Was ist besser - Photoshop oder Illustrator?

So entfernen Sie Falten in Photoshop

Photoshop wurde 1988 gestartet und ist heute für viele Designer das einzige Programm. Es wurde ursprünglich als Werkzeug für Fotografen entwickelt, um ihre Fotos zu bearbeiten und zu verwalten - und für viele Menschen bleibt dies seine Hauptverwendung. Aufgrund der Vielzahl der verfügbaren Tools ist Photoshop jetzt noch viel mehr.

Gewinnen Sie Kunden und arbeiten Sie intelligenter mit unserem KOSTENLOSEN eBook: Jetzt kaufen!



Illustrator begann sein Leben etwas früher als Photoshop im Jahr 1987 und wurde hauptsächlich für die Bereiche Satz und Logo des Grafikdesigns entwickelt. Illustrator wird heute sowohl für Grafikdesigner als auch für Digitalkünstler als Werkzeug zur Erstellung vieler verschiedener Arten digitaler Produkte angesehen. Beide sind jetzt Teil von Adobe leistungsstark Kreative Wolke nach dem.

Aber was ist für bestimmte Aufgaben besser - und was ist insgesamt besser? Natürlich hängt die Antwort von der spezifischen Situation ab, aber hier werde ich einen umfassenden Überblick darüber geben, welches Tool meiner Meinung nach in welchem ​​Fall im Allgemeinen am besten funktioniert. Wenn Ihre Erfahrung unterschiedlich ist, teilen Sie bitte Ihre Ansichten in den Kommentaren unter dem Artikel!

Was ist besser für das Logo-Design?

Die Verwendung von Illustrator bedeutet, dass Ihr Logo ein Vektorobjekt ist, das nicht Teil einer Bitmap ist

Während beide Programme hier ein Logo erstellen können, müssen Sie über die Wartbarkeit und Verwendung Ihres Logos nachdenken. Während die anfänglichen Größen möglicherweise vordefiniert sind, muss die Größe eines Logos entsprechend geändert und umgeformt werden, da es wahrscheinlich viele Male auf vielen verschiedenen Materialien verwendet wird.

Eine in Photoshop erstellte Bitmap-Grafik kann ohne Pixelbildung oder Qualitätsverlust nicht in der Größe geändert werden. In diesem Sinne bedeutet die Verwendung von Illustrator, dass Ihr Logo ein Vektorobjekt ist, das nicht Teil einer Bitmap ist. Das heißt, es kann umgeformt und in der Größe verändert werden, während die gesamte Qualität erhalten bleibt. Photoshop hat zwar einen Platz im Logo-Design, aber zum größten Teil sollte Illustrator immer Ihre erste Wahl sein.

  • GEWINNER: Illustrator

Was ist besser für das Webdesign?

Da sich Photoshop-Grafiken auf einer pixelbasierten Bitmap befinden, scheint dies die naheliegende Wahl für das Entwerfen für Bildschirmmedien zu sein

Da sich Photoshop-Grafiken auf einer pixelbasierten Bitmap befinden, scheint dies die naheliegende Wahl für das Entwerfen für Bildschirmmedien zu sein

Für viele Designer (auch für mich) ist Photoshop hier normalerweise die erste Wahl. Da sich Photoshop-Grafiken auf einer pixelbasierten Bitmap befinden, scheint dies die einzige Wahl für das Entwerfen auf Bildschirmmedien zu sein.

Beim Entwerfen von Benutzeroberflächen bietet Illustrator jedoch viele Vorteile, die Photoshop nicht bieten kann. Erstens beschleunigt die Verwendung von Illustrator die Arbeit erheblich - es gibt offensichtliche Größenänderungspunkte. Illustrator eignet sich auch hervorragend zum Erstellen wiederverwendbarer Komponenten. Mithilfe des Symbolbedienfelds in Illustrator können Sie eine Bibliothek mit Symbolen und Formularelementen erstellen, die mehrfach wiederverwendet und bearbeitet werden können.

Konsistenter

Dies beschleunigt nicht nur Ihren Workflow, sondern macht Ihr Design auch konsistenter. Wenn wir uns in ein reaktionsschnelleres und agileres Web begeben, werden wir auch feststellen, dass mehr anpassbare Grafiken erforderlich sind (z. B. SVG- und Pixel-Schriftarten). Wenn wir uns überlegen, ob unsere Websites in vielen verschiedenen Größen konsistent sind, sollten die Grafiken unserer Websites sicherlich nachziehen.

Zum größten Teil ist Photoshop hier immer noch der Gewinner, aber nur knapp. Ich würde Illustrator nicht völlig ausschließen. Sehr oft ist Illustrator immer ein Teil meines Workflows beim Entwerfen von Benutzeroberflächen, aber der größte Teil der Arbeit wird in Photoshop erledigt.

  • GEWINNER : Photoshop

Welches Tool ist besser für digitale Kunst?

Illustrator eignet sich am besten für saubere, grafische Illustrationen, während Photoshop besser für fotobasierte Illustrationen geeignet ist. Foto von VFS Digital Design.

Während Illustrator hier als naheliegende Wahl erscheint, hängt alles von der Art der Illustration ab. Illustrationen beginnen normalerweise ihr Leben auf Papier. Die Zeichnungen werden dann gescannt und in ein Grafikprogramm gebracht, um sie zu färben. Wie bereits erwähnt, können wir mit Illustrator saubere, erweiterbare Grafiken erstellen, von denen viele problemlos wiederverwendet werden können.

Illustrator wäre meine Empfehlung für saubere, grafische Illustrationen. Ich würde Photoshop für fotobasierte Illustrationen empfehlen, die sehr gründliche Details und Fotomanipulationen erfordern. In vielen Fällen verwenden die meisten Illustratoren eine Mischung aus beiden. Dies hängt alles davon ab, welche Art von Illustration Sie erstellen

wie man eine Comic-Idee verkauft
  • GEWINNER : Zeichnen

Welches Tool eignet sich besser zum Skizzieren und Drahtmodellieren?

Illustrator ist viel einfacher zu verwenden, um schnell Drahtmodelle zu erstellen

Dies ist die skelettartige Blaupause, in der fast alle entworfenen Einheiten ihr Leben beginnen. Normalerweise sind Stift und Papier der Ausgangspunkt für alle, aber viele digitale Kreative springen einfach in ein Grafikbearbeitungsprogramm und beginnen dort mit dem Skizzieren.

Tatsächlich können Sie dies in beiden Programmen tun, aber für mich ist Illustrator für diese Aufgabe viel schneller und einfacher zu verwenden. Die Möglichkeit, die Größe von Elementen schnell zu ändern, zu bearbeiten und wiederzuverwenden, ist beim Erstellen von Drahtgittern von entscheidender Bedeutung.

  • GEWINNER : Illustrator

Es gibt keinen Gewinner! Obwohl ich mein Bestes getan habe, um metaphorisch einen Wettbewerbskampf zwischen den beiden Programmen zu schaffen, hängt alles davon ab, was Sie erstellen möchten und wie Sie arbeiten.

Ein solides Verständnis von Photoshop und Illustrator ist für die meisten Designer unerlässlich, egal ob Webdesigner, Grafikdesigner, Modedesigner, Illustrator oder eine andere Art von digitalem Motiv. Wenn Sie diese Programme gut kennen, können Sie sicherstellen, dass Sie das beste Programm für die Aufgabe auswählen und die bestmögliche Ausgabe erzielen.

Viele Designer werden es vorziehen, welches Programm sie bevorzugen, aber dies sollte niemals die bestmögliche Kreation beeinträchtigen, sei es in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit oder Ästhetik. Das Wichtigste ist, dass Sie es sich als Designer zur Aufgabe machen, BEIDE Programme zu kennen und gut zu kennen.

Wichtige Informationen

Photoshop

  • Grafik : Raster
  • Aktuelle Version :: Photoshop CS6
  • Beliebte Werkzeuge : Pinsel, Heilung, Typ, Klonstempel, Unschärfe, Bildanpassungen und Filter
  • Benutzt von : Designer, Künstler, Fotografen, Film- und Videoprofis sowie Illustratoren.

Illustrator

  • Grafik : Vektor
  • Aktuelle Version :: Illustrator CS6
  • Beliebte Werkzeuge : Stift, Mischung, Verzerrung, Netz, Typ, Pfadfinder und Masken
  • Benutzt von : Designer, Künstler, Illustratoren, Animatoren, Verleger, Film- und Videoprofis.

Wörter :: Jason Cianfrone

Jason Cianfrone ist Designer und Entwickler bei der mehrfach preisgekrönten Londoner Agentur für Webdesign und Online-Marketing Basis-Creative .

Mochte dies? Lese das!