Surface Pro 6 vs Surface Pro 7: Lohnt sich das Upgrade?

(Bildnachweis: Microsoft)

Der Surface Pro 7 Tablet / Laptop-Hybrid von Microsoft ist eine beliebte Wahl unter Kreativen. Aber lohnt sich das Upgrade, wenn Sie das ebenfalls sehr leistungsfähige Surface Pro 6-Gerät besitzen? Oder lohnt es sich, mehr zu bezahlen, wenn Sie sich für Ihr erstes Surface-Gerät entscheiden? Dieser Artikel soll Ihnen bei der Entscheidung helfen.

Die eleganten Surface Pro-Tablets von Microsoft können mit dem Type Cover (separat erhältlich) auch als Laptops verwendet werden. Das clevere Type Cover schützt nicht nur den Bildschirm des Surface Pro im geschlossenen Zustand, sondern verfügt auch beim Öffnen über eine integrierte Tastatur und ein Trackpad. Es stehen verschiedene Modelle zur Verfügung, darunter das Surface Pro X, das Surface Pro 7 und das Surface Pro 6. Microsoft selbst schlägt vor, dass das Surface Pro 7 dem Surface Pro X vorzuziehen ist, wenn Sie kreative Apps wie Photoshop verwenden. Es gibt Gerüchte, dass im Oktober ein neues Surface Pro veröffentlicht wird, was bedeutet, dass ältere Modelle möglicherweise bald rabattiert werden (vergessen Sie nicht, unsere im Auge zu behalten Surface Pro Black Friday Angebote wenn Sie ein Schnäppchen machen wollen).



Auf Surface Pro 6 und Surface Pro 7 wird Windows 10 ausgeführt, sodass Sie auf alle Ihre bevorzugten Kreativprogramme zugreifen können. Beide Geräte verfügen außerdem über wunderschöne Touchscreens, die mit Stiften zum schnellen Zeichnen und Notieren unterwegs verwendet werden können (Alternativen finden Sie in unserer Rangliste der beste Tabletten mit einem Stift ).



Aber welches Gerät ist das Beste für Sie? Das Surface Pro 6 wurde im Oktober 2018 veröffentlicht und ist daher nicht gerade alt. Bietet das neuere Surface Pro 7 einen ausreichend großen Sprung, um den höheren Preis zu rechtfertigen? Wir stellen das Surface Pro 6 gegen das Surface Pro 7, um dies herauszufinden.

Möchten Sie eines davon für weniger bekommen? Schauen Sie sich unsere an Black Friday Microsoft Angebote Post für die besten Angebote für Surface Pro 6 und Surface Pro 7.



Surface Pro 6 vs Surface Pro 7: Anzeige

Einer der Gründe, warum es so wichtig ist, das Surface Pro 7 mit dem älteren Surface Pro 6 zu vergleichen, ist, dass sie sich so ähnlich sind - etwas, das jeden enttäuschen wird, der gehofft hat, dass das Surface Pro 7 einen großen Sprung gegenüber seinem Vorgänger darstellt.

Surface Pro 7

Wie viel kostet Adobe Muse?
Enttäuschenderweise haben beide Modelle genau das gleiche Display(Bildnachweis: Microsoft)

Die Ähnlichkeiten sind bei den Bildschirmen der beiden Geräte sofort erkennbar. Beide sind 12,3 Zoll groß und haben eine Auflösung von 2.736 x 1.824. Grundsätzlich haben beide genau das gleiche Display. Dies ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, da die hohe Auflösung (Microsoft nennt die Bildschirme 'PixelSense') eine sehr beeindruckende Bildqualität mit einer Pixeldichte von 267 Pixel pro Zoll (PPI) bietet. Dies führt zu sehr scharfen und klaren Bildern.



Das Seitenverhältnis der Bildschirme ist das gleiche, etwas ungerade 3: 2, was größer ist als das übliche Breitbild-Seitenverhältnis von 16: 9. Dies gibt Ihnen etwas mehr Platz zum vertikalen Arbeiten.

Wenn Sie den Bildschirm des Surface Pro 6 lieben, werden Sie den Bildschirm des Surface Pro 7 lieben. Dies bedeutet jedoch auch, dass es einen Grund weniger gibt, sich für das Surface Pro 7 zu entscheiden, da Sie das ältere kaufen können ( und billiger) Surface Pro 6 und nicht auf Bild- oder Bildschirmqualität verzichten.

Surface Pro 6 vs Surface Pro 7: Leistung

An der Oberfläche (Wortspiel beabsichtigt) sehen die beiden Geräte identisch aus, wenn es um Leistung geht, ist es eine andere Geschichte. Das Surface Pro 7 bietet eine verbesserte Leistung sowie eine vielfältigere Auswahl an Konfigurationen, sodass Sie das Surface Pro 7 kaufen können, das die richtige Leistung für Ihre Anforderungen und Ihr Budget bietet.

