Verwenden Sie Tilt-Shift in Photoshop

Die Tilt-Shift-Fotografie ist eine spezielle Methode zum selektiven Fokussieren und Defokussieren von Teilen eines Bildes durch manuelles Kippen und Verschieben der Position eines Kameraobjektivs relativ zum Bildaufnahmebereich.

Heutzutage ist der Begriff besser bekannt als eine Methode, mit der regelmäßige Fotos wie Fotos von Miniaturmodelldörfern und -städten aussehen. Der Effekt wird erzielt, indem eine übertriebene Schärfentiefe simuliert wird (die Bildmitte ist normalerweise scharf und alles, was näher oder weiter entfernt ist, ist unscharf), um zu ähneln, wie eine Kamera eine kleine Nahaufnahmeszene in einem Winkel aufnehmen würde .



Tukan Sam ist das Maskottchen für welches Frühstücksflocken?

Die Neigungsverschiebung in Photoshop begann mit CS6 Dies führte zu einem brillant einfachen Tilt-Shift-Unschärfeeffekt, der in Kombination mit einem Sättigungsschub perfekt für die Simulation von Miniaturmodellfotografie geeignet ist. In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie diesen Effekt zu Ihrer Arbeit hinzufügen können.



Schritt 01

Neigungsverschiebung in Photoshop: Schritt 1

Laden Sie zunächst Ihr Bild in Photoshop und erstellen Sie ein Duplikat. Die klassische Perspektive für die Tilt-Shift-Fotografie ist in der Regel eine Aufnahme von ziemlich hoch oben - vielleicht von einem Bürofenster oder von der Seite eines Hügels - mit einer mittleren Brennweite, damit die Perspektive nicht zu stark verbessert wird, und mit einigen kleinen interessante Details rund um das Zentrum. Der Effekt kann jedoch viel kreativer genutzt werden.



Schritt 02

Neigungsverschiebung in Photoshop: Schritt 2

Sie finden den Tilt-Shift-Filter von CS6 in der Kategorie 'Weichzeichnen' im Menü 'Filter'. In der Mitte wird sofort ein Kreis angezeigt, der den Brennpunkt darstellt. Die Balken auf beiden Seiten stellen einen horizontalen Streifen dar, der bestimmt, welcher Teil des Bildes scharf bleibt. Wenn wir zu den gepunkteten Linien kommen, wird der Unschärfeeffekt eingeblendet und darüber hinaus haben wir volle Unschärfe. Drehen Sie den Unschärferadius auf 25 Pixel.

Schritt 03

Neigungsverschiebung in Photoshop: Schritt 3



Diese Balken können angepasst werden, um zu steuern, wie die Unschärfe angewendet wird. Wir übertreiben die Schärfentiefe. Verwenden Sie daher die Landschaft als Leitfaden. Ich habe einen schmalen, fokussierten Streifen erstellt, der durch das Dorf verläuft. Da wir einen engen Vordergrund haben, habe ich die untere gepunktete Linie nach oben gebracht, damit die Unschärfe am unteren Rand des Bildes schnell eintritt. Der Verzerrungsregler verleiht der Unschärfe einen gezoomten perspektivischen Effekt - ich habe 80% verwendet.

Schritt 04

Neigungsverschiebung in Photoshop: Schritt 4

Der defokussierte Effekt ist nur die Hälfte des Looks, den wir hier erstellen. Die andere Hälfte verleiht unserem Bild ein lebendiges, farbenfrohes Aussehen. Dazu verwende ich meinen eigenen Sättigungstrick anstelle der üblichen Ebenen für die Einstellung von Farbton / Sättigung oder Vibration. Erstellen Sie mit Cmd / Ctrl + J eine Kopie Ihres neigungsverschobenen Bildes und stellen Sie den Mischmodus dieser neuen Ebene auf Farbe.

Schritt 05

Neigungsverschiebung in Photoshop: Schritt 5

Fügen Sie nun eine Einstellungsebene für Kurven hinzu (wir könnten hier tatsächlich fast jede Einstellungsebene verwenden) und befestigen Sie sie als Schnittmaske an der obersten Ebene. Sie können dies entweder tun, indem Sie im Menü 'Ebenen' die Option 'Schnittmaske erstellen' auswählen oder indem Sie im Ebenenbedienfeld mit Opt / Alt + zwischen den beiden Ebenen klicken. Stellen Sie nun den Mischmodus der Kurvenebene auf Überlagern und steuern Sie die Sättigungsstärke mit dem Schieberegler Deckkraft.

Mochte dies? Lese das!