Warum Designer über Squarespaces neues Tool zur Erstellung von Logos wütend sind

Squarespace wurde 2004 eingeführt und hat sich zu einem der weltweit beliebtesten Unternehmen entwickelt Website-Ersteller . Trotz der Bereitstellung einer automatisierten Alternative zur Einstellung eines professionellen Webdesigners bedeutet die große Aufmerksamkeit des Unternehmens für Designprinzipien und die verantwortungsvolle Haltung gegenüber Webstandards, dass es immer noch gelingt, einen guten Ruf in der Designbranche aufrechtzuerhalten.

Dies könnte sich jedoch mit der Einführung eines umstrittenen neuen Drag-and-Drop-Tools geändert haben. Squarespace-Logo . Das Tool richtet sich an kleine Unternehmen, die sich die Dienste eines professionellen Designers nicht leisten können. Es soll 'jedem helfen, ein einfaches Logo selbst zu entwerfen'. Dieses Video zeigt, wie es funktioniert:

Das Squarespace-Logo ist fantastisch einfach zu bedienen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens und Ihren Slogan ein, wählen Sie Farben und Schriftarten aus und durchsuchen Sie eine Bibliothek mit Symbolen, die Sie einlesen können. Die übersichtliche Oberfläche erleichtert das Positionieren und Ändern der Größe und zeigt an, wie Ihr fertiges Logo auf einem aussehen wird Website, Visitenkarte oder T-Shirt.



wie man einen Kunststil findet

Die App funktioniert nicht nur reibungslos, sondern bietet auch hervorragende Ressourcen. Typografisch ist es in Google Fonts integriert, während die Symbole von stammen Das Nomen-Projekt , ein von Kickstarter finanziertes Projekt zur Erstellung einer riesigen Datenbank mit 'Symbolen für alles'.

wie man Zigarettenrauch mit Acryl malt

Und vor allem bietet das Squarespace-Logo für eine Person oder ein Unternehmen mit Geldnot eine fantastisch günstige Alternative zu einer preisgünstigen Website wie 99 Designs . Logos mit niedriger Auflösung und Wasserzeichen sind kostenlos, während ein fertiges hochauflösendes Logo nur 10 US-Dollar kostet. Wie es vielleicht unvermeidlich ist, hat die Einführung des Tools einen Sturm von Beschwerden von Designern verursacht:

Warum hat die Community so stark reagiert, wenn es DIY-Tools (einschließlich Squarespaces eigenem Webbuilder) seit Jahren gibt?

Für viele scheint der Start der App jahrelange Frustration bei Kunden ausgelöst zu haben, die das Entwerfen eines Logos für eine schnelle und einfache Aufgabe halten, die in fünf Minuten erledigt werden kann. Es scheint die Tatsache zu ignorieren, sogar absichtlich zu verschleiern, dass die Erstellung eines professionellen Logos ein durchdachter, detaillierter Prozess ist, der mit der vollständigen Untersuchung des Ethos und der Ziele eines Unternehmens beginnt und mit der sorgfältigen Konstruktion einer Identität endet, die in verschiedenen Größen funktionieren kann verschiedene Umgebungen und über verschiedene technologische Plattformen hinweg (eine vollständige Erörterung dieser Überlegungen finden Sie in unserer Ultimativer Leitfaden für das Logo-Design ).

Scheinbar überrascht von dieser starken Reaktion, hat Squarespace seitdem seine Blog-Ankündigung aktualisiert, in der das Tool vorgestellt wird. 'Wir haben online eine Reihe von Kommentaren darüber gesehen, dass das Squarespace-Logo als Ersatz für professionelle Designer positioniert wird', heißt es, stellt jedoch klar: 'Das Squarespace-Logo ist ein grundlegendes Werkzeug für Einzelpersonen und kleine Unternehmen mit begrenzten Ressourcen [...] Es ist kein Ersatz für die Markenidentität, die ein professioneller Designer herstellen kann und die es verdient, entschädigt zu werden.

'Wir erwarten, dass Logo, ähnlich wie Squarespace selbst, mehr Menschen dazu bringt, die Bedeutung von Design zu schätzen, was zu einer erhöhten Nachfrage nach professionellen kreativen Dienstleistungen führt.' Die durch das Squarespace-Logo generierten Gebühren werden teilweise verwendet, um die Grafikdesigner zu entschädigen, die ihre Arbeit zum Noun-Projekt beitragen.

wie man einen Baum in 3ds max macht

In der Tat haben viele Designer die Haltung von Squaresquare unterstützt und argumentiert, dass es sich kaum von anderen Tools wie Illustrator unterscheidet und dass Benutzer, die feststellen, dass das Logo-Design nicht so einfach ist, wie sie denken, sich schnell an Profis wenden werden:

Ist dies also ein weiterer Nagel im Sarg für professionelles Design oder nur ein praktisches Werkzeug für diejenigen, die es sich sowieso nie leisten könnten? Wie Sie sich vorstellen können, würden wir gerne Ihre Meinung in den Kommentaren unten hören. Halte dich nicht zurück!

Mochte dies? Lese das!

  • Erstellen Sie eine perfekte Moodboard mit diesen Pro-Tipps
  • Nützlich und inspirierend Flyer-Vorlagen
  • Laden Sie diese herunter kostenlose iPhone Apps für Designer