Formen Sie ein weibliches Robotergesicht in ZBrush

Weibliches Gesicht in ZBrush

Eine Kombination aus ZBrush und KeyShot bietet einen einfachen und leistungsstarken Workflow

In diesem Tutorial werde ich Sie durch die Hauptschritte führen, um die Roboterfrau aus der Titelseite dieses Monats zu erstellen. Ich werde ZBrush und Keyshot zusammen verwenden, da dies ein sehr einfach zu verwendender und auch äußerst leistungsfähiger Workflow ist. Keyshot liefert in kürzester Zeit hervorragende Ergebnisse und ist ein ideales Rendering-Tool, um die Oberflächen Ihrer Roboter- und mechanischen Modellierung hervorzuheben.

Wir werden auch Einfügebürsten in ZBrush verwenden, da dies ein schneller Weg ist, um hochwertige Details zu erstellen, und eine Fähigkeit, die jeder kennen muss. Die Idee für dieses Modell war es, einen Cyborg zu erstellen, der mit einem VR-Headset zusammengeführt wird, um den Aufstieg der Virtual-Reality-Technologie zu feiern.



Das Modell selbst wird nicht für die Verwendung in einer VR-Umgebung erstellt, sondern dient lediglich zur Veranschaulichung des Inhalts des Magazins. Ich werde auf Techniken eingehen, mit denen Sie Ihre Standbilder zur Illustration verbessern können. Dazu muss Photoshop verwendet werden, um dem Gesicht des Roboters ein verwitterteres und abgenutzteres Aussehen zu verleihen. Ich werde auf Postproduktionstechniken eingehen, um dem Modell Kratzer und Abziehbilder hinzuzufügen, um einen gebrauchten VR-Roboter aus einer Zukunft zu liefern, in der virtuelle Realität alltäglich ist.

Sie können für dieses Tutorial zusätzliche Einsätze und Pinsel von verschiedenen Websites herunterladen. Ich werde Ihnen jedoch erläutern, wie Sie den ZBrush-Standardpinsel für den Großteil der Arbeit verwenden.

01. Beginnen Sie mit Grundformen

Weiblicher Roboter

in einer weit entfernten Galaxie Schrift
Das Gesicht begann als einfache Kugel

Ich beginne mein weibliches Roboter-Rendering mit einer Kugel zu erstellen. Mit dem Tonaufbau und den Bewegungspinseln beginne ich, das Gesicht zu formen, aber in diesem Stadium gehe ich nicht auf Details ein, sondern erstelle nur Formen. Manchmal ist es deshalb am besten, sich während der Arbeit Referenzbilder von Mündern und Frauengesichtern anzusehen, damit Sie nicht zu weit von der Realität entfernt sind. Da dies ein Roboter sein wird, muss ich daran denken, immer wieder zu glätten, wenn ich das ClayPolish-Tool verwende.

02. Den Körper erschaffen

Weiblicher Roboter

Z-Kugeln wurden verwendet, um den Körper zu schaffen

Sie können den Körper auf viele Arten erstellen, ich habe mich jedoch für Zspheres entschieden. Gehen Sie zu Ihrem Unterwerkzeugmenü, drücken Sie Ändern und wählen Sie eine Z-Kugel aus. Dadurch wird eine Kugel in Ihre Szene eingefügt. Zeichnen Sie die gewünschte Körperform. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie ZU Gehen Sie dann zum Menü Adaptive Skin und drücken Sie Make Adaptive Skin. Dadurch wird ein separates Skin-Tool erstellt. Löschen Sie das Zsphere-Netz und ändern Sie es mit der neuen Skin.

03. Dynamesh den Körper

Weiblicher Roboter

Details werden in Dynamesh aufgebaut

Wenn die Hauptform des Körpers festgelegt ist, ist es Zeit, ihn zu einer stärkeren Figur zu formen. Zuallererst dynamesh ich das Body-Sub-Tool des Charakters, da dies das Formen erleichtert. Drücken Sie also zuerst die Dynamesh-Taste, die sich auf der Registerkarte Geometrie befindet, und beginnen Sie mit dem Zeichnen und Verfeinern der Formen mit dem Clay Buildup-Pinsel, sobald diese auf eine für Sie passende Ebene dynameshed ist.

04. Form und Politur

Weiblicher Roboter

Denken Sie beim Polieren von Details an die Rüstung

Während ich an der Formgebung des Körpers arbeite, denke ich an die Form der Rüstung und der Plattenposition. Zeichnen Sie mit dem Slash- oder dem dam_standard-Pinsel alle Bedienfelder mit den Schaltflächen Hinzufügen und Subtrahieren und drücken Sie dann einige Male auf ClayPolish, um Bereiche zu glätten und die Linien zu schärfen, damit sie sich wie ein Roboter anfühlen. Wenn es Unebenheiten oder Kurven gibt, die sich nicht richtig anfühlen, gehen Sie sie einfach mit dem hPolish-Werkzeug durch, bis Sie zufrieden sind.

05. Erstellen Sie Roboterdrahthaare

Weiblicher Roboter

wie man Anatomie für Kunst studiert
Wenn Sie das Haar auf ein eigenes Unterwerkzeug setzen, können Sie es besser kontrollieren

Verwenden Sie die Curvetube-Bürste, um die Drähte für das Roboterhaar zu erstellen. Die Einstellungen, die ich verwende, um eine haarähnliche Röhre zu erhalten, sind: Curveedit Radius 64, Curveedit Focalshift 0, Curve Snap Distance 60, Curve Projection Range 4. Zeichnen Sie mit diesem Set das Haar über die Oberseite des Kopfes. Jetzt drücken Strg + Umschalt + Klick Klicken Sie auf das Haar und dann auf 'Versteckt ausblenden' (im Menü des Unterwerkzeugs unter der Registerkarte 'Teilen'). Dadurch wird das Haar auf ein eigenes Unterwerkzeug gesetzt, das eine bessere Kontrolle ermöglicht, wenn Sie später zurückkehren müssen.

06. Stellen Sie Haarverbindungen her

Weiblicher Roboter

Eine einfache Vervielfältigung macht die Haarverbinder

Um die Haarverbinder herzustellen, duplizieren Sie einfach das Unterwerkzeug. Halt Strg + Umschalt Um das Werkzeug so zu ändern, dass es die Kurve schneidet, schneiden Sie damit die Unterseite des Haares in einer geraden Linie. Halt Strg + Umschalt Klicken Sie auf das Teil, das Sie behalten möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Versteckt löschen, die sich im Menü Geometrie befindet, und ändern Sie die Registerkarte Topologie.

07. Panel-Schleifen

Weiblicher Roboter

Die weitere Bildhauerei erfolgt mit Paneelschlaufen

Panel Loops sind die Haupttechnik dieses Roboters und ich werde sie während des gesamten Bildhauereiprozesses anwenden. Maskieren Sie zuerst einen rauen Bereich, den Sie als Bedienfeld haben möchten, und klicken Sie dann unter dem Unterwerkzeugmenü / der Registerkarte Extrahieren auf Extrahieren und dann auf Akzeptieren. Dadurch wird ein neues Unterwerkzeug erstellt. Jetzt Alt + Klick auf einer beliebigen Oberfläche, um das Unterwerkzeug hervorzuheben und die Option zum Extrahieren auszuwählen. Entfernen Sie die Maske durch Drücken Strg + Umschalt + Klick Klicken Sie auf der Vorderseite erneut auf Ausblenden im Menü Extras.

08. Vorbereitung für Panel-Loops

Weiblicher Roboter

Schneiden Sie die Plattenformen mit dem Slice Curve-Pinsel aus

Verwenden Sie den Pinsel „Slice Curve“, um die gewünschte Bedienfeldform zu schneiden. Wenn Sie damit zufrieden sind, Strg + Umschalt + Klick auf der Hauptform und wählen Sie versteckt löschen. Klicken X. Um die Symmetrie einzuschalten und auf ZRemesher (im Menü Geometrie) zu klicken, glätten Sie die Kanten und platzieren Sie sie auf der gegenüberliegenden Seite des Kopfes. Jetzt sind wir bereit für Panel-Loops. Gehen Sie zum Geometrie-Menü / zur Registerkarte 'Kantengeloop', drehen Sie die Abschrägung auf 0 und machen Sie dasselbe mit der Politur. Drücken Sie dann die Bedienfeldschleife.

09. Verwenden Sie Panel-Loops

Weiblicher Roboter

Ziehen Sie mit dem topologischen Pinsel verschiedene Teile heraus

Sie sollten jetzt eine schöne saubere Platte haben. Um zusätzliche Details hinzuzufügen, rufen Sie das Menü Polygroup auf und klicken Sie auf Auto Group. Führen Sie nun den gleichen Vorgang mit dem Slice Curve-Pinsel und ZRemesher durch und wiederholen Sie die Panel-Schleife. Verringern Sie diesmal jedoch die Dicke und stellen Sie die Höhe auf -100 ein. Verwenden Sie zum Schluss den topologischen Pinsel zum Verschieben, um verschiedene Teile der Skulptur herauszuziehen.

10. Schneiden Sie das Gesicht

Weiblicher Roboter

Das Gesicht wird mit ZBrush in zwei Teile geteilt

Um das Gesicht in zwei separate Teile zu teilen, verwenden wir eine etwas andere Methode. Deaktivieren Sie mit dem Standardpinsel (oder einem Pinsel, mit dem Sie gerne Polypaint verwenden) das Hinzufügen und das RGB (oben auf dem Bildschirm). Stellen Sie die Fokusverschiebung auf ungefähr -97 ein, wählen Sie dann Schwarz und malen Sie das Teil aus, das Sie trennen möchten. Um die Linien zu schärfen, wählen Sie Weiß und malen Sie um die schwarzen Ränder - eine faule Maus im Strichmenü kann helfen. Drücken Umschalt + F. schaltet die Polygruppen so ein, dass Sie
kann sie sehen.

Gehen Sie nun zum Menü Polygroup und klicken Sie auf From Polypaint. Dadurch erhalten Sie zwei Polygruppen. Gehen Sie zum Verformungsmenü und schieben Sie den Schieberegler 'Polnisch nach Gruppen', bis Sie zufrieden sind. Drücken Sie Strg + Umschalt + Klick und benutze split hidden. Jetzt haben Sie zwei Teile des Gesichts auf zwei verschiedenen Unterwerkzeugen. ZRemesher beide Teile, um sie zu glätten, dann schneiden Sie genau wie die Technik, die wir für das erste Panel verwendet haben, Abschnitte des Gesichts aus (Slice Curve> Strg + Umschalt + Klick > Hidden und ZRemesher teilen) wie in den Schritten 7-9.

11. Der Körper

Weiblicher Roboter

Der Körper besteht aus verschiedenen Schichten von Paneelen

Die Karosserieteile enthalten einige verschiedene Ebenen, daher müssen wir das Unterwerkzeug einige Male duplizieren. Die erste ist die äußere Hülle / Panzerung. Zeichnen Sie also die Polypaint der gewünschten Formen. Das zweite Unterwerkzeug wird für das innere Gerüst verwendet und hält die äußeren Paneele, sodass für diese die Dicke erhöht werden muss. Klicken Sie nach dem Ausschneiden und Hinzufügen der Dicke der Plattenschlaufe auf die Schaltfläche ClayPolish, um ein metallisches Gefühl zu erzielen.

12. Einsatzbürsten verwenden

Weiblicher Roboter

Feinere Details werden mit Einsatzbürsten hinzugefügt

Einsatzpinsel sind ein erstaunlicher Bestandteil von ZBrush. Fügen Sie zuerst Bolzen und Schrauben hinzu, wählen Sie also die Bürste imm_modelKit aus und drücken Sie M. um die Liste der Beilagen aufzurufen. Suchen Sie nach Schrauben, die Schrauben ähneln, wählen Sie eine aus und fügen Sie sie den Außenschalen hinzu. Für interne Füllteile hat die imm_spaceship-Bürste einige wirklich gute Belüftungsöffnungen und Paneele. Verwenden von Strg + Umschalt + Klick Trennen Sie die Schrauben und Einsätze.

13. Die Skulptur optimieren

Weiblicher Roboter

Jetzt ist es an der Zeit, die Polyanzahl zu verringern

Es ist jetzt Zeit, sich das Modell genauer anzusehen und es zu optimieren. Der Kopf sieht für mich ein bisschen schlicht aus, also erstelle ich ein paar Paneele, die in Keyshot zu Glas verarbeitet werden. Wenn ein Teil des Modells zu niedrig aufgelöst aussieht, unterteilen Sie diese Teile einfach. Wenn der Polycount zu hoch ist, gehen Sie zu Zplugin> Dezimationsmaster und wählen Sie dann Strom vorverarbeiten. Warten Sie, bis die Verarbeitung abgeschlossen ist, und drücken Sie dann Dezimieren. Dadurch wird die Polyanzahl drastisch gesenkt, die Details bleiben jedoch erhalten.

14. Zum Keyshot senden

Weiblicher Roboter

Um die Skulptur fertig zu stellen, senden Sie die Kunst an ZBrush

Keyshot ist eine erstaunliche Software, die jetzt in ZBrush 4R7 integriert ist. Gehen Sie in ZBrush zum Render-Menü oben auf dem Bildschirm, wählen Sie externen Renderer und dann Keyshot. Klicken Sie nun auf Ihre BPR-Schaltfläche und es wird automatisch alles für Sie an Keyshot gesendet. Wenn Sie jedoch nicht über das neueste Update von ZBrush oder der Keyshot Bridge verfügen, können Sie jedes Unterwerkzeug auswählen und als OBJ-Dateien exportieren. Öffnen Sie dann Keyshot und importieren Sie sie stattdessen auf diese Weise.

15. Keyshot verwenden

Weiblicher Roboter

Verwenden Sie Keyshot, um den Hintergrund festzulegen

Wählen Sie Ihren Hintergrund und gehen Sie dann zu Materialien. Ich verwende die Axalta-Materialien, wähle das Blattsilber aus und ziehe es zum Färben auf die Paneele. Verwenden Sie für die Innenrahmen das Gunmetal-Material. Im Projektfenster können Sie Gunmetal anpassen. Ich habe die Rauheit auf 50% eingestellt. Gehen Sie zur Registerkarte Textur und klicken Sie in der Bibliothek auf Bump Maps und wählen Sie Box Bump. Ziehen Sie dies auf das innere Framework. Wenn das Menü erscheint, wählen Sie Bump. Skalieren Sie unter Materialeigenschaften die Höckerkarte und die Höckerhöhe.

Welche Größe hat das iPhone 8 Plus?

16. Detailmaterialien einstellen

Weiblicher Roboter

Den Drähten in Keyshot werden letzte Feinheiten hinzugefügt

Verwenden Sie für die Drähte das Gummimaterial unter Kunststoffe. Die Schrauben und inneren Details finden Sie in den Lackmaterialien, da sie einige schöne Metallmaterialien haben. Wählen Sie eine Umgebung aus, nachdem Sie jedem Teil des Modells ein Material hinzugefügt haben. Ich benutze eine der ZBrush-Brücken, aber Sie können einige wirklich großartige kostenlos auf der Keyshot-Website finden. Jetzt müssen Sie nur noch auf Rendern klicken und dann Ihre Größe und Qualität auswählen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich in veröffentlicht 3D Welt Zeitschriftenausgabe 203.