projekt, sodass es eines der wichtigsten Werkzeuge ist, die Sie besitzen. Die richtige Auflösung hat einen großen Einfluss auf die Darstellung Ihrer Arbeit und bedeutet auch, dass Sie bequem arbeiten können.

Symbole und Texte können zu klein erscheinen, um verwendet zu werden, wenn Ihre Bildschirmauflösung zu hoch ist. Außerdem kann dies Ihre Hardware zusätzlich belasten, da der Monitor Schwierigkeiten hat, die hohen Auflösungen zu erreichen. Eine zu niedrige Bildschirmauflösung kann jedoch zu einer schlechten Bildqualität führen, die Ihre Arbeit beeinträchtigt und zu viel Arbeitsfläche auf Ihrem Monitor beansprucht.



Sehen Sie unsere bester ultrawide Monitor Wenn Sie über ein Upgrade nachdenken und vielleicht auch unseren Leitfaden zu lesen möchten Kalibrierung überwachen um die Leistung Ihres Monitors zu optimieren. Wenn Sie zum Kauf eines besseren Computers übergehen möchten, lesen Sie unseren Leitfaden zum beste Laptops für die Fotobearbeitung .

Lesen Sie in der Zwischenzeit weiter, um alles zu erfahren, was Sie über die Bildschirmauflösung wissen müssen.

Was ist Bildschirmauflösung?

So kalibrieren Sie Ihren Monitor

(Bildnachweis: Zukunft)

Was meinen wir mit Bildschirmauflösung? Der Monitor, der an Ihren PC angeschlossen oder in Ihren Laptop integriert ist, zeigt Bilder über Pixel an, bei denen es sich im Wesentlichen um kleine Lichtquadrate handelt, die ihre Farbe ändern. Computerbildschirme bestehen aus Tausenden von Pixeln. Durch Ändern der Pixelfarben in bestimmten Mustern können auf den Bildschirmen Bilder, Fotos, Text und alle Arten von Grafiken angezeigt werden.

Die Bildschirmauflösung ist die Anzahl der Pixel, die ein Bildschirm sowohl horizontal als auch vertikal anzeigen kann. Ein Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080 (eine beliebte Auflösung, die auch als 1080p oder Full HD bezeichnet wird) kann also 1.080 Pixel vertikal und 1.920 Pixel horizontal anzeigen.

Je höher die Anzahl der Pixel, die ein Bildschirm anzeigen kann, desto schärfer und detaillierter ist die Bildqualität. Die Anzahl der Pixel, die ein Bildschirm anzeigen kann, ist jedoch nicht der einzige Faktor für die Bildqualität - es gibt auch eine Pixeldichte. Sie sehen, Monitore gibt es in allen möglichen Größen und Auflösungen, und Sie erhalten häufig Monitore unterschiedlicher Größe mit der gleichen Anzahl von Pixeln.

Sie können also einen 24-Zoll-Monitor mit einer Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 sowie einen 32-Zoll-Monitor mit derselben Bildschirmauflösung verwenden. Die Bildqualität auf dem kleineren Monitor kann oft schärfer und lebendiger aussehen, und das liegt an der Pixeldichte. Dies wird in PPI (Pixel pro Zoll) gemessen. Der kleinere Bildschirm hat also eine höhere Anzahl von Pixeln pro Zoll als der größere Bildschirm.

Je höher der PPI, desto besser die Bildqualität. Wenn Sie also nach der höchsten Bildqualität suchen, sollten Sie einen kleineren Monitor mit einer höheren Auflösung anstelle eines größeren Monitors in Betracht ziehen mit einer niedrigeren Auflösung.

Native Bildschirmauflösung

Es ist erwähnenswert, dass die Bildschirmauflösung, mit der Ihr Monitor oder Bildschirm beworben wird, nicht die einzige Auflösung ist, die angezeigt werden kann. Dies wird als native Auflösung des Bildschirms bezeichnet - und es ist die Auflösung, die auf dem Display am besten aussieht. Es ist möglich, die Auflösung des Bildschirms zu ändern - obwohl Sie nur zu einer niedrigeren Auflösung als der nativen Auflösung wechseln können - nicht zu einer höheren.

Wenn Sie also einen 4K-Bildschirm (auch als Ultra High Definition bezeichnet) mit einer Auflösung von 3840 x 2160 kaufen und feststellen, dass die Auflösung zu hoch ist, können Sie Ihren PC, Mac oder Laptop so einstellen, dass er mit einer niedrigeren Auflösung angezeigt wird wie 1920 x 1080.

So überprüfen Sie die Bildschirmauflösung

Wenn Sie die Bildschirmauflösung Ihres Monitors oder Laptops herausfinden möchten, ist der Vorgang ziemlich einfach. Die Vorgehensweise hängt jedoch davon ab, ob Sie einen Windows-Computer oder einen Mac oder ein MacBook verwenden.

So überprüfen Sie Ihre Bildschirmauflösung (Windows)

So überprüfen Sie Ihre Bildschirmauflösung: Windows

Sie können die Bildschirmauflösung in Windows anzeigen und ändern(Bildnachweis: Zukunft)

01. Öffnen Sie die Anzeigeeinstellungen

Wenn Sie Windows auf Ihrem PC oder Laptop verwenden, können Sie die Bildschirmauflösung überprüfen (und ändern), indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Desktop klicken und auf 'Anzeigeeinstellungen' klicken.

Wie mache ich mein Profilbild privat?

Im sich öffnenden Fenster sehen Sie 'Anzeigeauflösung' mit der darunter aufgeführten aktuellen Auflösung. Wenn neben der Auflösung '(empfohlen)' angezeigt wird, bedeutet dies, dass die native Auflösung Ihres Displays diejenige ist, die höchstwahrscheinlich am besten aussieht.

02. Ändern Sie die Auflösung

Wenn Sie die Auflösung der Anzeige ändern möchten, klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben der Auflösung. Daraufhin wird eine Liste aller anderen Bildschirmauflösungen angezeigt, die Ihr Bildschirm verarbeiten kann. Klicken Sie auf eins, und die Auflösung wird angewendet - zumindest vorübergehend.

Da das Ändern der Auflösung in etwas, das Ihr Bildschirm nicht unterstützt, Probleme verursachen kann, zeigt Ihnen Windows, wie die Auflösung ist, und fragt Sie, ob Sie die Auflösung beibehalten möchten.

Wenn Sie dies tun, klicken Sie auf 'Änderungen beibehalten'. Andernfalls klicken Sie auf 'Zurücksetzen', um die Auflösung auf die vorherige Auflösung zurückzusetzen. Sie können auch nichts tun, und nach 15 Sekunden wird die ältere Auflösung angewendet. Dies ist nützlich, wenn Sie versehentlich eine Auflösung auswählen, die Ihr Display nicht verarbeiten kann, was dazu führt, dass ein leerer Bildschirm angezeigt wird. Warten Sie einfach 15 Sekunden und die alte Auflösung kehrt zurück.

So überprüfen Sie Ihre Bildschirmauflösung (Mac)

So überprüfen Sie Ihre Bildschirmauflösung (Mac)

wie man Aufträge für Kunst bekommt
Es ist einfach, die Bildschirmauflösung auf Ihrem Mac zu überprüfen(Bildnachweis: Zukunft)

01. Finden Sie Ihre Lösung

Der einfachste Weg, um die Bildschirmauflösung Ihres Mac oder MacBook zu ermitteln, besteht darin, auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms zu klicken.

Wählen Sie im angezeigten Menü die Option 'Über diesen Mac'. Ein Fenster wird geöffnet und oben wird 'Anzeigen' angezeigt. Klicken Sie darauf und Sie sehen die Größe und Auflösung des Bildschirms Ihres Mac.

02. Ändern Sie die Anzeigeauflösung

Um die Anzeigeauflösung des Mac-Bildschirms zu ändern, klicken Sie unten rechts im geöffneten Fenster auf 'Anzeigeeinstellungen'.

Wählen Sie im neuen Fenster, das angezeigt wird, neben 'Auflösung' die Option 'Skaliert' aus. Wählen Sie dann die Auflösung basierend darauf, ob Sie größeren Text oder mehr Platz wünschen.

Welche Bildschirmauflösung brauche ich?

Also, für welche Auflösung sollten Sie sich entscheiden? Dies hängt von der Art der Arbeit ab, die Sie ausführen, und von der Art der Maschine, an der Sie arbeiten.

Beginnen wir mit der Art von Arbeit, die Sie erledigen werden. Wenn Sie Grafiker oder 3D-Modellbauer sind, sollten Sie eine Mindestauflösung von 1360 x 768 wählen. Wenn Sie jedoch können, empfehlen wir, wenn möglich 1920 x 1080 zu wählen - diese zusätzliche Auflösung bietet Ihnen eine größere Leinwand arbeiten und verbessern die Bildqualität.

Für Menschen, die mit komplexen 3D-Modellen arbeiten, wie Architekten, Animatoren oder Spieleentwickler, kann eine Überschreitung von 1920 x 1080 die GPU (Graphics Processing Unit) in Ihrem Computer erheblich belasten. Wenn Sie also eine höhere Auflösung anstreben, stellen Sie sicher, dass Ihre Hardware damit umgehen kann. Andernfalls kann es sein, dass Ihr PC beim Rendern mit diesen hohen Auflösungen sehr langsam arbeitet.

Für Video-Editoren empfehlen wir mindestens 1920 x 1080. Dies liegt daran, dass 1080p die Standardauflösung für hochauflösende Videos ist. Wenn Sie also mit 1080p-Videos arbeiten, benötigen Sie einen Bildschirm, auf dem dies nativ angezeigt werden kann. Wenn Sie mit 4K-Video arbeiten, wählen Sie eine Auflösung von 3840 x 2160, da Sie so 4K-Filmmaterial nativ wiedergeben können.

Für Fotografen empfehlen wir die höchste Auflösung, die Sie sich leisten können. Standbilder erfordern nicht so viel grafisches Grunzen, um auf hochauflösenden Bildschirmen angezeigt zu werden, und die meisten Fotos werden mit einer Auflösung von weit über 1080p aufgenommen. Beispielsweise nimmt eine Kamera, die 21-Megapixel-Fotos aufnimmt, Bilder mit einer Auflösung von 5.104 x 4.092 auf. Selbst ein 4K-Monitor zeigt es nicht nativ an. Je höher die Auflösung des Bildschirms, desto besser (und genauer) werden Ihre Fotos angezeigt.

Die besten Laptops für die Bildschirmauflösung

Die hier erwähnten Auflösungen gelten nun für Standard-Breitbildmonitore mit einem Seitenverhältnis von 16: 9. Einige Geräte haben jedoch unterschiedliche Seitenverhältnisse - und daher unterschiedliche Bildschirmauflösungen.

Zum Beispiel die15-Zoll-MacBook Prohat einen Bildschirm mit einer Auflösung von 2.880 x 1.800. Das macht es viel schärfer als ein Standard-1080p-Display.

Inzwischen ist dieOberflächen-Laptop 3verfügt über ein 15-Zoll-Display mit einem Seitenverhältnis von 3: 2 und einer Auflösung von 2.496 x 1.664. Dies macht es wiederum zu einem besseren Display als ein Standard-1080p-Bildschirm, wenn auch nicht ganz so scharf wie der Bildschirm des MacBook Pro.

Andere brillante Geräte mit hohen Bildschirmauflösungen, die digitale Kreative ausprobieren sollten, sind dieOberflächenbuch 2(mit einer Auflösung von 3.240 x 2.160), dieHuawei MateBook X Pro(mit einer Auflösung von 3.000 x 2.080) und die wunderschöneDell XPS 13, die entweder mit einem 2.560 x 1.080 Bildschirm oder einem 3.840 x 2.160 Display geliefert wird.

Photoshop Elements 9 Tutorial für Anfänger

Schauen Sie sich unsere Auswahl an beste Laptops für Grafikdesign für mehr großartige Laptops mit hochauflösenden Bildschirmen.

Weiterlesen: