Der Trick, jemanden zu malen, der halb in Wasser getaucht ist

Überlegen Sie, wie Kleidung beim ersten Eintritt ins Wasser Luft einschließt und wie sich Stoff bei Nässe verhält

Überlegen Sie, wie Kleidung beim ersten Eintritt ins Wasser Luft einschließt und wie sich Stoff bei Nässe verhält

Viel hängt von dem Szenario ab, das Sie für das Aussehen des Wassers auswählen. Ein unruhiges Meer hat eine ganz andere Oberfläche als ein ruhiger Teich - ich gehe hier mit letzterem.

Zunächst wähle ich ein Kleid auf meiner Figur in einer Farbe, die sich von den dunklen Tönen des Wassers abhebt. Ich blockiere in einem dunklen bis hellen Farbverlauf ungefähr mit dem Ölpinsel in ArtRage auf einer Ebene unter der, auf die ich die Figur male.



Das Smudge-Spachtel in ArtRage eignet sich hervorragend für Welligkeitseffekte. Ähnliche Werkzeuge finden sich in anderen Kunstprogrammen

Notiz nehmen Tablette für College-Student
Das Smudge-Spachtel in ArtRage eignet sich hervorragend für Welligkeitseffekte. Ähnliche Werkzeuge finden sich in anderen Kunstprogrammen

Zwischen den beiden blockiere ich auf einer weiteren Ebene oben in der Komposition eine Grasbank. Informationen zum Markieren auf der Wasserschicht finden Sie in den hier hinzugefügten Details. Sorgen Sie sich jedoch nicht zu sehr um die strenge Genauigkeit.

Warum? Denn als nächstes ziehe ich die Ebenenpixel mit dem Spachtel-Spachtel nach links und rechts, um einen Zick-Zack-Welleneffekt zu erzielen.

Computergehäuse für MacBook Pro 13

Sie können das Gleiche für Reflexionen der Figur tun, aber denken Sie daran, dass ihr Reflexionsvermögen von dem Winkel abhängt, den Sie für die Wasseroberfläche halten. Hinweis auf Formen unter der Oberfläche, in die die Figur eingetaucht ist.

Wörter: Nick Harris

Nick Harris wurde im Jahr 2000 digitalisiert, nachdem er 18 Jahre lang mit traditionellen Methoden gearbeitet hatte. Er arbeitet hauptsächlich an Kinderillustrationen. Dieser Artikel erschien ursprünglich in ImagineFX Ausgabe 94.

So was? Lese das...