Das Surface Pro 6 bietet also die Wahl zwischen einem Intel Core i5-8250U oder Intel Core i7-8650U der 8. Generation sowie 8 GB oder 16 GB LPDDR3-RAM. Diese Hardware ist mehr als in der Lage, Windows 10 und seine kreativen Anwendungen auszuführen.

Das Surface Pro 7 bietet jedoch einen klaren Leistungsvorteil. Es verfügt über Intel-Prozessoren der 10. Generation: den Intel Core i3-1005G1, den Core i5-1035G4 oder den Core i7-1065G7. Die Aufnahme einer Core i3-Variante bietet Ihnen eine Option, wenn Sie nicht die Leistung eines i5- oder i7-Prozessors benötigen, und ist kostengünstiger.

Alle Prozessoren der 10. Generation sind nicht nur leistungsstärker als die 8. Generation, sondern auch energieeffizienter. Dies bedeutet, dass Sie eine bessere Leistung erzielen und längere Akkulaufzeit auch.

Das Surface Pro 7 bietet außerdem die Wahl zwischen 4 GB, 8 GB oder 16 GB LPDDR4x-Speicher, der etwas neuer und schneller als der RAM des Pro 6 ist. Microsoft behauptet, dass das Surface Pro 7 2,3-mal schneller als das Surface Pro 6 ist Ich glaube nicht, dass der Unterschied ganz ist Wenn Sie Wert auf Leistung legen, ist das Surface Pro 7 genau das Richtige für Sie.

Für Personen, die ein Gerät mit leistungsstarken Grafikfunktionen benötigen, z. B. Videoeditoren oder Personen, die mit 3D-Modellen arbeiten, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass weder das Surface Pro 6 noch das Surface Pro 7 über dedizierte Grafikkarten verfügen. Stattdessen verlassen sie sich auf die integrierten GPUs der Prozessoren. die Intel UHD Graphics 620 des Surface Pro 6 und die leistungsstärkere Intel Iris Plus in den Versionen i5 und i7 des Surface Pro 7.

Surface Pro 6 vs Surface Pro 7: Design und Anschlüsse

Wie bereits erwähnt, sehen sich Surface Pro 6 und Surface Pro 7 sehr ähnlich. Die Abmessungen sind mit Abmessungen von 292 mm x 201 mm x 8,5 mm (11,5 x 7,9 x 0,33 Zoll) gleich. Dies ist für das Surface Pro 7 etwas enttäuschend, da Sie die gleichen dicken Einfassungen erhalten, die das Display umgeben, und das Surface Pro 7 offen gesagt etwas veraltet aussehen lässt, zumal so viele seiner Konkurrenten schlankere Einfassungen und mehr anbieten stylistisches Aussehen.

Sowohl das Surface Pro 6 als auch das Pro 7 wiegen ungefähr das gleiche, mit 1,7 Pfund für das Surface Pro 6 und etwas schwereren 1,73 Pfund für das Pro 7.

Die beiden Geräte verfügen außerdem über abnehmbare Typabdeckungen für die Verwendung als Laptop (separat erhältlich, obwohl manchmal Bundles mit der mitgelieferten Typabdeckung zu einem reduzierten Preis erhältlich sind). Beide Geräte funktionieren mit dem Surface Pen-Stift.

Die beiden Modelle sehen sich sehr ähnlich

Die beiden Modelle sehen sich sehr ähnlich(Bildnachweis: Microsoft)

Wenn es um Anschlüsse geht, bieten sie weitgehend die gleiche Auswahl: einen USB-A-Anschluss in voller Größe (zum Anschließen älterer Peripheriegeräte), einen 3,5-mm-Audioanschluss und einen microSD-Kartenleser. Dies ist eine willkommene Ergänzung für Fotografen, da Sie damit Speicherkarten einstecken können, ohne einen Adapter zu benötigen. Beide bieten auch drahtlose Bluetooth-Konnektivität.

Sie unterscheiden sich dadurch, dass das Surface Pro 6 über einen Mini-DisplayPort verfügt. Dem Surface Pro 7 fehlt das mittlerweile, aber stattdessen bietet es einen USB-C 3.1-Anschluss. Dies ermöglicht den Anschluss moderner Peripheriegeräte und bietet viel schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeiten. Wenn wir uns entscheiden müssten, würden wir jedes Mal den USB-C über dem Mini DisplayPort auswählen.

Surface Pro 6 vs Surface Pro 7: Akkulaufzeit

Mit der neueren Hardware des Surface Pro 7 könnte man meinen, dass eine bessere Energieeffizienz zu einer längeren Akkulaufzeit führen würde. Microsoft listet jedoch die Akkulaufzeit des Surface Pro 6 als länger auf.

Laut Microsoft bietet das Surface Pro 6 13,5 Stunden 'Videowiedergabe', während das Surface Pro 7 ein Kabel mit 10,5 Stunden 'typischer Gerätenutzung' ist. Das Abspielen von Videos und die „typische Gerätenutzung“ sind jedoch zwei ganz unterschiedliche Dinge, und Sie erwarten, dass der tägliche Gebrauch mehr Strom verbraucht als das einfache Ansehen eines Videos.

Wir würden also die Vergleiche von Microsoft mit einer Prise Salz vergleichen. In unseren eigenen Tests erzielte das Surface Pro 6 8 Stunden und 45 Minuten mit einem 1080p-Loop-Video. In der Zwischenzeit dauerte der PC Mark 8-Batterielebensdauertest, der den täglichen Gebrauch wie Videoanrufe nachahmt, nur 4 Stunden.

Das Surface Pro 7 schnitt jedoch mit nur 6 Stunden und 2 Minuten in unserem Videotest und 3 Stunden und 12 Minuten in PCMark 8 schlechter ab. Das Surface Pro 6 ist also - ziemlich überraschend - der klare Gewinner, wenn es um die Akkulaufzeit geht .

Surface Pro 6 vs Surface Pro 7: Preis

Sowohl das Surface Pro 6 als auch das Surface Pro 7 sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Sie können also die Hardware auswählen, die Ihren Anforderungen und Ihrem Budget entspricht. Wenn Sie also ein begrenztes Budget haben, können Sie entweder Surface optimieren, um weniger leistungsstarke Prozessoren zu erhalten, oder weniger Speicherplatz, um den Preis niedrig zu halten.

Surface Pro 6 mit Typabdeckung

Die Typabdeckung und der Stift sind separat erhältlich(Bildnachweis: Microsoft)

Beim ersten Start des Surface Pro 6 betrug die Basiskonfiguration £ 879. Das ist ein hoher Preis, aber die gute Nachricht ist, dass die Preise seitdem gesunken sind - insbesondere mit der Veröffentlichung des Surface Pro 7. Dies bedeutet, dass es derzeit die günstigere Wahl ist. Sie können das Surface Pro 6 für nur £ 650 kaufen, wenn Sie einkaufen. Aufgrund seines Alters wird das Surface Pro 6 wahrscheinlich auch in den Handel kommen.

In der Zwischenzeit wurde das Surface Pro 7 mit einem niedrigeren Grundkonfigurationspreis von 799 GBP auf den Markt gebracht. Das bedeutet, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis tatsächlich besser ist. Wenn Sie zusätzliche Leistung wünschen, lohnt es sich, ein bisschen mehr für das neuere Gerät zu bezahlen.

Wenn es darauf ankommt, den absolut niedrigstmöglichen Preis zu zahlen, ist das Surface Pro 6 das Richtige, aber der niedrigere Einführungspreis des Surface Pro 7 bedeutet auch einen sehr guten Wert. Es ist auch erwähnenswert, dass weder Pro 6 noch Pro 7 mit dem Type Cover oder Surface Pen geliefert werden. Dies bedeutet, dass sie zusätzlich 149 GBP bzw. 99 GBP kosten. Sie müssen diese also in die Gesamtkosten einbeziehen.

Sehen Sie sich in den folgenden Widgets die derzeit besten Preise in Ihrer Region an - oder scrollen Sie nach unten, um unser Gesamturteil zu erhalten.

Die besten Angebote für Microsoft Surface Pro 7 von heuteReduzierter Preis Microsoft Surface Pro 7 12.3 ”... Amazonas Prime £ 899 £ 789 Deal anzeigen Surface Pro 7 - Platin, ... Microsoft UK IE £ 799 Deal anzeigen Microsoft Surface Pro 7 12.3 ... Amazonas Prime £ 906,22 Deal anzeigen Weitere Angebote anzeigen Wir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten PreiseDie besten Angebote für Microsoft Surface Pro 6 von heute 441 Amazon Kundenrezensionen Surface Pro 6 (zertifiziert ... Microsoft UK IE £ 529 Deal anzeigen Microsoft Surface Pro 6 12.3 ... Amazonas Prime £ 943 Deal anzeigen Reduzierter Preis Microsoft Surface Pro 6 Intel ... Amazonas Prime £ 1,199.99 £ 1.029,86 Deal anzeigen Weitere Angebote anzeigen Wir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten Preise

Surface Pro 6 gegen Surface Pro 7: Unser Urteil

Stellt das Surface Pro 7 einen ausreichend großen Sprung über das Surface Pro 6 dar, um ein würdiges Upgrade zu sein? Leider nicht. Während das Surface Pro 7 über neuere, leistungsstärkere Komponenten verfügt, ist der Leistungssprung nicht so hoch.

Aus gestalterischer Sicht ist es fast genau das gleiche wie das Surface Pro 6. Das Surface Pro 6 bietet auch eine viel bessere Akkulaufzeit. Angesichts des günstigeren Preises halten wir das Surface Pro 6 für das beste. Es ist eine Schande, denn das Surface Pro 7 scheint eine verpasste Gelegenheit zu sein. Wenn du etwas willst Ja wirklich revolutionär, dann nimm das Neue aufSurface Pro X.stattdessen.

Weiterlesen: